Senioren Hauptgruppe

Deutsche Meisterschaft Hauptgruppe Kombi und Deutschlandpokal Senioren II Latein

07.05.2017 von Melissa Finger / Petra Dres

Gold und Silber gab es für die Paare des TBW bei den Turnieren im Rahmen der Tanzgala in Böblingen.

Mit Silber endete die deutsche Meisterschaft Kombination für Jan Janzen / Vitalina Bunina (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) im Rahmen der Tanzgala im Böblinger Kongresszentrum. Als eines von zwei Paaren zogen sie über Vor-und Zwischenrunde mit der vollen Kreuzchenzahl in das Finale ein. Vier dritte Plätze und ein zweiter Platz in Standard sowie vier zweite Plätze und ein erster Platz in Latein brachten die klare Entscheidung für die Silbermedaille.

Michael Ziga / Victoria Sauerwald (TSZ Stuttgart-Feuerbach) konnten zunächst gar nicht richtig glauben, dass sie es in das Finale der Hauptgruppe geschafft hatten. Umso mehr freuten sich die beiden Stuttgart-Feuerbacher und bedankten sich mit einer weitern guten Leistung im Finale. Rang sechs in den Standardtänzen und ein vierter sowie vier fünfte Plätze in Latein brachten sie auf den sechsten Platz.

Schon am Nachmittag war die Halle gut besucht, am Abend tanzten die Paare vor ausverkauften Haus und begeisterungsfähigem Publikum, das für eine tolle Atmosphähre sorgte.

Finalergebnis:

1. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß (5-6-11)
2. Jan Janzen/Vitalina Bunina, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (14-9-23)
3. Mikael Tatarkin/Anja Pritekelj, TZ Heusenstamm (23-15-38)
4. Nikita Goncharov/Alina Siranya Muschalik, TSA im VfL Pinneberg (11-30-41)
5. Nikita und Elisabeth Yatsun, TSC Saltatio Neustadt im TV Mußbach (22-21-43)
6. Michael Ziga/Victoria Sauerwald, TSZ Stuttgart-Feuerbach (30-24-54)


Deutschlandpokal Senioren II Latein

"Mindestens Silber" war die Forderung der Tochter, als sich Mama und Papa Regitz auf den Weg nach Böblingen machten. Über vier Runden zeigten Fabienne und Dirk Regitz (TSA d. TSG 1862 Weinheim) eine steigende Leistung und sicherten sich im Finale vier von fünf Tänzen. Nur den Jive mussten sie an späteren Zweitplatzierten abgeben.

Mit diesem Sieg holten sich Dirk und Fabienne Regitz den vierten Deutschlandcup in ihrer Karriere. 2015 gewannen sie den Deutschlandcup Senioren I/II Kobmination und waren 2016 und im April 2017 beim Deutschlandcup Senioren II Kombination erfolgreich.

Internationale Ergebnisse

Eine Woche zuvor tanzten Razvan Dumitrescu / Jacqueline Joos (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) im ungarischen Budapest ins Finale des WDSF International Open Lateinturniers. Mit fünf zweiten Plätzen sicherten sie sich diesen Platz auch in der Gesamtwertung.

Finalergebnis:
1. Andrea Silvestri / Martina Varadi, Ungarn (5)
2. Razvan Dumitrescu / Jacqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (10)
3. Artem Efanin / Anna Dergunova, Russland (16)
4. Stefano Mendolia / Alexandra Koldan, Italien (19)
5. Vladislav Khait / Ilenai Pia Mancuso, Italien (25)
6. Armand Fazullin / Klaudia Iwanska, Polen (30