Hauptgruppe

Deutsche Meisterschaft Hauptgruppe Standard

05.11.2017 von Petra Dres

Zum ersten Mal gab es Bronze für Anatoliy Novoselvo und Tasja Schulz-Novoselov.

42 Paare gingen im Kongresszentrum in Dresden auf die Fläche. Die besten 24 durften am Abend auf dem  festlichen Balles weitertanzen. Die Veranstaltung im Rahmen der Saxonian Dance Classics war hervorragend organisiert und schon seit Wochen ausverkauft.

Eine Schrecksekunde gab es im Semifinale, als Tasja nach einer Kollision im Quickstep vorzeitig die Fläche verlassen musste. Kurz war unklar, ob sie würde weitertanzen können. Doch zum Finale standen beide wieder an der Fläche und präsentierten sich wie schon in den Runden zuvor von ihrer besten Seite. Mit dem dritten Platz in allen fünf Tänzen holten sich Anatoliy Novoselov / Tasja Schulz-Novoselov (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) verdient ihre erste Bronzemedaille bei der deutschen Meisterschaft der Hauptgruppe.

Drei weitere Paare des TBW waren im Semifinale vertreten. Emil-Daniel Leonte / Kristina Limonova und Dominik Stöckl / Madeline Weingärtner (beide TSZ Stuttgart-Feuerbach) tanzten ein hervorragendes Turnier und zählten zu den Paaren, die im Finale hätten sein können. Der geteilte achte Platz stand am Ende eines tollen Turniertages für beide auf der Liste. 

Auf Rang zehn tanzten Dominik Kirchniawy / Maria Novikova (1. TC Ludwigsburg), die zum ersten Mal in das Semifinale einzogen und ihr Ergebnis aus dem Vorjahr um drei Plätze verbesserten.

Finalergebnis:

1. Anton Skuratov/Alena Uehlin, TTC München (5)
2. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß (10)
3. Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz-Novoselov, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (15)
4. Alexandru Ionel/Isabel Tinnis, Braunschweig Dance Company (21)
5. Grigorij Gelfond/Katarina Bauer, TC Blau-Orange Wiesbaden (24)
6. Nikita Goncharov/Alina Siranya Muchalik, TSA im VfL Pinneberg (30)
---
8./9. Dominik Stöckl / Madeline Weingärtner, TSZ Stuttgart-Feuerbach
8./9. Emil-Daniel Leonte / Kristina Limonova, TSZ Stuttgart-Feuerbach
10. Dominik Kirchniawy / Maria Novikova, 1. TC Ludwigsburg
17.-18. Mantas Bruder / Anastasia Shamis, TSC Astoria Stuttgart
19.-20. Marius Dürr / Vanessa Weiß, TSC Rot-Weiß Böblingen

zum Ergebnis