Jugend Senioren

Deutsche Meisterschaft Junioren II Kombi, Jugend Kombi und Senioren I Latein

11.04.2017 von Petra Dres

Von der deutschen Meisterschaft der Junioren I, der Jugend Kombination und den Senioren I Latein kamen die Paare mit guten Ergebnissen zurück.

Im Vereinsheim des TSC Rot-Gold Nürnberg in Fürth wurde die deutsche Meisterschaft der Jugend Kombination ausgetragen. 32 Paare stellten sich dem Wertungsgericht, darunter auch vier Paare des TBW. Drei von ihnen erreichten das Semifinale, für zwei Paare ging es auch noch bis ins Finale.

Sie konnten ihre Enttäuschung nicht ganz verbergen. Michael Ziga / Victoria Sauerwald (TSZ Stuttgart-Feuerbach) mussten sich den Geschwistern Yatsun knapp geschlagen geben. Der Sieg in der Lateindisziplin und zwei zweite und drei dritte Plätze in der Standardsektion reichten nicht, um den Erfolg der Gebietsmeisterschaft zu wiederholen. Michael und Victoria mussten mir der Silbermedaill Vorlieb nehmen.

Über die Bronzemedaille freuten sich Daniel Lepski / Julianne Aschenbrenner (ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn). Sie sicherten sich das Edelmetall mit einer guten Standardleistung. Drei zweite, ein dritter und ein vierter Platz legten die Grundlage für Rang drei, der durch Platz sechs in Latein fast ins Wanken geriet. Am Ende lagen sie eine halbe Platzziffer vor dem Viertplatzierten.

Finalergebnis:
1. Nikita Yatsun / Elisabeth Yatsun, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach (15)
2. Michael Ziga / Victoria Sauerwald, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (18)
3. Daniel Lepski / Juliane Aschenbrenner, ATC Blau-Gold in der TSG 1845 Heilbronn (43)
4. Albert Kostarev / Penelope Zschäbitz, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (43.5)
5. Efrem Kuzmichenko / Margarita Iurlova, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (44.5)
6. Christian Holweg / Anna-Marie Starikova, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (46)

Weiteres Ergebnis:
10. Thomas Altergot / Lilli Baryshnik, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn

Zum Ergebnis


Deutsche Meisterschaft Junioren II Kombi

Zwei TBW-Paare mischten sich unter die 31 Starter, die im Clubheim des TSC Rot-Gold Nürnberg bei der deutschen Meisterschaft Junioren II Latein antragen. Marco Ziga / Melody Badt (TSZ Stuttgart-Feuerbach) schafften den Sprung in das Finale und kamen mit vierten bis sechsten Plätzen in der Endabrechnung auf Rang fünf.

Finalergebnis:
1. Egor Ionel / Rita Schumichin, Art of Dance, Köln (15)
2. David Jenner / Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster (18)
3. Nikita Steiger / Nicole Menser, Grün-Gold-Casino Wuppertal (35)
4. Tim Fleischer / Cynthia Gardellini, TC Rot-Weiß Leipzig (45)
5. Marco Ziga / Melody Badt, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (46)
6. Alessandro Novikau / Anastasija Dittmar, TSC Aurora Dortmund (51)

Weiteres Ergebnis:
16. Mike Alexander / Annelie Siegle, TSC Residenz Ludwigsburg

Zum Ergebnis

Deutsche Meisterschaft Senioren I Latein

20 Paare gingen bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren I Latein in Nürnberg an den Start. Alexander Seibert / Nina Seibert-Mishchenko (TSG Besigheim) kamen bei ihrer ersten Teilnahme direkt in das Finale. Dort wurde es eng bei der Vergabe von Silber und Bronze. Mit zwei zweiten und drei dritten Plätzen mussten sie sich ganz knapp den bayrischen Meistern geschlagen geben und gewannen Bronze.

Finalergebnis:
1. Andreas Hoffmann / Isabel Krüger, TSC Mondial Köln (5)
2. Engin Önder / Sonja Schäufler, TTC München (12)
3. Alexander Seibert / Nina Seibert-Mishchenko, Tanzsportclub Besigheim (13)
4. Robert Kovarik / Sandra Caspers, TSC Schwarz-Gelb Aachen (22)
5. Marlin Hötting / Freia Schwertfeger, TTC Rot-Gold Köln (26)
6. Michael Klinkhammer / Miriam Perplies, Tanz-Sport-Zentrum Velbert (27)

Zum Ergebnis