Senioren

Deutschlandpokale der Senioren IV, Senioren II Kombi und Senioren III Kombi und weitere Erfolge

15.04.2018 von Petra Dres

Mit zwei Titeln und zahlreichen guten Platzierungen kehren die Paare des TBW von der Meisterschaft in Pirna zurück. Nach Nizza zog es Sven und Ramona Spengemann. In Italien erreichten Dumitru Cernei / Oksana Kononova das Semifinale.

Deutschlandpokal Senioren II Kombination

Zwei Paare des TBW erreichten das Finale in Pirna, dessen Startfeld mit 18 Paare besetzt war. Alte und neue Deutschland-Pokalsieger der Senioren II Kombination sind Dirk und Fabienne Regitz (TSA d. TSG 1862 Weinheim). Mit Platz drei in den Standardtänzen und Platz eins in der Lateinsektion sicherten sie sich mit sechs Punkten Vorsprung den Sieg. Auf Platz drei tanzten Alexander und Marina Engel (TC Schwarz-Weiß Reutlingen).

Finalergebnis:
1. Dirk Regitz/Fabienne Regitz, TSA d. TSG 1862 Weinheim (19)
2. Michael Beckmann/Bettina Corneli, TGC Rot-Weiß Porz (25)
3. Alexander Engel/Marina Engel, TC Schwarz-Weiß Reutlingen (26)
4. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg (34)
5. Aria Baniahmad/Yvonne Böhme, TC Kristall Jena (51)
6. Jörg Heberer/Alexandra Heberer, TSC Metropol Hofheim (55)

Zum Ergebnis


Deutschlandpokal Senioren III Kombination

Auch in diesem Turnier erreichten zwei TBW Paare das Finale, in dem 14 Paare auf die Fläche gingen. Platz eins in Standard und Platz zwei in den Lateintänzen reichten Alexander Hick / Petra-Alexandra Leßmann (TSC Rot-Gold Sinsheim) zum knappen Sieg vor den Saarländern Rolf und Iris Pernat. Auf Rang drei tanzten Knut und Iris Möller (TTC Rot-Weiß Freiburg).

Finalergebnis:
1. Alexander Hick/Petra-Alexandra Leßmann, TSC Rot-Gold Sinsheim (15)
2. Rolf Pernat/Iris Pernat, TSC Melodie Saarlouis (17)
3. Knut Möller/Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg (43)
4. Thomas Weyland/Ines Weyland, Tanzclub Zerbst (45)
5. Hans-Jürgen Gallo/Astrid Gallo, TSC Grün-Gold Speyer (45)
6. Götz Bierbaum/Maren Müller-Bierbaum, TSC Savoy München (45)

Zum Ergebnis

Deutschlandpokal Senioren IV S Standard

Im Feld der 52 Paare tanzten drei TBW-Paare in das Semifinale. Klaus und Irene Kast (ATK Suebia Stuttgart) beendeten das Turnier auf Platz acht, Karl und Lilo Kunstfeld (1. TSC Kirchheim unter Teck) kamen auf Platz zehn. Direkt dahinter platzierten sich Friedhelm und Rosa-Maria Bender (TSZ Mosbach) auf Rang elf.

Zum Ergebnis

WDSF Open Senior II Standard in Nizza

Mit 25 Paaren startete das Turnier in Nizza, das über vier Runden und mit 22-13-8 Paare in den weiteren Runden durchgeführt wurde. "Das Schöne ist, dass wir bis auf den Re-Dance alle Runden tanzen durften", freuten sich Sven und Ramona Spengemann (TSZ Stuttgart-Feuerbach). Für das Finale hatten sich 6 x Italien, 1 x Frankreich und 1 x Deutschland qualifiziert. Spengemanns wurden kurz vor Mitternacht bei der Siegerung zu Platz fünf aufgerufen.

Finalergebnis:
1. Armando Nespoli / Natalia Gualandris, Italien (5)
2. Gilles Bourguet / Sandrine Bourguet, Frankreich (12)
3. Stefano Santucci / Verusca Pallini, Italien (13)
4. Domenico Mazzaglia / Giuseppina Borgonovo, Italien (26)
5. Sven Spengemann / Ramona Spengemann, TSZ Stuttgart-Feuerbach (30)
6. Robert Lopardo / Monica Isoldi, Italien (30)
7. Marco Bernardelli / Lara Bonelli, Italien (31)
8. Roberto Destri / Giuseppina Lentini, Italien (33)

Zum Ergebnis

 

 

WDSF International Open in Altavilla Vicentina

Dumitru Cernei / Oksana Kononova (TSC Rot-Weiß Karlsruhe) erreichten im Feld der 119 Paare das Semifnale und tanzten auf Platz acht.

Zum Ergebnis