Jugend Senioren

Winter Dance Festival 2017 und weitere Erfolge

10.12.2017 von Petra Dres

In Mühlheim an der Ruhr fanden in diesem Jahr die Turniere der Junioren und Jugend im Rahmen des Winter Dance Festivals 2017 statt.

WDSF Open Jugend Latein

Zwei Paare des TBW erreichten im Feld der 47 Paare das Finale. Bis an Spitze tanzten Alin-Andrei Beca / Michelle Nazarenus (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim), die alle Tänze für sich entschieden. Auf Rang sechs kamen Michael Ziga / Victoria Sauerwald (TSZ Stuttgart-Feuerbach).

Finalergebnis:
1. Alin-Andrei Beca / Michelle Nazarenus, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Daniel Schmuck / Veronika Obholz, Deutschland (11)
3. German Pugachev / Ariadna Tishova, Russland (14)
4. Maxim Lozitsky / Victoria Belkina, Russland (20)
5. Steven Korn / Katrin Domme, Deutschland (25)
6. Michael Ziga / Victoria Sauerwald, TSZ Stuttgart-Feuerbach (30)
---
11. Daniel Lepsi / Juliane Aschenbrenner, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn

Zum Ergebnis


WDSF Open U21 Latein (20 Paare)

Michael Ziga / Victoria Sauerwald (TSZ Stuttgart-Feuerbach) tanzten bis in das Finale und dort auf Platz vier.

Finalergebnis:
1. David Ovsievitch / Katarina Stefkova, Deutschland (6)
2. Nikita Kuzmin / Nicole Wirt, Deutschland (11)
3. Daniel Schmuck / Veronika Obholz, Deutschland (13)
4. Michael Ziga / Victoria Sauerwald, TSZ Stuttgart-Feuerbach (20)
5. Dzmitry Baleuski / Evelyn Pozarski, Deutschland (26.)
6. Justin Lauer / Alisia Trunov, Deutschland (29)
---
9. Leon Müller / Adelina Hellmann, TC Freiburg

Zum Ergebnis

WDSF Open Junioren II Standard (34 Paare)

Marco Ziga / Melody Badt (TSZ Stuttgart-Feuerbach) erreichten das Semfinale und belegten Platz zehn.

10.-11. Marco Ziga / Melody Badt, TSZ Stuttgart-Feuerbach
---
15.-16. Emanuel Brajinovic / Victoria Kiselev, 1. TC Ludwigsburg
18.-19. Laurin Mächtig / Emily Pankratz, 1. TC Ludwigsburg
20.-22. Benedict Gabriel Wolter / Nicole Geller, TSZ Stuttgart-Feuerbach

Zum Ergebnis

WDSF Open Junior I Latein (38 Paare)

Über den Sieg freuten sich Elias Nazarenus / Angelina Weber (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim), Sie gewannen alle Tänze.

Finalergebnis:
1. Elias Nazarenus / Angelina Weber, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Danil Tkachenko / Alina Antonenkova, Russland (12)
3. Daniel Pastuchow / Luna Maria Albanese, Deutschland (13)
4. Kipras Kura / Morta Batutyte, Litauen (20)
5. Kai-Leo Axt / Madlen Gossen, Deutschland (25)
6. Gargiulo Alexander / Alessia Burzese, Frankreich (30)

 

Zum Ergebnis

WDSF Open Jugend Standard

Daniel Lepski / Juliane Aschenbrenner (ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn) erreichten das Semifinale und kamen auf Platz 7-8.

Zum Ergebnis

WDSF Open Junioren II Latein

Bis ins Finale tanzten Marco Ziga / Meldoy Badt (Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach). Sie kamen mit einem zweiten, drei dritten und einem vierten Platz auf Rang drei.

Finalergebnis:
1. David Jenner / Elisabeth Tuigunov, Deutschland (5)
2. Lev Malgin / Polina Slinkova, Russland (12)
3. Marco Ziga / Melody Badt, TSZ Stuttgart-Feuerbach (15)
4. Artem Zaychenko / Ekaterina Sternard, Russland (18)
5. Philipp Vovk / Angelina Gensrich, Deutschland (15)
6. Aleksey Bessonov / Evgenia Kolmagorova, Russland (30)

Zum Ergebnis

WDSF Open Latein in Bukarest

Im WDSF Open Lateinturnier in Bukarest gingen Arthur Ankerstein / Georgiana Barbu (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) an den Start. Im Feld der 24 Paare erreichten sie ganz klar das Finale und tanzten mit fünf zweiten Plätzen auf diesen Rang.

Finalergebnis:
1. Miculescu Ionut Alexandru / Pacurar Andra, Rumänien (5)
2. Arthur Ankerstein / Barbu Georgiana, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (10)
3. Marcin Klasz / Dominika Dana, Polen (17)
4. Rene Libera / Nadja Spalek, Deutschland (18)
5. Ionut Ionescu / Bianca Laura Racolta, Rumänien (25)
6. Hegyes Bertalan Janos / Farkas Boglarka, Ungarn (30)

Zum Ergebnis

WDSF Open Senior III Standard in Dubai

An exklusivem Ort tanzten Albert und Andrea Rommel (TSZ Stuttgart-Feuerbach). In Dubai hatten sie es mit sieben weiteren Paaren zu tun. Diese ließen sie alle hinter sich und gewannen das Turnier mit allen fünf Tänzen.

Finalergebnis:

1. Albert Rommel / Andrea Rommel, TSZ Stuttgart-Feuerbach (5)
2. Juan Pedro Maria Martin / Rosa Grane Tor-Del-Spar,Spanien (10)
3. Juergen Lueders / Karin Lueders, Deutschland (19)
4. Sergey Danilenko / Anna Alexeeva, Russland (22)
5. Alfredo Rivas / Maria Teresa De Paco, Spanien (23)
6. Graziano Biagioli / Emanuela Nardini, Italien (26)

Zum Ergebnis