August 2014

German Open Championships14.08.2014 (10:30) von Petra Dres

GOC
GOC

Wegen der Vielzahl der Turniere gibt es die Ergebnisse nur in tabellarischer Form.

WDSF PD Pro Super Grand Prix Standard (58 Paare)
2. Benedetto Ferruggia / Claudia Köhler, TSC Astoria Stuttgart
21. Philipp Hanus / Siri Kirchmann, TSZ Stuttgart-Feuerbach

WDSF PD Pro Super Grand Prix Latein (60 Paare)
7. Sergiu Luca / Maria Arces, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim 

German Open Championships14.08.2014 (10:30) von Petra Dres

GOC
GOC

Wegen der Vielzahl der Turniere gibt es die Ergebnisse nur in tabellarischer Form.

WDSF GrandSlam Latin (333)
3. Marius-Andrei Balan / Nina Bezzubova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
9. Pavel Pasechnik / Marta Arndt, TSC Astoria Karlsruhe
12. Maxim Stepanov / Emma-Leena Koger, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
33.-35. Marek Bures / Anastasiia Khadjeh-Nouri, TSC Astoria Stuttgart
100.-103. Nikita Schneider / Jaqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
122.-125. Eric Damian / Klaudia Arndt, TSC Astoria Karlsruhe

WDSF GrandSlam Standard (281)
1. Simone Segatori / Annette Sudol, TSC Astoria Stuttgart
34. Anatoliy Novoselov / Tasja Schulz, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

GOC Adult Rising Star Latin (293 Paare)
34.-36. Andrzej Cibis / Victoria Kleinfelder, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
37.-40. Sergiu Maruster / Alina Grozea, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
50. Arthur Ankerstein / Oksana Lukyanenko, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
58. Eric Damian / Klaudia Arndt, TSC Astoria Karlsruhe
101. David Stoica / Georgiana Barbu, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

GOC Adult Rising Star Standard (208 Paare)
66.-68. Moritz Krauter / Madeline Weingärtner, 1. TC Ludwigsburg
74.-75. Dominik Stöckl / Katharina Belz, TSZ Stuttgart-Feuerbach

GOC Adult A Latin (150 Paare)
2. Jan Janzen / Viktoria Litvinova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
8. Dragos Ana / Jana Wetzel, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
78.-79. Dominic Kossinna / Pia Pflichthofer, 1. TC Ludwigsburg
83. Marc Roswag / Jasmin Kostorz, TC Schwarz-Weiß Reutlingen
92.-94. Vinzent Constanzo / Nicole See, TSZ Stuttgart-Feuerbach
92.-94. Jakob Wetsch / Meike Kerscher, Casino Club Cannstatt
95.-96. Daniel Stang / Jennifer Kunz, TSC Schwarz-Weiß Offenburg

GOC Adult A Standard (112)
35. Henrik Buchholz / Kristina Limonova, TSZ Stuttgart-Feuerbah

German Open Championships14.08.2014 (10:30) von Petra Dres

GOC
GOC

Wegen der Vielzahl der Turniere gibt es die Ergebnisse nur in tabellarischer Form.

GOC Juveniles I Latin (34 Paare)
6. Elias Nazarenus / Sofia Bersch, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

GOC Juveniles II Latin (89 Paare)
5. Maik Zimmer / Adeline Kastalion, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
13. Danil Tkchenko / Jasmin Knust, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
14. Marco Ziga / Xenia Stubert, TSZ Stuttgart-Feuerbach

GOC Juveniles II 8 Dance (74 Paare)
24.-25. Danill Tkachenko / Jasmin Knust, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Junior I Latin (90 Paare)
11. Daniel Lenz / Vanessa Viktoria Gerke, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

GOC Junior II Latin (192 Paare)
7. Claudiu Ana / Vanessa Goryayeva, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
69.-73. Michael Ziga / Victoria Sauerwald, TSZ Stuttgart-Feuerbach 
74.-76. Andrei Cicoare / Alina Blehm, 1. TC Ludwigsburg
86.-89. Daniel Lenz / Vanessa Viktoria Gerke, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

WDSF Youth Standard (167 Paare)
56.-58. Dominik Stöckl / Katharina Belz, TSZ Stuttgart-Feuerbach
64. Jan Janzen / Victoria Litvinova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
94. Henrik Buchholz / Kristina Limonova, TSZ Stuttgart-Feuerbach

WDSF Youth Latin (219 Paare)
11. Nikita Schneider / Jacqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
25. Jan Janzen / Victoria Litvinova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
40.-45. Dragos Ana / Jana Wetzel, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
84.-88. David Stoica / Georgiana Barbu, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

GOC Youth 10 Dance (106 Paare)
11. Jan Janzen / Victoria Litvinova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
37.-39. Dominik Stöckl / Katharina Belz, TSZ Stuttgart-Feuerbach

German Open Championships14.08.2014 (10:30) von Petra Dres

GOC
GOC

Wegen der Vielzahl der Turniere gibt es die Ergebnisse nur in tabellarischer Form.

WDSF Open Senior I Standard (156 Paare)
30.-31. Bernhard und Sonja Fuss, TTC Rot-Weiß Freiburg
47.-48. Jürgen Beck / Claudia Kleineheismann, TSC Schwarz-Weiß Offenburg
57.-58. Christian Lang / Jadwiga Gadzinski, TSZ Stuttgart-Feuerbach
62.-63. Roland Tines / Heidrun Puskas, TSC Astoria Karlsruhe
71.-72. Dirk und Fabienne Regitz, TSA d. TSG 1862 Weinheim

WDSF Open Senior I Latin (73 Paare)
25. Dirk und Fabienne Regitz, TSA d. TSG 1862 Weinheim
28.-30. Thomas und Pia Holzinger, TSC Residenz Ludwigsburg 

WDSF Open Senior II Standard (297 Paare)
10.-11. Bernhard und Sonja Fuss, TTC Rot-Weiß Freiburg
22. Jürgen Beck / Claudia Kleineheismann, TSC Schwarz-Weiß Offenburg 
28.-31. Ralf und Stella Lämmermaier, TSC Astoria Stuttgart
42. Alexander Hick / Petra-Alexandra Leßmann, TSC Rot-Gold Sinsheim
74. Oliver und Anrea Leonhardt, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim 
77.-79. Stefan Isenecker / Diane Mongellaz, TSC im VfL Sindelfingen
87.-89. Wolfgang Binder / Gudrun Schürrle, TSZ Stuttgart-Feuerbach
90. Siegfried und Maria Klein, TSZ Stuttgart-Feuerbach 

WDSF Open Senior II Latin (70 Paare)
4. Michael und Claudia Sawang, TSA d. TSG 1862 Weinheim
25. Ulrich und Angela Knauf, Schwarz-Weiß-Club Esslingen
47.-48. Michael und Susan Wölki, ATC Graf Zeppelin Friedrichshafen

WDSF Open Senior III Standard (207 Paare)
13. Alexander Hick / Petra-Alexandra Leßmann, TSC Rot-Gold Sinsheim
39.-40. Dieter Keppeler / Manuela Schraut-Keppeler, TSG Freiburg
47. Raymond und Martine Wiedemann, TSC Baden-Baden

WDSF Open Senior IV Standard (73 Paare)
15.-17. Friedhelm und Rosa-Maria Bender, TSZ Mosbach
26.-28. Gerhard und Borghild Delvendahl, TSZ Müllheim
36.-38. Jürgen und Frederike Ensslin, TSC Astoria Stuttgart

GOC Senior I A Standard (53 Paare)
8. Christian Lang / Jadwiga Gadzinski, TSZ Stuttgart-Feuerbach

Sportwart Volker Günther ist zurückgetreten06.08.2014 (10:16) von Petra Dres

Volker Günther - Foto: privat
Volker Günther - Foto: privat

Volker Günther ist aus beruflichen Gründen vom seinem Amt als Sportwart des Tanzsportverbandes Baden-Württemberg zurückgetreten. Er bedankte sich bei seinen Präsidialkollegen für die gute Zusammenarbeit in den nun fast acht Jahren seiner Amtszeit. TBW-Präsident Wilfried Scheible sprach Volker Günther seinen Dank für die geleistete ehrenamtliche Arbeit aus.

Das Präsidium hat sich darauhin ergänzt. Bis zur Wahl beim nächsten Verbandstag wurde Pressesprecherin Petra Dres kommissarisch mit dem Amt des Sportwartes betraut.