Mai 2015

Olomouc - Internationale Erfolge25.05.2015 (17:56) von Petra Dres

Marek Bures und Anastasiia Khadjeh-Nouri - Foto: Bob van Ooik
Marek Bures und Anastasiia Khadjeh-Nouri - Foto: Bob van Ooik

WDSF International Open Latein (33 Paare)

Souverän siegten Marek Bures / Anastasiia Khadjeh-Nouri (TSC Astoria Stuttgart) im Internation Open Lateinturnier in Olomouc (Tschechien). Mit fünf gewonnen Tänzen standen sie am Ende des Turniers als Gewinner fest.

Finalergebnis:
1. Marek Bures / Anastasiia Khadjeh-Nouri, TSC Astoria Stuttgart (5)
2. Volodymyr Lyatov / Veronika Myshko, Ukraine (10)
3. Vaclav Masaryk / Klara Chovancikova, Tschechen (15)
4. Gustavs Ernests Arajs / Katharina Wuerrer, Österreich (21)
5. Tomas Gal / Marketa Dostalova, Tschechien (24)
6. Branislva Elias / Jana Hradilova, Slowakei (30)

Weitere Ergebnis:
16.-17. Andrzej Cibis / Victoria Kleinfelder, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Zum Ergebnis

 

WDSF International Open Standard (34 Paare)

Moritz Krauter / Madeline Weingärtner (1. TC Ludwigsburg) erreichten die zweite Runde und tanzten auf Platz 15.

Zum Ergebnis

Pfingstturnier in Ludwigsburg25.05.2015 (07:22) von Petra Dres

TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt
TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt

Der SWR ist zu Gast bei den Ludwigsburgern Pfingsttanztagen in der Musikhalle Ludwigsburg. Der Kurzbericht wird in der Landeschau zu sehen sein. Allerdings war nicht bekannt, ob die Zusammenfassung um 19.45 Uhr oder um 21.45 Uhr gesendet wird.

Shenshen und Bukarest - Internationale Erfolge24.05.2015 (09:13) von Petra Dres

Simone Segatori und Annette Sudol - Foto: Peter Schmitz
Simone Segatori und Annette Sudol - Foto: Peter Schmitz

WDSF World Open Standard (32 Paare)

Im chinesischen Shenzhen gingen Simone Segatori / Annette Sudol (TSC Astoria Stuttgart) erneut als Sieger von der Fläche. Vier Tänze gewannen die Stuttgart, den Slowfoxtrott teilten sie sich mit ihren stärksten Rivalen Dmitry Zharkov / Olga Kulikova (Russland).

Finalergebnis:
1. Simone Segatori / Annette Sudol, TSC Astoria Stuttgart (5,5)
2. Dmitry Zharkov / Olga Kulikova, Russland (9,5)
3. Evaldas Sodeika / Ieva Zukauskaite, Litauen (15)
4. Francesco Galuppo / Debora Pacini, Italien (23)
5. Vasily Kirin / Ekaterina Prozorova, Österreich (25)
6. Pasquale Farina / Sofie Koborg, Dänemark (27)

Zum Ergebnis

 

WDSF International Open Standard (50 Paare)

tl_files/news/2015/standard/novoselov_600_ams 034 novoselov 0428_ps.jpgÜber den Einzug in das Finale beim WDSF International Open Standardturnier in Bukarest freuten sich Anatoliy Novoselov / Tasja Schulz (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim). Im Feld der 50 Paare qualifzierten sie sich klar für das Finale. Vier dritte Plätze ergaben dann auch das Endergebnis im Turnier.

Finalergebnis:
1. Alexey Glukhov / Anastasia Glazunova, Russland (5)
2. Paolo Campigotto / Petra Alina, Rumänien (10)
3. Anatoliy Novoselov / Tasja Schulz, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (16)
4. Kirill Medianov / Elisaveta Semjonova, Estland (19)
5. Giovanny Vitone / Sara Confalonieri, Italien (27,5)
6. Francesco Andreani / Francesca Longarini, Italien (27,5)

Zum Ergebnis

 

 

Olomouc - Europameisterschaft PD Latein24.05.2015 (08:56) von Petra Dres

Pavel Pasechnik und Marta Arndt - Foto: Bob van Ooik
Pavel Pasechnik und Marta Arndt - Foto: Bob van Ooik

In Olomouc (Tschechien) trafen sich 35 Lateinpaare der Professional Division, um die Europameisterschaft auszutanzen. Darunter waren auch die Neuprofis Pavel Pasechnik / Marta Arndt (TSC Astoria Karlsruhe). Sie zählten schon in der ersten Runde zu den klaren Favoriten für die Schlussrunde. Mit drei zweiten und zwei dritten Plätzen sicherten sie sich die Silbermedaille bei ihrer ersten Europameisterschaft bei den Professionals.

Finalergebnis:
1. Andrey Zaytsev / Elizaveta Cherevichnaya, Russland (5)
2. Pavel Pasechik / Marta Arndt, TSC Astoria Karlsruhe (12)
3. Vitaly Panteleev / Angelina Nechkhaeva, Russland (13)
4. Juri Karan / Anastasia Selivanova, Estland (23)
5. Marco Mancini / Nadyia Dyatlova, Ukraine (26)
6. Daniele Sargenti / Uliana Fomenko, Italien (27)
7. Saverio Loria / Zeudi Zanetti, Italien (34)

Weiteres Ergebnis:
22. Marius Eckert / Zsofia Garbe, 1. TC Ludwigsburg

Zum Ergebnis

 

54. Verbandstag 201518.05.2015 (08:26) von Petra Dres

TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt
TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt

Das Protokoll zum 54. Verbandstag am 19. April 2015 in Helbronn-Sontheim ist nun online. Sie finden es unter "Verband - TBW-Verbandstag - Verbandstag 2015".

Tbilisi - Internationale Erfolge17.05.2015 (16:50) von Petra Dres

Simone Segatori und Annette Sudol - Foto: Peter Schmitz
Simone Segatori und Annette Sudol - Foto: Peter Schmitz

Mit 49 Paaren startete das WDSF World Open Standardturnier in Tbilisi (Georgien), am Ende standen Simone Segatori / Annette Sudol (TSC Astoria Stuttgart) als Sieger fest. Mit fünf klar gewonnen Tänzen setzten sie sich gegen die Konkurrenz und dominierten das Feld.

Finalergebnis:
1. Simone Segatori / Annette Sudol, TSC Astoria Stuttgart (5)
2. Ivan Novikov / Margarita Klimenko, Kasachstan (12)
3. Pasquale Farina / Sofie Koborg, Dänemark (13)
4. Artem Terekhov / Anna Aseeva, Russland (21)
5. Dumitru Doga / Sarah Ertmer, Deutschland (24)
6. Alexandr Ovchinnikov / Ewa Dudek, Polen (30)

Zum Ergebnis 

 

Böblingen - Weltmeisterschaft PD 10 Tänze16.05.2015 (22:09) von Petra Dres

Philipp Hanus und Siri Kirchmann - Foto: Bob van Ooik
Philipp Hanus und Siri Kirchmann - Foto: Bob van Ooik

13 Paare aus sieben Nationen kamen in das Kongresszentrum nach Böblingen, um den neuen Weltmeister der PD über 10 Tänze zu küren. Über Vor- Zwischen- und Endrunde zeigten die Paare in beiden Disziplinen ihr Können, am Abend im Rahmen eines festlichen Balles tanzten sie sogar zu Livemusik. Alle Paare und besonders die Finalpaare wurden vom begeisterungsfähigen Böblinger Publikum hervorragend unterstützt.

Philipp Hanus / Siri Kirchmann (TSZ Stuttgart-Feuerbach) tanzten ein starkes Turnier und zeigten im Finale ihre beste Leistung. Nicht nur ihre Fans waren enttäuscht, als sie schon zu Platz vier bei der Siegerehrung aufgerufen wurden. Neue Weltmeister wurden die Franzosen Steeve Gaudet / Marioara Cheptene.

Finalergebnis
1. Steeve Gaudet/Marioara Cheptene, Frankreich (20)
2. Pavel Lopatin/Olga Lillo, Russland (25)
3. Misa Cigoj/Nika Bagon, Slovenien (35)
4. Philipp Hanus/Siri Kirchmann, TSZ Stuttgart-Feuerbach (37)
5. Kirill Smolin/Tatiana Pugacheva, Russland (39)
6. Anton Silantev/Olga Akopova, Russland (54)

Zum Ergebnis

Livestream zur WM PD 10 Tänze15.05.2015 (09:09) von Petra Dres

TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt
t

Zur Weltmeisterschaft 10 Tänze der Professional Divison am 16. Mai 2015 in Böblingen gibt es einen Livestream. für € 4,95 kann der Livestream bei Multibc.tv bestellt werden.

Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Seite des Ausrichter TSC Rot-Weiß Böblingen.

Elektronische Sportverwaltung (ESV)15.05.2015 (08:29) von Petra Dres

TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt
TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt

Im Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach trafen sich rund 60 Vertreter der Vereine und Verbände, um Informationen zur elektronischen Sportverwaltung (ESV), die alle ab 1. Juli 2015 betreffen wird, zu erhalten. Christine Rath, Projektleiterin der Arbeitsgruppe ESV, referierte kompetent über das Projekt, bei dem schon viele Informationen im Umlauf sind, aber noch wenige Details genau bekannt. Sie beantwortete geduldig alle Fragen und notierte auch Punkte zu Detailfragen, zu denen sie keine genauen Angaben machen konnte.

Nach dem rund zweistündigen Treffen infomierten sich die Vertreter der Verbände noch genauer über die Details, die die Arbeit der Geschäftsstellen betreffen.

Die Informationen der Regionalkonferenz können unter "Service - ESV" heruntergeladen werden. Dort gibt es auch Informationen zur Aktivierung der ID-Karte.

 

Für alle, die an Christi Himmelfahrt keine Gelegenheit hatten, nach Stuttgart-Feuerbach zu kommen, es gibt noch weitere Termine im Süden:

Süd 2 (Saarland und Rheinland-Pfalz)
31. Mai 2015, 10:00 Uhr
TSC Crucenia Bad Kreuznach, Planiger Str. 56a, 55543 Bad Kreuznach
Referent: Armin Scholz-Behlau
Anmeldung bis 25. Mai an hussmann@trp-tanzen.de

Süd 3 (Bayern)
11. Juli 2015, 12:00 Uhr
München
Referent: Hendrik Heneke

 

Diese und weitere Termine finden Sie unter "Service - ESV".

Elektronische Sportverwaltung (ESV)11.05.2015 (08:35) von Petra Dres

TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt
TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt

Nachmeldungen noch möglich!

 

Im Vorfeld der Einführung der elektronischen Sportverwaltung (ESV) wird eine Informationsveranstaltung durchgeführt, zu der alle an der Sportabwicklung Beteiligten der Südländer Bayern, Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland und Baden-Württemberg eingeladen sind.

Die Veranstaltung in Stuttgart-Feuerbach ist eine von vier Regionalveranstaltungen, die in den Gebieten Nord, Ost, West und Süd angeboten werden. Sie ist in zwei Schwerpunktgebiete aufgeteilt: Information für die Vereine zum einen und die Landesverbande und deren Geschäftsstellen zum anderen. Angesprochen sind auch die Landes- und Vereinssportwarte.

Die Informationsveranstaltung findet statt am

Donnerstag, 14. Mai 2015 (Christi Himmelfahrt)
Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach, Triebweg 75, Stuttgart-Feuerbach
Referentin: Christine Rath
14.00 Uhr für Vereine und Vereinssportwarte, Landesverbände, Geschäftsstellen und Landessportwarte
anschließend weiterführende Informationen für Landesverbände und Geschäftsstellen

Wegen begrenzter Raumkapazitäten ist eine Anmeldung bis spätestens 4. Mai 2015  an dres@tbw.de unbedingt erforderlich.

Wir bitten im Sinne einer reibungslosen Weiterführung des Sportbetriebes nach Einführung von ESV um rege Teilnahme. Zur Vorabinformation lesen Sie bitte die bereits veröffentlichten Meldungen auf der DTV-Homepage unter Sport -> ESV (Elektronische Sportverwaltung im DTV)

Hessen tanzt10.05.2015 (21:30) von Petra Dres

Timur Imametdinov und Nina Bezzubova - Foto: Bob van Ooik
Timur Imametdinov und Nina Bezzubova - Foto: Bob van Ooik

Rangliste Hauptgruppe S-Latein (37 Paare)

Den klaren Sieg im Ranglistenturnier der Hauptgruppe S-Latein bei Hessen tanzt holten sich Timur Imamentdinov / Nina Bezzubova (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim). Beide starteten gut in das Turnier, steigerten sich immer mehr und hatten im Finale sichtlich Spaß mit sich und dem Publikum. Über den Einzug in das Ranglistenfinale freute sich Arthur Ankerstein / Georgiana Barbu (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim), die am Ende sechste wurden.

Finalergebnis:
1. Timur Imametdinov / Nina Bezzubova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Kirill Ganopolsky / Kim Pätzug, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach (12)
3. Artur Balandin / Anna Salita, TTC Rot-Weiß-Silber Bochung (13)
4. Fabian Täschner / Darja Titowa, TSZ Heusenstamm (22)
5. Vadim Lehmann / Maria Kleinschmidt, TC Seidenstadt Krefeld (23)
6. Arthur Ankerstein / Georgiana Barbu, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (30)

Weitere Ergebnisse:
8.-9. Andrzej Cibis / Victoria Kleinfelder, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
19.-20. Guiseppe und Valeria Castro, TSC Astoria Karlsruhe

Zum Ergebnis

 

 

Rangliste Hauptgruppe Standard (41 Paare)

Zwei Paare erreichten das Finale des Ranglistenturnieres im Rahmen von Hessen tanzt. Sehr viele zweite Plätze und zwei Bestewertungen mischten sich in die Wertung von Anatoliy Novoselov / Tasja Schulz (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim), die in allen Tänzen den dritten Platz erreichten, was auch das Endergebnis bedeutete. Auf Rang sechs tanzten die deutschen Jugendmeister Dominik Stöckl / Katharina Belz, die neben vier sechsten Plätzen Rang vier im Quickstep verzeichneten.

Finalergebnis:
1. Valentin und Renata Lusin, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß (7)
2. Dumitru Doga / Sarah Ertmer, TC TSC Düsseldorf Rot-Weiß (8)
3. Anatoliy Novoselov / Tasja Schulz, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (15)
4. Grigorij Gelfond / Isabel Tinnis, TC Blau-Orange Wiesbaden (22)
5. Daniel Radu / Anne Weber, Braunschweiger TSC (25)
6. Dominik Stöckl / Katharina Belz, TSZ Stuttgart-Feuerbach (28)

Weitere Ergebnisse:
13. Mantas Bruder / Anastasia Shamis, TSZ Stuttgart-Feuerbach
16. Dominik Kirchniawy / Maria Novikova, 1. TC Ludwigsburg

Zum Ergebnis

Kaunas - Internationale Ergebnisse10.05.2015 (19:31) von Petra Dres

Maxim Stepanov und Ksenia Rybina - Foto: Bob van Ooik
Maxim Stepanov und Ksenia Rybina - Foto: Bob van Ooik

50 Paare traten beim Amber Cup im litauischen Kaunas im WDSF World Open Lateinturnier an. Mit gemischten Wertungen, darunter auch einige Bestnoten, tanzten Maxim Stepanov / Ksenia Rybina (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) viermal auf Rang drei und einmal auf Rang vier. Im Endergebnis hieß das Platz drei.

Finalergebnis:
1. Konstantin Gorodilov / Dominika Bergmannova, Estland (6)
2. Roman Gerbey / Martina Plohl, Ukraine (9)
3. Maxim Stepanov / Ksenia Rybina, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (16)
4. Jokubas Venckus / Migle Klupsaite, Litauen (19)
5. Eric Testa / Federica Brezzo, Italien (27)
6. Viacheslav Benko / Elena Klepikova, Russland (28)

Zum Ergebnis

 

Hessen tanzt09.05.2015 (15:46) von Petra Dres

Dominik Stöckl und Katharina Belz - Foto: Bob van Ooik
Dominik Stöckl und Katharina Belz - Foto: Bob van Ooik

Rangliste Jugend A-Standard (28 Paare)

Einen weiteren Ranglistensieg holten sich Dominik Stöckl / Katharina Belz (TSZ Stuttgart-Feuerbach). Sie siegten souverän im Turnier der Jugend A-Standard bei Hessen tanzt. Auf Rang sechs im Finale kamen Henrick Buchholz / Kristina Limonova (TSZ Stuttgart-Feuerbach).

Finalergebnis:
1. Dominik Stöckl / Katharina Belz, TSZ Stuttgart-Feuerbach (5)
2. Mikael Tatarkin / Nicole Wirt, TSZ Heusenstamm (12,5)
3. Kevin Khan / Liana Küstner,  TSA d. 1. SC Norderstedt (12,5)
4. Aseni Pavlov / Nicole Balski, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848, (21)
5. Ricardo Pérez / Aischa Khader-Lindholz, TC Blau-Gelb Grimma (26)
6. Henrik Buchholz / Kristina Limonova, TSZ Stuttgart-Feuerbach (28)

Weitere Ergebnisse:
7. Philip Panek / Melissa Schenk, 1. TC Ludwigsburg
13. Michael Ziga / Victoria Sauerwald, TSZ Stuttgart-Feuerbach
18. Robert Melcher / Isabell Marton, 1. TC Ludwigsburg

Zum Ergebnis

 

Rangliste Junioren II B-Standard (31 Paare)

Zwei TBW-Paare erreichten das Finale und kamen auf die Plätze zwei und drei. Andrei Cicoare / Alina Blehm (1. TC Ludwigsburg) belegten mit fünf zweiten Plätzen diesen Platz, darunter mischten sich auch drei Einsen. Mit sehr gemischten Wertungen, aber in allen Tänzen auf Platz kamen Ivan Ishanov / Jessica Dieser auf Rang drei. 

Finalergebnis:
1. Nikita und Elisabeth Yatsun, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach (5)
2. Andrei Cicoare / Alina Blehm, 1. TC Ludwigsburg (10)
3. Ivan Ishanov / Jessica Dieser, TSZ Stuttgart-Feuerbach (15)
4. Teodor Duliche / Emili Feist, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (22,5)
5. Artemi Fursov / Anastasia Huber, TSA Fortuna d. ATSV Saarbrücken (26)
6. Raphael Lindner / Kimberly Koparanova, TSG Bavaria Augsburg TSA Aschau am Inn (26,5)

Weitere Ergebnisse:
16. Laurin Mächtig / Alissia Schenk, 1. TC Ludwigsburg
23.-24. Thomas Leongart / Julia Matheis, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn

Zum Ergebnis

 

Rangliste Jugend A-Latein (47 Paare)

Am Abend gingen die 47 Paare der Rangliste Jugend A-Latein auf die Fläche. Jan Janzen / Victoria Litvinova (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) gingen zwar in Paso doble und Jive als Sieger von der Fläche. Die übrigen drei Tänze mussten sie aber den deutschen Meistern Tatarkin/Wirt überlassen. Sie belegten mit einem Punkt Rückstand Platz zwei.

Finalergebnis:
1. Mikael Tatarkin / Nicole Wirt, TSZ Heusenstamm (7)
2. Jan Janzen / Victoria Litvinova, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (8)
3. Daniel Dingis / Natalia Velikina, Grün-Gold-Club Bremen (15)
4. Daniel Schmuck / Veronika Obholz, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg (22)
5. Nikita und Elisabeth Yatsun, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach (23)
6. Burshetyn Shon / Gidikas Christina, TC Seidenstadt Krefeld (30)

Weitere Ergebnisse:
8. Michael Ziga / Victoria Sauerwald, TSZ Stuttgart-Feuerbach
10 Vincent Costanzo / Nicole See, TSZ Stuttgart-Feuerbach 
15. Eric Wittenbeck / Michelle Gette, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
18. Dennis Lienerth / Franziska Schaaf, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn
24. Thomas Altergot / Anissia Enes, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn
25. Patryk Gurtowski / Carmen Metzger, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn
28. Daniel Bauer / Nicole Faller, TSG Freiburg

Zum Ergebnis

 

Rangliste Junioren II B-Latein (67 Paare)

Gleich drei Paare erreichten das Finale im Ranglistenturnier der Junioren II Latein bei Hessen tanzt. Auf Platz drei kamen Andrei Cicoare / Alina Blehm (1. TC Ludwigsburg), dahinter tanzten Eric Wittenbeck / Michelle Gette (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) auf Platz vier. Daniel Lenz / Vanessa Viktoria Gerke (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) komplettierten das Finale auf Platz sieben.

Finalergebnis:
1. Nikita und Elisabeth Yatsun, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach
2. Steven Korn / Katrin Domme, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach
3. Andrei Cicoare / Alina Blehm, 1. TC Ludwigsburg
4. Eric Wittenbeck / Michelle Gette, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
5. Christian Holweg / Anna-Marie Starikova, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
6. Nikita Gross / Jennifer Bertram, Grün-Gold-Club Bremen
7. Daniel Lenz / Vanessa Viktoria Gerke, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Weitere Ergebnisse:
8. Thomas Altergot / Anissia Enes, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn
9. Marco Ziga / Xenia Stubert, TSZ Stuttgart-Feuerbach
13.-14. Maik Zimmer / Adeline Kastalion, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
20.-21. Nick Sommerauer / Theresa Lucia Koch, TSC Höfingen
22. Denis Bauer / Evelyn Kraus, TSG Freiburg
40.-41. Cedric Wengel / Diana Leongart, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn
42. Laurin Mächtig / Alissia Schenk, 1. TC Ludwigsburg
43.-45. Thomas Leongart / Julia Matheis, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn
43.-45. Elvis Tabler / Alina Berberich, TSC Rot-Weiß Böblingen

Zum Ergebnis

 

Hessen tanzt09.05.2015 (15:29) von Petra Dres

Alexander Hick und Petra-Alexandra Leßmann - Foto: GOC
Alexander Hick und Petra-Alexandra Leßmann - Foto: GOC

Rangliste Senioren I S-Standard (61 Paare)

Den Sprung ins Semifinale schafften Carsten und Alexandra Petsch (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim), dort kamen sie auf Rang neun.

Weitere Ergebnisse:
19.-20. Bruno und Monika Bohn, TC Schwarz-Weiß Reutlingen
24.-26. Dirk und Fabienne Regitz, TSA d. TSG 1862 Weinheim
29.-31. Sven und Ramona Spengemann, TSZ Stuttgart-Feuerbach
41.-42. Siegfried und Maria Klein, TSZ Stuttgart-Feuerbach 

Zum Ergebnis

Rangliste Senioren II S-Standard (129 Paare)

Bis ins Semifinale des Ranglistenturniers der Senioren II S-Standard bei "Hessen tanzt" tanzten zwei Paare des TBW. Alexander Hick / Petra-Alexandra Leßmann kamen auf Platz zehn, auf Rang zwölf folgten Jürgen Beck / Claudia Kleineheismann (TSC Schwarz-Weiß Offenburg)

Weitere Ergebnisse:
16. Ralf und Stella Lämmermaier, TSC Astoria Stuttgart
24.-25. Oliver und Andrea Leonhardt, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
28. Thomas und Marion Kröger, TTC Rot-Weiß Freiburg
47.-48. Jürgen und Birgit Buttkus, 1. TC Heidenheim d. SV Mergelstetten
49.-50. Bernward und Christine Kett, ATK Suebia Stuttgart

Zum Ergebnis

Rücktritt: Sergiu Luca und Maria Arces08.05.2015 (08:18) von Petra Dres

Sergiu Luca und Maria Arces - Foto: Volker Hey
Sergiu Luca und Maria Arces - Foto: Volker Hey

Sergiu Luca und Maria Arces (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) haben ihre gemeinsame tänzerische Laufbahn beendet. „Wir möchten uns bei allen, die uns über all die Jahre auf unserem gemeinsamen Weg begleitet und unterstützt haben, ganz herzlich danken“, schreiben Sergiu und Maria in ihrer Mail. Es ist ihnen auch ein großes Anliegen, ihren Trainern zu danken, die in jeder Situation hinter ihnen standen und ihren tänzerischen Erfolg begleitet haben.

„Jede Erfahrung, die wir gemeinsam mit dem SWC Pforzheim, TBW, DTV PD und WDSF machen durften, werden wir in wundervoller Erinnerung mit uns tragen“, sagen beide weiter. Es war ihnen immer eine große Ehre und Freude, Deutschland repräsentieren zu dürfen. Über all die Jahre, so Sergiu und Maria in der Mail, haben sie Höhen und Tiefen des Tanzsports erlebt und durchgestanden. Doch es geschehe im Leben, dass Menschen sich auf verschiedene Weise entwickeln und neue Prioritäten entdecken. Daher freuen sich nun beide auf neue berufliche Aufgaben in der Tanzsportwelt.

Vergabe und Neuausschreibung06.05.2015 (08:37) von Petra Dres

TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt
TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt

Folgende Landesmeisterschaften wurden in der gestrigen Sitzung für 2016 vergeben:

  • 28.05.2016 - Hauptgruppe D/C/B/A Standard, Hauptgruppe II D/C/B/A/S Latein, ATC Blau-Gold i.d. TSG 1845 Heilbronn

Bereits vergeben wurden:

  • 20.02.2016 - Landesmeisterschaft Kinder und Junioren Latein, TSC Höfingen
  • 21.02.2016 - Landesmeisterschaft Jugend Latein, Gebietsmeisterschaft Senioren I Kombination, TSC Höfingen
  • 27.02.2016 - Landesmeisterschaft Hauptgruppe S-Latein, Senioren II B/A/S Latein, TSA d. TSG 1862 Weinheim
  • 05.03.2016 - Landesmeisterschaft Senioren II D/C/B/A/S Standard, Senioren IV B/A/S Standard, TSC Illingen
  • 17.09.2016 - Landesmeisterschaft B/A Latein, TSZ Weissacher Tal
  • 18.09.2016 - Landesmeisterschaft D/C Latein, TSZ Weissacher Tal
  • 25.09.2016 - Landesmeisterschaft Kinder, Junioren und Jugend Standard, TSZ Stuttgart-Feuerbach

 

Für die übrigen Landesmeisterschaften lagen keine Bewerbungen vor. Diese werden daher neu ausgeschrieben. Sollten bis 20. Juni 2015 keine Bewerbungen eingehen, fallen diese Meisterschaft in 2016 aus:

  • 31.01.2016 - Senioren I D/C/B/A Standard und Senioren I D/C/B/A/S Latein (Nr. 9)
  • 10.09.2016 od. 11.09.2016 - Hauptgruppe II D/C/B/A/S Standard (Nr. 6) und Senioren III D/C/B/A/S Standard (Nr. 11)
  • 15.10.2016 - Hauptgruppe S-Standard (Nr. 1) und Senioren I S-Standard (Nr. 8)

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der TBW-Geschäftsstelle, Tel.: 0711 / 696274, Fax: 0711 / 6990975, E-Mail: scheible@tbw.de. Bewerbungen schicken Sie bitte an die Geschäftsstelle des TBW, Paul-Lincke-Str. 2, 70195 Stuttgart.

Die Ausschreibungen sind auch noch online. Sie finden sie auf der TBW-Seite unter www.tbw.de und dort unter „Sport – Ausschreibungen/Vergaben – Ausschreibungen“.

 

Vergeben wurde auch das 1. Turnier der TBW-Trophy der Hauptgruppe und Hauptgruppe II:

  • 1. Turnier: 02./03. Januar 2016, Kirchheim unter Teck, 1. TSC Kirchheim unter Teck

Die Turniere der TBW-Trophy, für die schon Bewerbungen vorlagen, wurden ebenfalls vergeben

Hauptgruppe und Hauptgruppe II

  • 2. Turnier: 16./17. April 2016, Karlsruhe Bürgerzentrum, TSC Astoria Karlsruhe
  • 3. Turnier: 11./12. Juni 2016, Tübingen, TSC Astoria Tübingen

Senioren

  • 1. Turnier: 13./14. Februar 2016, Tanzsportzentrum, TSZ Stuttgart-Feuerbach
  • 2. Turnier: 04./05. Juni 2016, Gäublickhalle, TSC Höfingen
  • 3. Turnier: 8./9. Oktober 2016, Gäublickhalle, TSC Höfingen

 

Damit sind die Turniere beider Serien in 2016 vergeben.

ZWE-Portal: Turniere eintragen bis 31.05.201506.05.2015 (07:18) von Petra Dres

TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt
TBW-Flaggen - Foto: Leonhardt

Die Geschäftsstelle bittet die Vereine, die Turniere für 2016 bis spätestens 31. Mai 2015 in das ZWE-Portal einzutragen. Dann schließt das Portal und ein Eintrag ist nicht mehr möglich.

DM Senioren I S Standard - Kartenvorverkauf hat begonnen05.05.2015 (07:48) von Petra Dres

Flyer DM
Flyer DM

Der Kartenvorverkauf für die deutsche Meisterschafte Senioren I S-Standard am 24. Oktober 2015 in der Scharrena in Stuttgart hat begonnen. Informationen und Karten gibt es auf der Sonderseite zur deutschen Meisterschaft unter www.tsz-stuttgart.de/DM2015.

Riga - Internationale Erfolge04.05.2015 (12:59) von Petra Dres

Timur Imamentdinvo und Nina Bezzubova - Foto: Bob van Ooik
Timur Imamentdinvo und Nina Bezzubova - Foto: Bob van Ooik

WDSF World Open Latein (56 Paare)

Im Rahmen von "Magic Dance" wurden in Riga mehrere WDSF-Turniere ausgetragen. Im WDSF World Open Lateinturnier erreichten zwei TBW-Paare das Finale. Timur Imametdinov / Nina Bezzubova (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) gingen als strahlende Sieger von der Fläche, über Platz vier freuten sich Maxim Stepanov / Ksenia Rybina (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim).

Finalergebnis:
1. Timur Imamentdinov / Nina Bezzubova, Scharz-Weiß-Club Pforzheim (7)
2. Charles-Guillaume Schmitt / Elena Salikhova, Frankreich (8)
3. Jenya Suvorov / Jenya Libman, Israel (17)
4. Maxim Stepanov / Ksenya Rybina, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (18)
5. Malthe Brinch Rohde / Sandra Sorensen, Dänemark (27,5)
6. Alexandr Makarov / Julia Remizova, Russland (27,5)

Zum Ergebnis 

 

Im Rising Star Lateinturnier kamen Sergiu Maruster / Alina Grozea (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) ins Finale und belegten Platz zwei,

 

WDSF International Open Standard (40 Paare)

Ins Finale tanzten Anatoliy Novoselov / Tasja Schulz (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) in Riga. In Tango und Wiener Walzer belegten sie Platz fünf, im Quickstep wurden sie sogar vierte. In der Endabrechnung reichte es aber nicht für eine bessere Platzierung, sie kamen auf Platz sechs. 

Finalergebnis:
1. Evaldas Sodeika / Ieva Zukauskaite, Litauen (5)
2. Edgars Linis / Eliza Ancane, Lettland (15)
3. Jaak Vainomaa / taina Savikurki, Finnland (15)
4. Szymon Kulis / Margarita Zvonova, Polen (21)
5. Vilius Jakas / Gabriele Siriunaite, Litauen (23)
6. Anatoliy Novoselov / Tasja Schulz, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (26)

Zum Ergebnis

 

Deutsche Meisterschaft Hauptgruppe Kombination03.05.2015 (13:52) von Petra Dres

Marek Bures und Anastasiia Khadjeh-Nouri - Foto: Bob van Ooik
Marek Bures und Anastasiia Khadjeh-Nouri - Foto: Bob van Ooik

18 Paare kamen in die Kamener Stadthalle, um parallel zum Deutschland-Pokal der Senioren II Latein ihre deutsche Meisterschaft über 10 Tänze auszutragen. Und es wurde spannend, denn alles lief auf einen Zweikampf von Marek Bures / Anastasiia Khadjeh-Nouri (TSC Astoria Stuttgart) und den Titelverteidigern Dumitru Doga / Sarah Ertmer (TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß) hinaus. Die Düsseldorfer verbuchten alle Standardtänze für sich, die Stuttgarter kamen auf Platz zwei. Im Latein sah es genau umgekehrt aus: hier lagen Bures/Khadjeh-Nouri vor Doga/Ertmer. Da die Titelverteidiger mehr Einsen bei sich sammelten, gewannen sie am Ende das Turnier. Marek Bures / Anastasiia Khadjeh-Nouri holten sie bei ihrer ersten 10-Tänze-Meisterschaft die Silbermedaille.

Finalergebnis:
1. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß (15)
2. Mark Bures/Anastasiia Khadjeh-Nouri, TSC Astoria Stuttgart (15)
3. Mikael Tatarkin/Nicole Wirt, TSZ Heusenstamm (35)
4. Nikita Goncharev/Alina Siranya Muschalik, TSA im VfL Pinneberg (46)
5. Alexander Karst/Sarah Karst, TSC Schwarz-Gold-Casino Saarbrücken (49)
6. David Ovsievitch/Elisabeth Wormsbecher, TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß (50)

Zum Ergebnis

Deutschland-Pokal Senioren II S-Latein03.05.2015 (13:37) von Petra Dres

Michael und Claudia Sawang - Foto: Bob van Ooik
Michael und Claudia Sawang - Foto: Bob van Ooik

In der Kamener Stadthalle wurde der Deutschland-Pokal der Senioren II S-Latein ausgetragen - allerdings mit nur rund der Hälfte der Teilnehmer. Nur elf Paare traten zur Vorrunde am Nachmittag an, der Rest musste krankheitsbeding die Segel streichen. Michael und Claudia Sawang (TSA d. TSG 1862 Weinheim) starteten gut in die Vorrunde, mussten aber dann mit den übrigen fünf Finalisten eine lange Wartepause bis zum Finale am Abend im Rahmen des Balles hinnehmen. Dort zeigten sie erneut eine gute Form und nahmen den Titelverteidigern, Markus und Stephanie Grebe, einige Bestwertungen ab. In der Summe kamen sie auf fünf zweite Plätze, was die Silbermedaille in diesem Turnier bedeutete.

Finalergebnis:
1. Markus und Stephanie Grebe, TSC Rot-Weiß Lorsch Bergstr. (5)
2. Michael und Claudia Sawang, TSA d. TSG 1862 Weinheim (10)
3. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TGC Rot-Weiß Porz (17)
4. Rolf und Iris Pernat, TSC Melodie Saarlouis (21)
5. Markus Völker/Wilhelmine Wolff, TSG Leverkusen (25)
6. Jörg und Alexandra Heberer, TSC Rödermark (27)

Zum Ergebnis

Noordhoek - Internationale Ergebnisse - ergänzt03.05.2015 (13:19) von Petra Dres

Roland Tines und Heidrun Puskas - Foto: Thomas Wilczek
Roland Tines und Heidrun Puskas - Foto: Thomas Wilczek

WDSF Open Senior I Standard (24 Paare)

Über ihren ersten Treppchenplatz freuten sich Roland Tines / Heidrun Puskas (TSC Astoria Karlsruhe). In Noordhoek erreichten sie das siebenpaarige Finale und tanzten auf Platz drei. Am Start waren 24 Paare.

Finalergebnis:
1. Jörg Gutmann / Isabel Matthes, Rot-Weiß Casino Mainz (5)
2. Robrecht Krikilion / Nadia Schepens, Belgien (15)
3. Roland Tines / Heidrun Puskas, TSC Astoria Karlsruhe (19)
4. Tobias Neugebauer / Erika Neugebauer, Deutschland (20)
5. Sietse de Ridder / Marielle Leonupun, Niederlande (25)
6. Marc Bieler / Sandra Moesch, Deutschland (26)
7. Markus Scheffler / Monika Scheffler, Deutschland (30)

Weiteres Ergebnis:
12. Sven und Ramona Spengemann, TSZ Stuttgart-Feuerbach

Zum Ergebnis

 

WDSF Open Senior II Standard (35 Paare)

Albert und Andrea Rommel (TSZ Stuttgart-Feuerbach) erreichten die zweite Runde und belegten Platz 15.

Zum Ergebnis

 

WDSF Open Senior III Standard (44 Paare) - Samstag

Raymond und Martine Wiedemann (TSC Baden-Baden) kamen in das Semfinale und belegten dort Platz zehn.

Zum Ergebnis

 

WDSF Open Senior III Standard (23 Paare) - Sonntag

Dieter Keppeler / Manuela Schraut-Keppeler (TSG Freiburg) erreichten das Finale und belegten als bestes deutsches Paar Platz drei.

Finalergebnis:
1. Renato Sibillo / Anna Cartini, Italien (5)
2. Sergio Gritti / Francesca Filippini, Italien (12)
3. Dieter Keppeler / Manuela Schraut-Keppeler, TSG Freiburg (17)
4. Franco Marinelli / Sabrina Sabini, Italien (19)
5. Dirk Keller / Heidemarie Schulz, Deutschland (22)
6. Paul Vandenrul / Nini Kuypers, Belgien (30)

Weiteres Ergebnis:
7. Raymond und Martine Wiedemann, TSC Baden-Baden

Zum Ergebnis