Jugend

Baltic Youth Open 2018 – Rangliste der Jugend

26.11.2018 von Lars Keller

Die 29. Baltic Youth Open im hohen Norden in Schleswig-Holstein luden nicht nur zu vielen DTV-Turnieren ein, sondern unter anderem auch zu den Ranglistenturnieren der Jugend A ein. In beiden Sektionen war die TBW-Jugend sehr erfolgreich.

Ranglistenturnier Jugend A-Latein

Das Highlight des Turniertags am Samstag war ohne Zweifel die Rangliste der Jugend A-Latein. Hier gingen insgesamt 28 Paare an den Start, drei davon aus Baden-Württemberg - und alle erreichten das Semifinale. Bestes Paar des TBW wurde Laurin Mächtig/Xenia Stubert (Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach) auf dem achten Platz, direkt gefolgt von Kevin Baumann/Valeria Mast (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) auf Platz neun. Platz elf ging an Linus Hartmann/Eva Siegmann vom TTC Rot-Gold Tübingen 

Das Finale:
1. Fabian Glatz/Delia Breitmaier, Grün-Gold-Club Bremen (5,0)
2. Dmitrij Golub/Sophie Sandmann, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum (11,0)
3. Eddi Neufert/Nastasja Golant, Grün-Gold-Club Bremen (15,0)
4. Daniel Andras Hegyi/Giuliana Domingues da Silva, Grün-Gold-Club Bremen (26,0)
5. Andrej Ten/Teodora Elena Banciu, SV Saar 05 Tanzsport, Saarbrücken (26,0)
6. Nicolas Uciteli/Julia Staub, TC Rot-Weiß Leipzig (29,0)
---
8. Laurin Mächtig/Xenia Stubert, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
9. Kevin Baumann/Valeria Mast, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
11.-12. Linus Hartmann/Eva Siegmann, TTC Rot-Gold Tübingen

Zum Ergebnis

 

Rangliste der Jugend A-Standard

Am zweiten Tag de Baltic Youth Open 2018 gab es auch wieder ein Highlight – dieses Mal die Rangliste der Jugend A-Standard. Hier war das Teilnehmerfeld mit acht Paaren zwar recht überschaubar, aber qualitativ sehr hochwertig. 

Erwartungsgemäß vorne lagen die Bremer Philipp Vovk/Angelina Gensrich, die erst kürzlich WM-Finalisten in ihrer Altersgruppe waren. Als einziges Paar des TBW nahmen Laurin Mächtig/Xenia Stubert am Ranglistenturnier teil, qualifizierten sich für das Finale der besten Sechs und holten sich ungefährdet den dritten Platz.

Das Finale:
1. Philipp Vovk/Angelina Gensrich, Grün-Gold-Club Bremen (5,0)
2. Enrico Fischer/Sofiya Shpak, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848 (10,0)
3. Laurin Mächtig/Xenia Stubert, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (15,0)
4. Nicolas Uciteli/Julia Staub, TC Rot-Weiß Leipzig (22,0)
5. Jan-Valentin Schneider/Viktoria Lippelt, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (23,0)
6. Hannes Ehrenbrecht/Lea Eilitz, Tanzsportclub Blau-Gold Burg (30,0)

Zum Ergebnis