danceComp Tag 2: Gold für Marius-Andrei Balan und Khrystyna Moshenska

08.07.2018 von Lars Keller

In Wuppertal findet vom 6. bis 9. Juli die danceComp statt, mit vielen internationalen WDSF-Turnieren und nationalen DTV-Turnieren. Die historische Stadthalle Wuppertal ist der wunderschöne Austragungsort dieses alljährlichen Turnierevents. Hier die Ergebnisse vom zweiten Tag:

WDSF World Open Hauptgruppe Latein (77 Paare)

Die Deutschen Meister und Zweite der Weltrangliste Marius-Andrei Balan und Khrystyna Moshenska vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim wurden ihrer Favoritenrolle beim World Open Latein gerecht. Mit allen fünf gewonnen Tänze im Finale wurden sie Sieger dieses Turniers, an dem 77 Paare an den Start gegangen waren. Ihre Vereinskollegen Razvan Dumitrescu und Jacqueline Joos verpassten das Finale knapp und belegten als Anschlusspaar den siebten Platz.

Das Finalergebnis
1. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (194,25)
2. Anton Aldaev/Natalia Polukhina, Russische Föderation (182,25)
3. Konstantin Gorodilov/Dominika Bergmannova, Estland 180,83)
4. Artur Balandin/Anna Salita, TTC Rot-Weiß-Silber Bochum (179,17)
5. Jokubas Venckus/Migle Klupsaite, Litauen (174,25)
6. Stefano Mendolia/Alexandra Koldan, Italien (171,25)
---
7. Razvan Dumitrescu/Jacqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
17. Arthur Ankerstein/Georgiana Barbu, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
19. Dumitru Cernei/Oksana Kononova, TSC Rot-Weiß Karlsruhe
21. Jan Janzen/Vitalina Bunina, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
31.-32. Marvin Ochs/Jule Stellrecht, TSC Rot-Weiß Karlsruhe
33. Giuseppe Pio Scerra/Marie Wittmann, TSC Rot-Weiß Karlsruhe
36.-37. Nichita Rotar/Polina Polyakova, TSC Rot-Weiß Karlsruhe
38. Marc Roswag/Chaska Huaman-Bodemer, TSC Schwarz-Weiß Reutlingen
39.-40. Domenico Franzo/Alexandra Mavlutova, TSZ Calw
43.-44. Sergiu Maruster/Anastasia Stan, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Zum Ergebnis 

WDSF World Open Senioren III Standard (141 Paare)

141 Paare gingen bei den World Open Senioren III Standard an den Start. Alles begann am Samstagmorgen – und gut sieben Stunden tanzen sechs Paare das Finale.  Der TBW war in dem internationalen Finale auch vertreten: Platz sechs von 141 Paaren ging an Alexander Hick und Petra-Alexandra Leßmann vom TSC Rot-Gold Sinsheim

Mit allen gewonnenen Tänzen ging die danceComp Medaille zum siebten Mal an Michael und Beate Lindner, die sich in diesem feierlichen Rahmen vom aktiven Tanzsport verabschiedeten. Zur Hintergrundmusik „time to say goodbye“ übernahm Bundessportwart Michael Eichert das Mikrophon: „Sehr geehrte Damen und Herren, was ich jetzt zu sagen habe, tut mir genau so weh, wie den Beiden, die es betrifft. Michael und Beate Lindner beenden heute ihre beispiellose Tanzsportkarriere. Sie wurden sieben Mal Weltmeister und sind damit das erfolgreichste Paar, das Tanzsport Deutschland je hatte.“

Minutenlanger Stehapplaus folgte aus den Reihen der Sportler und Zuschauer und Michael und Beate Lindner konnten ihre Tränen nicht zurückhalten. „Mit Eurer sportlichen Fairness ward Ihr stets ein Beispiel für alle Sportler“, fuhr Michael Eichert fort. Ein letztes Mal erklang anschließend die deutsche Nationalhymne für die sympathischen Ausnahmesportler aus Hessen. Mit einem Slowfox zu dem Titel „Dankeschön“ verabschiedeten sich die siebenfachen Welt- und amtierenden Vizeweltmeister vom Parkett.

Das Finalergebnis:
1. Michael und Beate Lindner, TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt (5)
2. Bernd Farwick/Petra Voosholz, TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven (13)
3. Nikolay Palagichev/Irina Krutova, Russland (15)
4. Aldo Mazzi/Roberta Pisacane, Italien (19)
5. Jouko und Helja Leppala, Finnland (23)
6. Alexander Hick/Petra-Alexandra Leßmann, TSC Rot-Gold Sinsheim (30)
---
13. Dr. Michael und Regina Groß, TSC Besigheim
18.-19. Prof. Dr. Knut und Dr. Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg
22. Oliver und Andrea Leonhardt, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
29.-30. Siegfried und Maria Klein, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
34.-37. Stefan Isenecker/Diane Mongellaz, TSC im VfL Sindelfingen
38.-39. Albert und Andrea Rommel, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Zum Ergebnis 

 

WDSF Open Senioren II Latein (42 Paare)

1. Frantisek Beres/Miriam Beresova, Slowakei (6,0)
2. Jordi Mayral Esteban/Eva Aguilera Llobera, Spanien (11,0)
3. Francisco Javier Otamendi Fenandez/Lourdes Dominguez Guilera, Spanien (13,0)
4. Benjamin Eiermann/Tina Zettelmeier, TSA d. TSG 1862 Weinheim (22,0)
5. Marc Becker/Nicole Giersbeck, TSG Bremerhaven (23,0)
6. Achim Hobl/Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg (30,0)
---
8. Alexander und Marina Engel, TSC Schwarz-Weiß Reutlingen 

Zum Ergebnis