danceComp Tag 3: Silber für Tomas Fainsil und Violetta Posmetnaya

09.07.2018 von Lars Keller

In Wuppertal fanden vom 6. bis 9. Juli die danceComp statt, mit vielen internationalen WDSF-Turnieren und nationalen DTV-Turnieren. Die historische Stadthalle Wuppertal ist der wunderschöne Austragungsort dieses alljährlichen Turnierevents. Hier die Ergebnisse vom dritten Tag:

WDSF World Open Hauptgruppe Standard (89 Paare)

Das World Open Standard-Turnier war ein Veranstaltungsabschluss nach Maß, der einem Feuerwerk glich. Die 89 Teilnehmer präsentierten in der Historischen Stadthalle Tanzsport vom Feinsten. Um den Paaren gerecht zu werden, wurde das Viertelfinale in vier Gruppen à sechs Paaren ausgetragen. Kurz vor 21:00 Uhr standen die sechs Finalisten fest. 

Nach zwei Solo- und drei Gruppentänzen verteidigten die Deutschen Meister Anton Skuratov/Alena Uehlin mit fast sechs Punkten Vorsprung ihren Vorjahressieg und freuten sich über eine weitere Goldmedaille. Ein großartiges Turnier tanzten auch Tomas Fainsil/Violetta Posmetnaya (TSC Astoria Stuttgart), die in allen fünf Tänzen klar auf dem zweiten Platz gesehen wurden und so ihrer Medaillensammlung – Bronze vom Vorjahr – nun eine Silbermedaille hinzufügen dürfen. Die letzte danceComp-Medaille des Jahres ging mit Winson Tam/Anastasia Novikova nach Kanada.
Quelle: dtv/Gaby Michel-Schuck

Finalergebnis:
1. Anton Skuratov/Alena Uehlin, TTC München (185.126)
2. Tomas Fainsil/Violetta Posmetnaya, TSC Astoria Stuttgart (179.252)
3. Winson Tam/Anastasia Novikova, Kanada (175.001)
4. Alessandro Bosco/Laura Nolan, Irland (174.000)
5. Ivan Varfolomeev/Valeria Remina, Russand (172.252)
6. Matteo Del Gaone/Ekaterina Utkina, Russland (169.583)
---
13. Anatoliy Novoselov/Tasja Schulz-NovoselovSchwarz-Weiß-Club Pforzheim
21. Emil-Daniel Leonte/Kristina Limonova, TSZ Stuttgart-Feuerbach
42.-44. Mantas Bruder/Anastasia Shamis, TSC Astoria Stuttgart

Zum Ergebnis

 

WDSF Open Senioren I Standard (87 Paare)

Finalergebnis:
1. Fabian Wendt/Anne Steinmann, TC Spree-Athen Berlin (5)
2. Ignazio Grignani/Ilaria Gianfranchi, Italien (13)
3. Victor Fischer/Alexandra Rehn, Gelb-Schwarz-Casino München (18)
4. Corentin Normand/Laura Lozingue, Frankreich (19)
5. Tomas Rimkus/Nerija Surblyte, Litauen (20)
6. Ruben Viciana Lopez/Eva Moya, Spanien (30)
---
23. Roland Tines/Heidrun Puskas, TSC Astoria Karlsruhe
41.-43. Alexander Engel / Marina Engel, TC Schwarz-Weiß Reutlingen

Zum Ergebnis

WDSF Open Senioren IV Standard (52 Paare)

Finalergebnis:
1. Alfredo Anselmi/Anna Maria Pietrobelli, Italien (5,0)
2. Dr. Marius und Dr. Barbara Torka, TC Rot-Weiß Leipzig (11,0)
3. Paul Vandenrul/Nini Kuypers, Belgien (17,0)
4. Wolfgang Drewitz/Eva-Mary Kohn, Askania – TSC Berlin (21,0)
5. Bohumil Cech/Pavla Cechova, Tschechische Republik (24,0)
6. Heinrich und Monika Schmitz, TSC Grün-Gelb Erftstadt (27,0)
---
16.-17. Dr. Peter Brückner/Susanne Stüber-Brückner, TSC Gelb-Blau d. DJK Unterbalbach
19. Gerhard und Borghild Delvendahl, TTC Rot-Weiß Freiburg
21. Alfred Leschke/Hannelore Weinmann, TSA d. SSV Ulm 1846
24. Hans und Inge Kernler, ATC Graf Zeppelin

Zum Ergebnis 

WDSF Open U21 Latein (14 Paare)

Finalergebnis:
1. Dmitry Kulebakin/Daria Sviridenko, Russische Föderation (5,0)
2. Erik Heer/Juliane Engelke, OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS Berlin (10,0)
3. Justin Lauer/Alisia Trunov, TSC Saltatio im TV Mußbach (18,0)
4. Alex Koren/Ekaterina Novikova, Slowakei (20,0)
5. Alexandr Abramovskikh/Sofia Melikian, Armenien (23,0)
6. Davide Corrodi/Maja Kucharczyk, Schweiz (29,0)

Zum Ergebnis