Jugend

Deutsche Meister: Elias Nazarenus/Angelina Weber

23.02.2019 von Lars Keller

Vom Ende des Semifinals im Vorjahr bis ganz an die Spitze tanzten sich Elias Nazarenus/Angelina Weber bei den Junioren II.

Stark geschrumpft im Vergleich zum Vorjahr war das Feld der Junioren II. 49 Paare, 15 weniger als 2018, traten zur DM an, darunter 14 Paare aus der Junioren I. Sechs Paare stiegen dank „Sternchen“ erst zur zweiten Runde ins Turnier ein; vier von ihnen erreichten das Finale zusammen mit zwei „Unbesternten“. Im Finale waren die Städte Berlin und Bremen mit je zwei Paaren vertreten, die Länder TBW und TNW mit je einem Paar. Klare Sieger in allen Tänzen wurden Elias Nazarenus/Angelina Weber (Pforzheim). Für den Grün-Gold-Club Bremen gab es nach der Goldmedaille bei den Junioren I noch Silber und Bronze, also einen kompletten Medaillensatz am Tag der Junioren: Daniel Pastuchow/Carina Fabrizius, eines der Paare „ohne Stern“, belegten in vier Tänzen den zweiten Platz und mussten nur einen Tanz an ihre Clubkameraden Wladislaw Riedinger/Josephine Chukwudelunzu auf dem dritten Platz abgeben.

Das Finale:
1. Elias Nazarenus/Angelina Weber, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Daniel Pastuchow/Carina Fabrizius, Grün-Gold-Club Bremen (11)
3. Wladislaw Riedinger/Josephine Chukwudelunzu, Grün-Gold-Club Bremen (14)
4. Nicolas Aaron Eichhorn/Katharina Jewdokimenko, Ahorn Club Berlin (20,5)
5. Christian Grünke/Emilie Alexandra Denius, TSC Aurora Dortmund (24,5)
6. Arslan Richert/Eveline-Sofie Cuptor, Royal Dance Berlin (30)
---
21.-24. Philipp Alexander Morlang/Eveline Ishchenko, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Quelle: DTV