Jugend

Deutsche Meisterschaften 10-Tänze der Jugend

08.04.2019 von Lars Keller

Auch der zweite Tag der Deutschen Meisterschaften stand ganz im Zeichen von fast frühsommerlichem Sonnenschein. Zu angenehmer Uhrzeit trafen sich im Dresdener Kongresszentrum 27 Jugendpaare, um ihren Deutschen Meister zu ermitteln.

Nach drei Runden stand das Ergebnis fest: Mit allen gewonnenen Lateintänzen und allen zweiten Plätzen in den Standardtänzen heißen die Sieger David Jenner/Elisabeth Tuigunov. Nur beinahe umgedreht lautete das Ergebnis für Egor Ionel/Rita Schumichin als Vizemeister mit dem Gewinn aller Standardtänze, aber leichten Verlusten in Latein. Ausgeglichene Leistungen präsentierten Philipp Vovk/Angelina Gensrich sowie Alessandro Novikau/Anastasija Dittmar auf den beiden weiteren Plätzen. Die neue Paarkonstellation Alex Krüger/Fabien Lax erreichte ad hoc das Finale und ertanzte sich den fünften Platz vor Alexander Richter/Sophie Scherer, die ebenfalls zum ersten Mal in das DM-Kombifinale einzogen und dies mit Platz sechs komplettierten.

Laurin Mächtig/Xenia Stubert vom Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach erreichten das Semifinale und belegten dort den neuen Platz.

Das Finale:
1. David Jenner/Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster (10+5=15)
2. Egor Ionel/Rita Schumichin, Art of Dance Köln (5+12=17)
3. Philipp Vovk/Angelina Gensrich, Grün-Gold-Club Bremen (17+15=32)
4. Alessandro Novikau/Anastasija Dittmar, TSC Aurora Dortmund (18+18=36)
5. Alex Krüger/Fabien Lax, Tanzsportzentrum Dresden (26,5+25=51,5)
6. Alexander Richter/Sophie Scherer, Braunschweig Dance Company (28,5+30=58,5)
---
9. Laurin Mächtig/Xenia Stubert, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Quelle: DTV