Erfolge in Italien

04.06.2018 von Lars Keller

Aus Stuttgart und aus Karlsruhe waren Paare des TBW nach Italien gereist – und sie brachten Erfolgsmeldungen aus Livorno in der Toskana und aus Faenze in der Emilia-Romagna mit.

DIE ERGEBNISSE AUS LIVORNO/ITALIEN:

Dabei war es zwei Paaren vom TSZ Stuttgart-Feuerbach vergönnt, für insgesamt drei Finals qualifiziert zu werden. Marco Ziga und Melody Badt gingen bei den Junioren II sowohl in Standard als auch in Latein an den Start. In Standard schafften Sie es auf Platz vier und in Latein auf Platz fünf. Das Hauptklassenpaar Dominik Stöckl und Madeline Weingärtner qualifizierte sich für das Finale beim Turnier der WDSF Rising Star Standard und erreichten dort den zweiten Platz.

WDSF Rising Star Standard (23):
2. Dominik Stöckl/Madeline Weingärtner, TSZ Stuttgart-Feuerbach
Zum Ergebnis

WDSF Open Standard (82):
25. Dominik Stöckl/Madeline Weingärtner, TSZ Stuttgart-Feuerbach
Zum Ergebnis

WDSF Open Junioren II Standard (11): 
4. Marco Ziga/Melody Badt, TSZ Stuttgart-Feuerbach
Zum Ergebnis

WDSF Open Junioren II Latein (14): 
5. Marco Ziga/Melody Badt, TSZ Stuttgart-Feuerbach
Zum Ergebnis

WDSF Open Rising Star Latein (25): 
8. Michael Ziga/Victoria Sauerwald, TSZ Stuttgart-Feuerbach
Zum Ergebnis

WDSF Open Latein (32): 
10. Michael Ziga/Victoria Sauerwald, TSZ Stuttgart-Feuerbach
Zum Ergebnis

 

Die Ergebnisse aus Faenza/Italien 

WDSF International Open Latein (102): 
8. Dumitru Cernei/Oxana Kononova, TSC Rot-Weiss Karlsruhe
25.-27. Giuseppe Pio Scerra/Marie Wittmann, TSC Rot-Weiß Karlsruhe
35.-36. Marvin Ochs/Jule Stellrecht, TSC Rot-Weiß Karlsruhe
Zum Ergebnis