GOC-Ergebnisse Tag 2

08.08.2018 von Lars Keller

Der zweite Tag der 32. GOC – German Open Championships brachte wieder viele tanzsportliche Highlights in jeder Altersklasse mit sich. Und es gab die erste Silbermedaille für den TBW. Hier also wieder der Tag aus baden-württembergischer Sicht.

WDSF Open Jugend Latein

Sieben Runden lang ging das Turnier der Jugend Latein, 174 Paare waren am Start. Zur Freude der heimischen Zuschauer in der Stuttgarter Liederhalle, tanzte sich das Pforzheimer Jugendpaar Alin-Andrei Beca und Michelle Nazarenus in das Finale mit sieben Paaren. Mit viermal Platz Zwei und einmal Platz Drei tanzten sie sich auf den zweiten Platz und holten sich die Silbermedaille. Der Turniersieg ging an Vladislav Untu und Polina Baryshnikova aus Moldavien.

Das Finale:
1. Vladislav Untu / Polina Baryshnikova, Moldavien (5,0)
2. Alin-Andrei Beca / Michelle Nazarenus, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (11,0)
3. Danila Mazur / Anastasia Polonskaya, Russland (15,0)
4. Artem Nasretdinov / Elizaveta Semashko, Russland (21,0)
5. German Pugachev / Ariadna Tishova, Russland (23,0)
6. Alexandru Cristian Mihai / Roberta Melissa Ababei, Rumänien (31,0)
7. Antonio Mosa / Mihaela Antonova, Frankreich (34,0)
---
35. Claudiu Ana / Vanessa Goryayeva, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Zum Ergebnis

GOC Adult Rising Stars Standard

173 Paare waren an den Start gegangen und zwei Paare des TBW tanzten im vorderen Fünftel des Starterfelds mit. Als einziges deutsches Paar erreichten Dominik Stöckl und Madeline Weingärtner (Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach) das Semifinale und dort den geteilten 10.-11. Platz.

Das Finale:
1. Michal Zacharewicz / Katarzyna Czyzyk, Polen (5,0)
2. Yuan Cao / Ximeng Wang, China (12,0)
3. Stepan Podduev / Margarita Sibeleva, Russland (13,0)
4. Marius Ilciukas / Olga Goltsova, Litauen (21,0)
5. Alexander Munteanu / Anna Sheedy, USA (24,0)
6. icolas Ballester / Simona Gentile, Spanien (30,0)
---
10.-11. Dominik Stöckl / Madeline Weingärtner,Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
33.-36. Jan Janzen / Vitalina Bunina, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Zum Ergebnis

GOC Junioren II Latein

Bei den Junioren II Latein waren 135 Paare am Start – und auch hier waren zwei Paare des TBW vorne mit dabei. Maik Zimmer und Adeline Kastalion (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) erreichten das Semifinale des Turniers, wo sie mit einem zehnten Platz abschnitten.

Das Finale:
1. Yaroslav Kiselev / Sofia Philipchuk, Russland (5,0)
2. Danila Boriskin / Elizaveta Ulianova, Russland (12,0)
3. David Jenner / Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster (19,0)
4. Kirill Kurbatov / Alexandra Revel-Muroz, Russland (21,0)
5. Rares Vadana / Tea Neculae, Rumänien (24,0)
6. Zichen Yang / Yitong Li, China (25,0)
7. Robert Veide / Amanda Rebeca Padar, Estland (34,0)
---
10. Maik Zimmer / Adeline Kastalion, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
20.-21. Marco Ziga / Melody Badt, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Zum Ergebnis

WDSF Open Senioren IV Standard 

Im Standardturnier der Senioren IV waren 90 Paare an den Start gegangen – das italienisch dominierte Finale fand ohne deutsche Beteiligung statt. In die Runde der besten 24 Paare schafften es Karl und Lilo Kunstfeld. In der Endabrechnung wurde es Platz 22 für das Paar vom 1. TSC Kirchheim/Teck.

Das Finale:
1. Luciano Ceruti / Rosa Nuccia Cappello, Italien (5,0)
2. Nicholas Nero / Anna Maria Arzenton, Italien (10,0)
3. David Getchell / Allison Gonzalez, USA (15,0)
4. Pietro Innella / Vita Luisi, Italien (22,0)
5. Alessandro Barbone / Patrizia Flamini, Italien (26,0)
6. Manfred Kerschner / Monika Kügler, Österreich (27,0)
---
22. Karl und Lilo Kunstfeld, 1. TSC Kirchheim/Teck
39. Dr. Peter Brückner / Susanne Stüber-Brückner, TSC Blau-Gelb d. DJK Unterbalbach
45. Alfred Leschke / Hannelore Weinmann, TSA d. SSV Ulm 1846
46.-47. Wolfgang und Petra Hesse, TC Schwarz-Weiß Reutlingen
49. Wolfgang und Gisela Friedrich, tanzclub 75 lindau

Zum Ergebnis 

WDSF Open Senioren I Standard 

Die Zuschauer im Beethovensaal der Liederhalle sahen ein exzellentes Finale des Senioren I Standardturniers, welches mit 105 Paare begonnen hatte und sich über sechs Runden erstreckte. In die Runde der besten 48 Paare schafften es zwei Paare des TBW.

Das Finale:
1. Dmitry Vorobie, / Oxana Skripnik, Russland (5,0)
2. Fabian Wendt / Anne Steinmann, TC Spree Athen (11,0) 
3. Victor Fischer / Alexandra Rehn, Gelb-Schwarz-Casino München (15,0)
4. Corentin Normand / Laura Lozingue, Frankreich (21,0)
5. Luca Bandettini / Margherita Petrocchi, Italien (25,0)
6. Sorin Simon / Florentina Constantinescu, Rumänien (28,0)
---
32. Bruno und MonikaBohn, TC Schwarz-Weiß Reutlingen
33.-34. Roland Tines / Heidrun Puskas, TSC Astoria Karlsruhe

Zum Ergebnis

DTV Senioren III B-Standard

Auch in einem der nationalen Turniere gab es einen Erfolg für en Paar des TBW. Bei den Senioren II B-Standard waren 21 Paare an den Start gegangen. Reinhold und Claudia Jablonka vom TSC Rot-Gold Sinsheim erreichten das mit sieben Paaren besetzte Finale und holten sich dort den fünften Platz.

Das Finale:
1. Hilmar und Silke Müller, Gießener Tanz-Club 74 (8,0)
2. Gerhard Lödermann / Dr. Anne Frey, TSA d. TSV Unterhaching 1910 (12,0)
3. Hubert und Gabriele Aichinger, TSG Da Capo Ebersberg (13,0)
4. Wolfgang und Gabriela Seidler, VTSC Dornbirn – Österreich (19,0)
5.Reinhold und  Claudia Jablonka, TSC Rot-Gold Sinsheim (25,0)
6. Karlheinz und Carolin Arnecke, Saltatio Bergheim (30,0)
7. Dr. Heinrich-Theodor Hannen / Dr. Beate Dittrich-Hannen, TSC Grün-Gold Speyer (33,0)

Zum Ergebnis