Hauptgruppe

GrandSlam - Erfolge in Taipeh

02.06.2019 von Petra Dres

Gute Ergebnisse vermelden die TBW-Paare vom GrandSlam Turnier in Taipeh (Taiwan).

Balan/Moshenska tanzten ihr drittes Turnier am dritten Wochenende in Folge, Dumitresu/Joos und Ankerstein/Barbu hatten das Semifinale in Sichtweite. Fainsil/Posmetnaya tanzen im starken Feld auf Platz neun.

WDSF GrandSlam Latein (57 Paare)

Einen Tanzmarathon haben Marius-Andrei Balan / Khrystyna Moshenska (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) hinter sich. Erst das Ranglistenturnier bei Hessen tanzt, dann die Europameisterschaft in Paris. Jetzt stand das zweite von fünf GrandSlam-Turnieren in Taipeh auf dem Programm. Marius und Khrystyna tanzten erneut gefühlvoll und ausdrucksstark und wurden für ihre Leistungen mit Platz zwei in allen Tänzen bewertet.

Grund zur Freude hatten auch Razvan Dumitrescu / Jacqueline Joos (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim). Sie schrammten nur knapp am Semifinale vorbei und beendeten das Turnier auf Platz 13. Dicht dahinter folgten Arthur Ankerstein / Georgiana Barbu (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) auf Platz 15, die damit den Platz vom ersten Turnier halbierten.

Finalergebnis:

1. Armen Tsaturyan / Svetlana Gudyno, Russland (194.916)
2. Marius-Andrei Balan / Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (191.583)
3. Andrey Gusev / Vera Bondareva, Russland (187.124)
4. Andrea Silvestri / Varadi Martina, Ungarn (181.918)
5. Edgar Marcos Borjas / Alina Nowak, Polen (181.918)
6. Konstantin Gorodilov / Dominika Bergmannova, Estland (175.373)

13. Razvan Dumitrescu / Jacqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
15. Arthur Ankerstein / Georgiana Barbu, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

zum Gesamtergebnis

 

WDSF GrandSlam Standard (61 Paare)

"Es sind alle da", schrieb Bundessportwart Michael Eichert in seiner Ergebnismeldung aus Taipeh. Die einzigen deutschen Vertreter in diesem Feld waren Tomas Fainsil / Violetta Posmetnaya (TSC Astoria Stuttgart). Bei tanzten nach Aussage Eicherts ein sehr starkes Turnier, das sie im Semifinale mit dem neunten Platz beendeten. Sieger in Taipeh wurden die Europameister Evaldas Sodeika / Ieva Zukauskaite.

"Von den beiden kann noch viel erwartet werden", schrieb Eichert aus Taipeh. Da Violetta nun die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, kann das Paar vom DTV nun auch bei internationalen Meisterschaften eingesetzt werden.

Zum Gesamtergebnis