Senioren

Hessen tanzt: WDSF Open Senioren I Latein

19.05.2019 von Lars Keller

Unter den 31 gestarteten Paaren des WDSF Open Senioren I Lateinturniers waren die ersten drei Paare der Deutschen Seniorenmeisterschaft, die deutlich gemeinsam bis ins Finale tanzten.

Als gute Gastgeber überließen sie den Sieg an eines der internationalen Paare, von denen ebenfalls drei die Schlussrunde erreicht hatten. Der Sieg ging nach Spanien an Manuel Lopez Ruiz/Beatriz Veiga Dominguez.

Im nationalen Duell um Platz zwei setzten sich die Vizemeister gegen die Meister durch: Ingo Madel/Rosina Witzsche lagen in vier Tänzen auf dem zweiten und nur einmal auf dem dritten Platz. Erik Heyden/Julia Luckow hatten nach dem zweiten Platz in der Samba in den übrigen vier Tänzen den dritten Platz belegt. Das für München startende Paar Santiago Calvo Plana/Anna Pershina tanzte sich auf Platz fünf.

1. Manuel Lopez Ruiz/Beatriz Veiga Dominguez, Spanien (5)
2. Ingo Madel/Rosina Witzsche, Blau-Silber Berlin TSC (11)
3. Erik Heyden/Julia Luckow, TSC Excelsior Dresden (14)
4. Anselmo Jr. Estillore/Eleanor Hayco, Philippinnen (20)
5. Santiago Calvo Plana/Anna Pershina, TTC München (25)
6. Petr Kiesel/Nikola Mikeskova, Tschechien (30)
---
15. Oliver Brosch/Min Zhou, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
18. Bernd und Inken Klopfer, TSA d. SSV Ulm 1846
19.-20. Andreas und Nina Stach, TSC Residenz Ludwigsburg

Zum Ergebnis

Quelle: DTV