Jugend

Landesmeisterschaften Kinder, Junioren und Jugend 2019, Tag 2

03.02.2019 von Lars Keller

Es geht wieder los: Die Landesmeisterschaften 2019 starteten am Wochenende in Ludwigsburg mit dem tänzerischen Nachwuchs aus Bande-Württemberg. An Tag zwei, sonntags, stand die Jugend C bis A im MIttelpunkt. Die D-Klasse musste leider mangels Meldungen abgesagt werden.

Der zweite Tag der Jugendmeisterschaften begann eine Stunde später, da die Jugend D-Latein leider abgesagt werden musste. Für Langschläfer war es jedoch ein unerwartetes Geschenk am Sonntagmorgen.

Bereits zum ersten Turnier, der Landesmeisterschaft Jugend C-Latein, war die Halle gute gefüllt und das Publikum hellwach und stimmgewaltig. Putzmunter war auch Turnierleiter Alexander Montanaro, gleichzeitig Vorsitzender der ausrichtenden Tanzsport Akademie Ludwigsburg.

Fans, Trainer und Tänzer hatten ein stimmungsgeladenes Meisterschaftswochenende in Ludwigsburg. Das größere Starterfeld der Jugend B sorgte zwar für eine ordentliche Verspätung, aber das Turnier der Jugend A belohnte das Warten mit tänzerischen Höchstleistungen.


Landesmeisterschaft Jugend C-Latein (13 Paare)

Das Finale:
1. Devin Pall Cikota/Anastasia Bauer, 1. Tanzsportclub Rastatt (4)
2. Denis Kelo/Anastasia Illig, 1. Tanzsportclub Rastatt (8)
3. Georg Funk/Jana Papst, Tanzsportgemeinschaft Freiburg (12)
4. Robin Brenner/Verena Weber, ATC Blau-Gold in der TSG 1845 Heilbronn (16)
5. Ben Zepf/Annica Widmann, TC Rot-Weiss Schwäbisch Gmünd (20)
6. Carl Gustav Kaiser/Daria Ziebart, TSC Residenz Ludwigsburg (24)

Landesmeisterschaft Jugend B-Latein (19 Paare)

Das Finale:
1. Marc Ginger/Annelie Siegle, TSC Residenz Ludwigsburg (7)
2. Ivan Schneider/Nelli Vidator, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (8)
3. Denis Dewald/Daria Amely Filter, TSC Residenz Ludwigsburg (15)
4. Denis Trajkovski/Dilara Karolina Zezelj, TSC Rot-Weiß Böblingen (21)
5. Viktor Kroter/Anna Lytovchenko, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (25)
6. Filip Zovkic/Laura Zezelj, TSC Residenz Ludwigsburg (29)

Landesmeisterschaft Jugend A-Latein (12 Paare)

Das Finale:
1. Marco Ziga/Melody Badt, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (5)
2. Maik Zimmer/Adeline Kastalion, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (10)
3. Maksym Melnyk/Angelika Ron, TSC Rot-Weiss Karlsruhe (15)
4. Edvin Perevoznak/Valentina Predic, Tanzsportzentrum Calw (20)
5. Laurin Mächtig/Xenia Stubert, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (25)
6. Daniel Georg Chanin/Karalina Sudol, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (30)