Senioren

Leistungsstarke 66

07.10.2018 von Lars Keller

Während am Wochenende in Stuttgart-Feuerbach die Jugend um die Deutschen Meistertitel kämpfte, zog es die Senioren der "Leistungsstarken 66" nach Aschaffenburg zum Abschlussturnier der Serie des Deutschen Tanzsportverbands.

29 Paare nahmen am Endturnier teil - und an der Spitze war es denkbar knapp. Zwei Paare waren in der Rangliste der beiden bisherigen Turniere gleichauf; das finale Turnier musste es also entscheiden. Aber auch in Aschaffenburg machten es die Ehepaare Maskow und Schmitz spannend: im Langsamen Walzer war der erste Platz geteilt, danach gewannen Uwe und Cornelia Maskow den Tango und Wiener Walzer, dafür Heinrich und Monika Schmitz den Slowfox und Quickstep. Beide Paare hatten damit die gleiche Platzziffer und so musste das Skating entscheiden. Hier hatten Uwe und Cornelia Maskow vom TSZ Delmenhorst den Vorteil und wurden Sieger des Turniers und der Serie. Als bestes Paar des TBW erreichten Dr. Hartmut und Betina Eichmüller (TSC Rot-Weiss Karlsruhe) das Finale und belegten dort den sechsten Platz.

Das Finale (Endveranstaltung):
1. Uwe und Cornelia Maskow, Tanzsportzentrum Delmenhorst
2. Heinrich und Monika Schmitz, TSC Grün-Gelb Erftstadt
3. Thomas und Annette Kreuels, TSC Mönchengladbach
4. Thomas Fischer / Doris Willenbruch, Tanzsportclub Schwarz-Gold Aschaffenburg
5. Peter und Ottilie Philipp, TSC Unterschleißheim
6. Dr. Hartmut und Betina Eichmüller, TSC Rot-Weiss Karlsruhe
---
10. Wolfgang und Petra Hesse, TC Schwarz-Weiß Reutlingen

Die Top 6 der Turnierserie:
1. Uwe und Cornelia Maskow, Tanzsportzentrum Delmenhorst
2. Heinrich und Monika Schmitz, TSC Grün-Gelb Erftstadt
3. Thomas und Annette Kreuels, TSC Mönchengladbach
4. Thomas Fischer / Doris Willenbruch, Tanzsportclub Schwarz-Gold Aschaffenburg
5. Peter und Ottilie Philipp, TSC Unterschleißheim
6. Siegfried und Rosemarie Lutz, TanzSportZentrum Braunschweig

Zum Ergebnis