Senioren

WM-Finale: "A dream came true"

09.06.2019 von Lars Keller

Bei der Weltmeisterschaft der Senioren II Latein in Kosice (Slowakei) gingen 66 Paare an den Start. Tina Zettelmeier/Benjamin Eiermann tanzten sich bis in das Finale und belegten den vierten Platz.

Nach noch nicht einmal einem gemeinsamen Tanzjahr sind Tina Zettelmeier/Benjamin Eiermann bei der Weltmeisterschaft ins Finale der besten sechs Paare eingezogen und erreichten in diesem den vierten Platz. "Wir sind soooo unglaublich glücklich und dankbar", melden die beiden aus Kosice. Und sie melden bereits nächste Ziele an: "Das nächste Ziel wird sein, das Podest zu erobern".

Drei Paare des TBW qualifizierten sich für die dritte Runde, in welcher Dirk und Fabienne Regitz den 17. Platz erreichten. Eine Runde weiter, also ins Semifinale, kamen Alexander und Marina Engel, die dort Platz elf belegten.  Das Finale bestand dann aus sechs Paare aus sechs Nationen, darunter Eiermann/Zettelmeier. Der Titel ging an die Gastgeber, Frantisek Beres/Miriam Beresova aus der Slowakei.

WDSF Weltmeisterschaft Senioren II Latein, Kosice (66 Paare)
1. Frantisek Beres/Miriam Beresova, Slowakei
2. Carlos Cirera/Eva Nieto, Spanien
3. Sergey Makarenko/Anna Makarenko, Russland
4. Benjamin Eiermann/Tina Zettelmeier, TSA d. TSG 1862 Weinheim
5. Johann Lavigne/Christelle Bruel, Frankreich
6. Pietro Sorice/Porzia De Nicolo', Italien
---
11. Alexander und Marina Engel, TSC Schwarz-Weiß Reutlingen
17. Dirk und Fabienne Regitz, TSA d. TSG 1862 Weinheim