Superkombi Enzklösterle

33. Superkombi Enzklösterle

Die Lehrgänge werden, nach jetzigem Stand, vom 22. - 24. April 2022 in Enzklösterle stattfinden können. Allerdings werden nur eine bestimmte Anzahl Teilnehmer (2 G+) in jede Halle zugelassen, daher wird es keine Kombinationstickets geben. 

Den Zeitplan und das Anmeldeformular finden Sie unter Downloads Superkombi Enzklösterle. Die online Anmeldung ist unter 22/E11 TR/WR; 22/E12 a und b TR BSP; 22/E13 und 22/E14 TL möglich.

Wir planen zunächst mit 100 Teilnehmer:innen in der Festhalle, 50 Teilnehmer:innen in der Sporthalle und jeweils 20 Teilnehmer:innen am Samstag und Sonntag im Hotel Schwarzwaldhof. Es wird eine Warteliste geben.

Es wird keine Tageskasse geben. Bitte überweisen Sie den Betrag zügig nach Eingang der Bestätigung, dass Sie einen Platz bekommen haben, oder geben Sie uns eine Einzugsermächtigung. Wenn die Überweisung bis 01. April 2022  nicht eingegangen ist, werden wir die Plätze sonst anderweitig vergeben.

DTV-Gutscheine schicken Sie bitte an die Geschäftsstelle und überweisen den restlichen Betrag.

Falls die Situation es zulässt, werden wir die Anzahl an Plätzen kurzfristig erhöhen.

Es wird 2022 keinen Bunten Abend geben.

Lehrgangsanmeldungen

Für Lizenzinhaber aus dem TBW bei Teilnahme an Lehrgängen in anderen LTVs
  • Die Anmeldung zu einem Lehrgang in einem anderen LTV muss vom Lizenzinhaber über den Vereinssportwart an den Landeslehrwart des TBW gehen.
  • Dieser meldet die Teilnehmer an den Landeslehrwart, in dessen Landesverband der Lehrgang stattfindet.
ACHTUNG: bei direkter Anmeldung in einem anderen Landesverband kann die Anerkennung der LEs verweigert werden. Für Lizenzinhaber anderer LTVs bei Teilnahme an Lehrgängen im TBW
  • Die Anmeldung zu einem Lehrgang im TBW muss vom Lizenzinhaber an den Landeslehrwart in seinem LTV gehen.
  • Dieser meldet die Teilnehmer an den Landeslehrwart des TBW.
Die Einhaltung dieser Regelung ist wichtig, damit
  • die absolvierten LEs zügig und vollständig anerkannt werden können.
  • im Falle eines Versicherungsfalles die Teilnehmer bei ihrer jeweiligen Sportversicherung abgesichert sind.

TBW News

Mehrere Kategorien
|
DanceComp-Medaillenregen und Erfolg in Rom 
Die Historische Stadthalle in Wuppertal war nach zweijähriger Coronapause wieder Austragungsort für die danceComp. Nationale und internationale WDSF-Turniere zogen zahlreiche Tanzsportpaare in die Stadt…
Hauptgruppe
|
Balan / Moshenksa gewinnen GrandSlam
Beim WDSF GrandSlam Latein in Spanien holen sich Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska die Goldmedaille. Razvan Dumitrescu/Jacky Joos erreichen das Semifinale.
Mehrere Kategorien
|
Deutsche Meisterschaften der Frauen- und Männerpaare
Erfolge der TBW-Paare: Die Spitze des europäischen Equality Tanzsports traf sich in Köln zu den 17. Offenen Deutschen Meisterschaften der Frauen- und Männerpaare in den Standard- und Lateintänzen.
Verband
|
Neues DTV-Präsidium gewählt
Wechsel an der Spitze: DTV-Präsidentin Heidi Estler trat nicht mehr zur Wahl an. Als Nachfolger wurde der bisherige Vizepräsident Dr. Tim Rausche gewählt. Estler zur Ehrenpräsidentin ernannt.
Hauptgruppe
|
GrandsSlam-Silber für Fainsils
Erfolg für Tomas und Violetta Fainsil beim WDSF GrandSlam Standard in Spanien
JMD
|
DM Formationen JMC: Spannung bis zur letzten Minute
"Dance works" vom 1. TC Ludwigsburg gewinnt überraschend die Deutsche Meisterschaft der Formationen Jazz und Modern/Contemporary Hauptgruppe in Wuppertal.
Jugend
|
Paartrennung Literski / Sokolow
Konstantin Literski und Nicole Sokolow haben sich getrennt. Die Wege des erfolgreichen Jugendpaars trennen sich, wobei beide weiter tanzen werden.
Hauptgruppe
|
Erfolge in Polen
Erfreuliche Finalerfolge brachten TBW-Paare aus dem polnischen Gliwice mit. Artur Ankerstein/Oona Oinas holten sich einen dritten Rang und Emanuele Cannistraro/Anna Lubianetska erreichten Platz 6.