Medaillenregen bei den Deutschen Meisterschaften

22.08.2021 von Lars Keller
Jugend
Zwei Silber- und drei Bronzemedaillen gewannen die TBW-Paare auf den Deutschen Meisterschaften und Deutschlandpokalen der Kinder, Junioren und Jugend Latein in Wetzlar. 

Bei den Junioren I B Latein und bei den Kindern C Latein ging es jeweils um den Deutschlandpokal. Die Kinder feierten dabei Premiere: Neu eingeführt, durften sie den ersten Deutschlandpokal überhaupt austragen. Über Bronze bei der Premiere durften sich Philipp Baal/Letizia Lis (TSC im VfL Sindelfingen) freuen. Ebenfalls Bronze gab es für Michael Bakscheev/Leonie Sophie Bohr (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim) bei den Junioren I B Latein.

Eine kleine Überraschung brachten dann die Deutschen Meisterschaften der Junioren II B Latein. Die Landesmeister Marco Nepitella/Chiara Rapino (TSC Rot-Weiß Öhringen) schafften es nicht in das Finale, dafür aber die Vize-Landesmeister Maximilian Bier/Erika Weckerle (TSZ Stuttgart-Feuerbach). Nach einer tollen Leistung wurden sie mit Silber belohnt und sind damit Deutsche Vizemeister.

Bei der Deutschen Meisterschaft der Jugend A Latein wurde dann mit Spannung das TBW-Duell zwischen Marco Ziga/Melody Badt (TSZ Stuttgart-Feuerbach) und Maik Zimmer/Adeline Kastalion (SWC Pforzheim) erwartet. Bei der Landesmeisterschaft am 25. Juli kam es nicht zum Zweikampf der TBW-Spitzenpaare, da die Pforzheimer nach der Vorrunde aus gesundheitlichen Gründen aussteigen mussten. Und wie bei der letzten Deutschen Meisterschaft schoben sich Maik Zimmer/Adeline Kastalion vor das Paar aus Stuttgart und bestätigten ihren Vize-Meistertitel mit einem zweiten Platz in allen fünf Tänzen. Mit dem dritten Platz in allen Tänzen holten sich Marco Ziga/Melody Badt die Bronzemedaille.


Deutsche Meisterschaft Jugend A Latein (40 Paare)

2. Maik Zimmer/Adeline Kastalion, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
3. Marco Ziga/Melody Badt, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
---
10. Konstantin Literski/Nicole Sokolow, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
19. Maximilian Bier/Erika Weckerle, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
20. Lucian Scheibel/Evita Badt, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Deutsche Meisterschaft Junioren II B Latein (47 Paare)

2. Maximilian Bier/Erika Weckerle, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
---
10. Marco Nepitella/Chiara Rapino, TSC Rot-Weiß Öhringen
11. Julian Holzmann/Anna Smolska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
12. Michael Bakscheev/Leonie Sophie Bohr, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
15.-16. Tom Müller/Lea Serban, 1. Tanzsportclub Rastatt
21.-22. Daniil Gont/Janna Tarnorutskyi, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Deutschlandpokal Junioren I B Latein (23 Paare)

3. Michael Bakscheev/Leonie Sophie Bohr, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
6. Julian Holzmann/Anna Smolska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
---
10. Gleb Tkachenko/Solomiya Savran, 1. Tanzsportclub Rastatt
12. Daniel Stoll/Lidia Stoll, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Deutschlandpokal Kinder C Latein (13 Paare)

3. Philipp Baal/Letizia Lis, TSC im VfL Sindelfingen

Zu allen Ergebnissen
 

TBW News

Hauptgruppe
|
Internationale Erfolge
An einem Wochenende voller Deutscher Meisterschaften im Tanzsport und einer Fußball Europameisterschaft in Deutschland, reisten dennoch TBW-Paare ins Ausland und traten bei WDSF International Open in…
Mehrere Kategorien
|
Deutsche Meisterschaften in Fürth, Tag 2
Am zweiten Tag des Meisterschaftswochenendes in Fürth standen die Deutschen Meisterschaften der Jugend A Kombination sowie der Deutschlandcup der Hauptgruppe A Latein im Fokus.
Veranstaltungen
|
TBW-Latein Camp
Das Line-up des TBW-Camps vom 28. bis 30. Juni 2024 kann sich sehen lassen: Julie Fryer, Manuela Faller, Sergey Surkov, Holger Nitsche, Emanuil Karakatsanis und Sergiu Luca. Anmelden und mitmachen!
Mehrere Kategorien
|
DM und Rangliste in Aachen
Viel los in Tanzsport Deutschland an diesem Wochenende: Deutsche Meisterschaften Kombination in Fürth, Deutsche Meisterschaften Formationen JMC in Frankfurt und weitere Deutsche Meisterschaften der Masters…
Verband
|
DTV-Streaming-Projekt
Der DTV informiert über das Stream-Projekt und was die Produktion von Livestreams für die Ausrichter von Turnieren bedeutet.
JMC
|
"Dance works" sind Deutsche Meister
Bei den Deutschen Meisterschaften der Jazz, Modern & Contemporary der Formationen Hauptgruppe wurde "Dance works" vom 1. TC Ludwigsburg zum dritten Mal in Folge Deutscher Meister.
Masters
|
Diamond Cup und Gold Cup
Anlässlich der traditionellen Hannoverschen Tanzsporttage (HaTaTa) 2024 in der Akademie des Sports bildeten die jeweils vierten Qualifikationsturniere zu den Serien „Diamond Cup“ (vormals: „Leistungsstarke…
Mehrere Kategorien
|
DM-Finale für Daniel und Lidia Stoll
Neben Fußball gibt es noch andere Meisterschaften in Deutschland - Tag 1 der Deutschen Meisterschaften in Fürth: Am Samstag waren die Junioren II und die Hauptgruppe 10-Tänze Meisterschaften dran.