Erfolge beim Berlin Dance Festival

03.04.2023 von Lars Keller
Jugend Hauptgruppe Masters
Tanzsport pur am Wochenende in Berlin: Neben zwei Weltmeisterschaften wurden viele weitere internationale Turniere durchgeführt. Und es gab zahlreiche Erfolge der Paare aus TBW-Land.

WDSF World Open Standard (76 Paare)
Eindeutiger hätte das Ergebnis gar nicht sein können: Die amtierenden Deutschen Meister Tomas und Violetta Fainsil, WM- und EM-Finalisten sowie Vierten der World Games in Birmingham, brillierten auch bei der Premiere des Berlin Dance Festivals. In zwei Solotänzen (Tango und Quickstep) und drei Gruppentänzen (Langsamer Walzer, Wiener Walzer und Slowfox) setzten sie sich an die Spitze des mit 76 Paaren besetzten internationalen Feldes und gingen als erste Berlin Dance Festival Sieger der Amateure Standard vom Parkett. Die Plätze zwei und drei gingen an die World-Games-Semifinalisten Rares Cojoc/Andreea Matei und Matuesz Brzozowski/Justyna Mozdzonek.

1. Tomas und Violetta Fainsil, TSC Astoria Stuttgart (187.000)
2. Rares Cojoc/Andreea Matei, Rumänien (181.750)
3. Matuesz Brzozowski/Justyna Mozdzonek, Polen (173.350)
4. Edgaras Baltargis/Indre Kucinskaite, Litauen (172.900)
5. Bartlomiej Szkutnik/Agata Brychcy, Polen (171.400)
6. Marius Ilciukas/Daria Grigore, Rumänien (170.200)
---
14. Emanuele Cannistraro/Anna Lubianetska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Gesamtergebnis

WDSF International Open Latein (68 Paare)
8. Petcu Andrei/Motoc Alexandra, TSC Astoria Stuttgart
21. Jan Albeck/Nicola Helm, TSC Astoria Karlsruhe
24. Igor Akalowski/Szabo Klaudia, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Gesamtergebnis

WDSF Open Senior I Latin (22 Paare)
1. James Johansson/Leila Frovik, Schweden (5)
2. Arno Klöckner/Juliane Braun, OTK Schwarz-Weiß Berlin (10)
3. Thomas Lennefer/Rosina Witzsche, Blau-Silber Berlin TSC (17)
4. Boris Bube/Lisa Schenk, Gelb-Schwarz-Casino München (19)
5. Milan Hradecky/Michaela Capkova, Tschechien (27)
6. Alexander Seibert/Nina Seibert-Mishchenko, TSC Besigheim (28)

Gesamtergebnis

WDSF Open Senior II Latin (30 Paare)
1. Michael und Melanie Schwiefert, TSC dancepoint Königsbrunn (7)
2. Kalvis Deaks/Dina Deaka, Lettland (9)
3. Ludovic Laczkowski/Patricia Dore, Frankreich (14)
4. Marc Becker/Nicole Giersbeck, TTC Fortis Nova Maintal (23)
5. Dirk und Fabienne Regitz, TSA d. TSG Weinheim (25)
6. Takeshi Matsumoto/Tomoyo Miyanishi, Japan (27)

Gesamtergebnis

WDSF Open Senior III Latin (29 Paare)
15. Knut und Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg

Gesamtergebnis

WDSF Open Junior II Latin (33 Paare)
9. Michael Bakscheev/Alexia Mitroi, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
18. Marcel Kunke/Eliana Pfaffenroth, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
23. Raphael Schönborn/Sonia Bleyh, TSC Rot-Gold Sinsheim

Gesamtergebnis

WDSF Open Jugend Standard (27 Paare)
21. David Baal/Valeriia Ralko, Royal Dance Remseck
21. Endrik Schmidt/Jennifer Kunke, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Gesamtergebnis

WDSF Open Senior II Standard (93 Paare)
37. Dieter und Annette Kuchenbecker, TC Schwarz-Weiß Reutlingen
38. Frank Willhaug/Sabine Kranzler, TSA d. TUS Stuttgart 1867

Gesamtergebnis

WDSF Open Senior III Standard (116 Paare)
24. Knut und Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg
26. Dieter und Annette Kuchenbecker, TC Schwarz-Weiß Reutlingen
30. Jürgen und Birgit Buttkus, 1. Tanzclub Heidenheim im SV Mergelstetten
40. Albert und Andrea Rommel, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Gesamtergebnis

WDSF Open Senior IV Standard (30 Paare)
12. Dieter Keppeler/Manuela Schraut-Keppeler, Tanzsportgemeinschaft Freiburg

Gesamtergebnis

TBW News

Hauptgruppe
|
Internationale Erfolge
An einem Wochenende voller Deutscher Meisterschaften im Tanzsport und einer Fußball Europameisterschaft in Deutschland, reisten dennoch TBW-Paare ins Ausland und traten bei WDSF International Open in…
Mehrere Kategorien
|
Deutsche Meisterschaften in Fürth, Tag 2
Am zweiten Tag des Meisterschaftswochenendes in Fürth standen die Deutschen Meisterschaften der Jugend A Kombination sowie der Deutschlandcup der Hauptgruppe A Latein im Fokus.
Veranstaltungen
|
TBW-Latein Camp
Das Line-up des TBW-Camps vom 28. bis 30. Juni 2024 kann sich sehen lassen: Julie Fryer, Manuela Faller, Sergey Surkov, Holger Nitsche, Emanuil Karakatsanis und Sergiu Luca. Anmelden und mitmachen!
Mehrere Kategorien
|
DM und Rangliste in Aachen
Viel los in Tanzsport Deutschland an diesem Wochenende: Deutsche Meisterschaften Kombination in Fürth, Deutsche Meisterschaften Formationen JMC in Frankfurt und weitere Deutsche Meisterschaften der Masters…
Verband
|
DTV-Streaming-Projekt
Der DTV informiert über das Stream-Projekt und was die Produktion von Livestreams für die Ausrichter von Turnieren bedeutet.
JMC
|
"Dance works" sind Deutsche Meister
Bei den Deutschen Meisterschaften der Jazz, Modern & Contemporary der Formationen Hauptgruppe wurde "Dance works" vom 1. TC Ludwigsburg zum dritten Mal in Folge Deutscher Meister.
Masters
|
Diamond Cup und Gold Cup
Anlässlich der traditionellen Hannoverschen Tanzsporttage (HaTaTa) 2024 in der Akademie des Sports bildeten die jeweils vierten Qualifikationsturniere zu den Serien „Diamond Cup“ (vormals: „Leistungsstarke…
Mehrere Kategorien
|
DM-Finale für Daniel und Lidia Stoll
Neben Fußball gibt es noch andere Meisterschaften in Deutschland - Tag 1 der Deutschen Meisterschaften in Fürth: Am Samstag waren die Junioren II und die Hauptgruppe 10-Tänze Meisterschaften dran.