Social-Media

Facebook Datenschutzdisclaimer

Facebook - Datenschutzerklärung (Stand: 29.06.2018)

§ 1 Geltungsbereich dieses Disclaimers

Für die Nutzung dieser Facebook-Fanpage gelten zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Fanpage (nachfolgend "Anbieter" genannt) die folgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung ist nur zulässig, wenn Sie als Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptieren.

§ 2 Haftungshinweise zu Inhalten auf unserer Facebook-Fanpage

Die Inhalte dieser Facebook-Fanpage werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Facebook-Fanpage erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. 

§ 3 Externe Links auf unserer Facebook-Fanpage

Diese Facebook-Fanpage enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Unsere Nutzer können themenbezogen ergänzend auf Beiträge auf ihre eigenen Blogs, Fanpages oder Webseiten hinweisen, sofern die fremden Inhalte nicht gegen geltendes Recht bzw. unsere Netiquette verstoßen. Der Anbieter ist nicht für von Usern verlinkte Inhalte verantwortlich. Sollten derartige Links gegen die Regeln verstoßen, entfernen wir sie von unserer Seite. 

§ 4 Pflichten als Nutzer unserer Facebook-Fanpage

1.     Als Nutzer verpflichten Sie sich, unsere Netiquette zu akzeptieren und sich an deren Regeln sowie an geltendes deutsches Recht zu halten. 

2.     Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Kommentare zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten bzw. gegen unsere Netiquette verstoßen.

3.     Als Nutzer verpflichten Sie sich, vor der Veröffentlichung Ihrer Beiträge und Kommentare diese daraufhin zu überprüfen, ob diese Angaben enthalten, die Sie nicht veröffentlichen möchten. Ihre Beiträge und Themen können in Suchmaschinen erfasst und damit weltweit zugreifbar werden. Ein Anspruch auf Löschung oder Korrektur solcher Suchmaschineneinträge gegenüber dem Anbieter ist ausgeschlossen.

4.     Sollten Dritte oder andere Nutzer den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die a) aus den von Ihnen als Nutzer eingestellten Inhalten auf der Facebook-Fanpage resultieren und/oder b) aus der Nutzung der Fanpage des Anbieters durch Sie als Nutzer entstehen, verpflichten Sie sich als Nutzer, den Anbieter von jeglichen Ansprüchen, einschließlich Schadensersatzansprüchen, freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die diesem wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Der Anbieter wird insbesondere von den Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Anbieter ist berechtigt, hierfür von Ihnen als Nutzer einen angemessenen Vorschuss zu fordern. Als Nutzer sind Sie verpflichtet, den Anbieter nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche des Anbieters bleiben unberührt. Wenn Sie als Nutzer die mögliche Rechtsverletzung nicht zu vertreten haben, bestehen die zuvor genannten Pflichten nicht.

§ 5 Urheber- und Leistungsschutzrechte

1.     Die auf dieser Facebook-Fanpage veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

2.     Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 6 Datenschutz auf Facebook

1.     Der Tanzsportverband Baden-Württemberg e.V. greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland zurück. 

2.     Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter www.tbw.de abrufen. 

3.     Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.

4.     Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: 
http://de-de.facebook.com/about/privacy 
Die vollsta
̈ndigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: 
https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy 

5.     In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. 

6.     Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP- Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. 

7.     Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. 

8.     Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. 
Informationen dazu, wie Sie u
̈ber Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten: https://de-de.facebook.com/about/privacy# 
Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten daru
̈ber hinaus keineDaten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.

9.     Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenschutz“ auf unserer Facebook-Seite. 
Bei Fragen zu unserem Informationsangebot ko
̈nnen Sie uns unter geschaeftsstelle(@)tbw.de erreichen. 
Das dem Angebot zugrunde liegende Konzept finden Sie unter folgender Internet- Adresse: 
https://www.tbw.de/home/infos/social-media-konzept/. Weitere Informationen zu Facebook und anderen Sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf youngdata.de. 

 

Social-Media-Konzept des TBW -  Tanzsportverband Baden-Württemberg e.V.

(Stand: 29.06.2018)

1.    Der Tanzsportverband Baden-Württemberg e.V., folgend TBW genannt, nutzt folgende sozialen Medien:

- Facebook

Mit diesem Angebot sollen in erster Linie junge und Social-Media-affine Menschen angesprochen werden. Zu den vorrangigen Zielen zählen die Information über tanzsportliche Themen. Dies stellt eine zentrale Aufgabe des TBW dar. Der TBW ist für die tanzsportliche Entwicklung in Baden-Württemberg verantwortlich sowie für die Aus- und Fortbildung. Ein Schwerpunkt liegt in der Berichterstattung über sportliche Erfolge und Tanzsportveranstaltungen.

Darüber hinaus bietet der TBW auf Facebook einen allgemeinen Einblick in ihre tägliche Verbandsarbeit. Die oben genannten sozialen Medien sind Teil der Öffentlichkeitsarbeit des TBW und umfassen keine konkreten Verwaltungsleistungen des TBW. Facebook dient dem TBW ausschließlich zur Information der Öffentlichkeit.

Das Angebot ist erforderlich, weil sich zeigt, dass jüngere Menschen soziale Medien immer mehr als ihre primäre und einzige Informationsquelle nutzen. Ohne soziale Medien würde der TBW einen Teil seiner Zielgruppe nur schwer oder gar nicht erreichen. Das Angebot wird auch immer stärker angekommen, da die Zahl der Nutzer angestiegen ist. 

Das Social-Media-Angebot dient nicht als Kommunikationsplattform bzw. zur unmittelbaren Kontaktaufnahme mit dem TBW. Die Kontaktaufnahme soll in erster Linie über die herkömmlichen Wege erfolgen – wie persönliche Gespräche, Telefon und E-Mail. Von daher werden über soziale Medien keine personenbezogenen Daten gespeichert. Nur vereinzelt erfolgen E-Mail-Anfragen der Nutzer, die zentral beim TBW-Pressesprecher eingehen und dort beantwortet werden.

2.    Beschreibung des Social-Media-Angebots

Zweck: Information über TBW-Aktivitäten, vor allem im Bereich sportliche Erfolge. 

Inhalt: Berichte über Tanzsportveranstaltungen, Pressemeldungen und Veröffentlichung von TBW-Positionen 

Registrierung: Die eingestellten Inhalte sind beim Facebook-Auftritt für alle Besucher einsehbar, d.h. auch ohne Registrierung bei Facebook. Eine Interaktion ist jedoch nur nach vorheriger Registrierung möglich.

Alle wichtigen Meldungen und Informationen werden nicht nur über Facebook verbreitet, sondern auch auf der Homepage der TBW eingestellt, für die keine Registrierung erforderlich ist. Es entsteht daher kein Nachteil, wenn man dem Social-Media-Angebot des TBW nicht folgt. Nur vereinzelt, etwa bei Kurzberichten über Veranstaltungen, erfolgt kein Hinweis auf der TBW-Internetseite.

3.    Redaktionelle und technische Betreuung/Impressum

Die redaktionelle Betreuung erfolgt durch Lars Keller. Die technische Betreuung erfolgt durch Lars Keller oder durch den jeweiligen Dienstleister.

Ansprechpartner für Fragen der Nutzerinnen und Nutzer ist Lars Keller.

Anbieter i. S. d. § 5 Telemediengesetz für Facebook ist der TBW.

Diese Angaben werden im Impressum des TBW platziert. Sofern die technischen Voraussetzungen zur Verfügung stehen, erfolgt ein Hinweis beim jeweiligen Social-Media-Angebot.

4.    Wahrnehmung der Rechte der Betroffenen

Ansprechpartner für die Rechte nach §§ 21 – 25 Landesdatenschutzgesetz ist die Datenschutzbeauftragte des TBW, Ilka Scheible. Es gibt eine interne Anweisung, dass alle diesbezüglichen Fragen sofort und unmittelbar dieser zuzuleiten sind.

5.    Datensparsamkeit/Datenschutzerklärung

Über das Social-Media-Angebot werden seitens des TBW keine personenbezogenen Daten erhoben. Lediglich bei einer Mailanfrage von Nutzern werden personenbezogene Daten erfasst und ggf. an die entsprechende Stelle im TBW weitergeleitet. Der Umfang wird auf das notwendige Maß beschränkt und gilt im gleichen Maße wie bei normalem Schriftverkehr oder einer E-Mail. 

Die Datenschutzerklärung ist erstellt und diesem Konzept als Anlage 1 beigefügt 

6.    Alternative Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten

Die o. g. sozialen Medien sind Teil der Öffentlichkeitsarbeit des TBW und umfassen keine konkreten Verwaltungsleistungen des TBW. Die Informationen in den sozialen Medien erscheinen i. d. R. auch über die anderen Kommunikationskanäle, wie die allgemeine Internetseite des TBW, die TBW-Newsletter, Einladungsschreiben, und so weiter (s. oben Nr. 2).

7.    Sensibilisierung

Diesem Social-Media-Konzept, das allgemein über den Link https://www.tbw.de/home/infos/Social-Media-Konzept/  veröffentlicht wird, ist ein entsprechender, aufklärender Hinweis beigefügt. Dieser Link ist auch in den Datenschutzerklärungen enthalten.

8.    Veröffentlichung/Evaluierung

Das Konzept ist allgemein über den Link https://www.tbw.de/home/infos/Social-Media-Konzept/ zugänglich. Dieser Link befindet sich im Impressum.

Sensibilisierungshinweis: 

Bei Social Media-Diensten handelt es sich vielfach um mehrstufige Anbieterverhältnisse, bei denen der jeweilige Informations- oder Kommunikationsdienst auf einer Plattform angeboten wird, die Dritte bereitstellen und bei denen Daten der Nutzerinnen und Nutzer im Rahmen eigener Geschäftszwecke der Plattformbetreiber verarbeitet werden. Dies macht Social-Media-Dienste aus Nutzerperspektive schwer durchschaubar und aus rechtlicher Sicht häufig problematisch, gerade im Hinblick auf bestehende Verantwortlichkeiten.

Insbesondere im Fall außereuropäischer Plattformbetreiber/-anbieter entsprechen Social-Media-Dienste aus datenschutzrechtlicher Sicht vielfach nicht deutschem Datenschutzrecht. 

Insbesondere wird oftmals den Anforderungen des Telemediengesetzes nicht entsprochen. Dieses sieht eine ausreichende Unterrichtung der Nutzerinnen und Nutzer vor der Verarbeitung personenbezogener Daten vor, Beschränkungen bei der Verarbeitung von Nutzungsdaten und der Bildung von Nutzungsprofilen sowie eine entsprechende Widerspruchsmöglichkeit. In diesem Zusammenhang sind grundlegende Rechtsfragen jedoch nicht abschließend geklärt.

Nähere Informationen hierzu finden Sie im Tätigkeitsbericht des Landesbeauftragten für den Datenschutz  (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/tatigkeitsbericht/), sowie im Jugendportal der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder unter www.youngdata.de.

Wir haben bei der Gestaltung unseres Social-Media-Angebots darauf geachtet, dass auch alternative Informations- und Kommunikationswege bestehen.

Die Nutzungsbedingungen der Social-Media-Plattformen sowie Hinweise auf bestehende Möglichkeiten, eine Verarbeitung Ihrer Daten durch den jeweiligen Plattformbetreiber einzuschränken, finden Sie unter den nachstehenden Internet-Adressen:

Facebook: