"Dance works" startet durch

18.03.2024 von Lars Keller
JMC
Die JMC-Formation "Dance works" aus Ludwigsburg knüpft am 9. März an die Vorjahreserfolge an und setzt sich in einem spannenden Finale gegen die Wuppertaler Dauerkonkurrenten "Arabesque" und das Frankfurter Team "movingART" durch.

Als letzte der drei Bundesligen startete Anfang Märzdas JMC-Oberhaus in das Turnierjahr 2024. Im südhessischen Bobstadt feierten dessen zehn Teams Saisonpremiere und machten deutlich, dass erneut eine spannende Bundesliga zu erwarten ist.

An der Spitze der Liga fanden sich beim Eröffnungsturnier die drei Formationen wieder, die auch die Saison 2023 bestimmt hatten: Mit zwei Bestnoten die Nase vorne hatte "Dance works" vom 1. TC Ludwigsburg, die somit nahtlos an die Erfolge des Vorjahres anschließen konnten. Ebenfalls zwei Einsen erhielt "Arabesque" vom ASV Wuppertal, die den letztjährigen Meisterinnen somit dicht auf den Fersen bleiben. Auf dem Bronzerang sah das Wertungsgericht – ebenfalls wie im zurückliegenden Turnierjahr – "movingART" von der SG Sossenheim.

Mit "Vitesse" aus dem niedersächsischen Westercelle sah zudem eine weitere Formation eine Eins in der Wertung. Für das gastgebende Team "neo dance company" bedeutete eine gemischte Wertung den fünften Platz im Turnierklassement. "Mirage" vom 1. Voerder TSC und "Art Inspiration" des Wilsdruffer Tanzteams komplettierten das erste Große Finale des Jahres 2024.

1. Turnier der 1. Bundesliga JMC in Bobstadt

1. Dance works, 1. TC Ludwigsburg (TBW)   1-1-2-2-2
2. Arabesque, ASV Wuppertal (TNW)   3-4-3-1-1
3. movingART, SG Sossenheim (HTV)   2-3-4-5-3
4. Vitesse, VfL Westercelle (NTV)   5-5-1-4-4
5. neo dance company, TG Bobstadt (HTV)   4-2-5-3-7
6. Mirage, 1. Voerder TSC Rot-Weiß T(TNW)   7-6-6-6-6
7. Art Inspiration, Wilsdruffer Tanzteam (LTVS)   6-7-7-7-5
---
8. subsTANZ, SG Sossenheim (HTV)   8-9-8-8-8
9. Subsequent, TV 1894 Schwalbach (SLT)   9-8-9-9-10
10. Dance Art, TSV Hochdahl (TNW)   10-10-10-10-9

Gesamtergebnis

Quelle: DTV

TBW News

Veranstaltungen
|
Warnung vor betrügerischer Fake-Seite bei Facebook
Der LTV Berlin warnt vor einer betrügerischen Facebook-Seite, die vortäuscht durch das Berlin Dance Festival angeboten zu sein. Zur Zeit werden von dieser Seite auch Freundschaftsanfragen gestellt. Bitte…
Hauptgruppe
|
Internationaler Erfolg
Sieg für Vladyslav Tsykhanovskyi/Veronika Tsikhanovska beim WDSF International Open in Wrozlaw (Breslau), Polen.
Breitensport
|
„Wanna Dance“ ist Tanz des Jahres
DTV-Tanz des Jahres 2024 in Enzklösterle gekürt: „I keep on dancing“, so startet der Song von „Alle Farben“, den Silvia Dörner und ihre Tanz AG sowie der Sport-Jahrgang der 13. Klasse des…
Lehre
|
Enzklösterle II+III: Lehre an drei Orten
Samstag und Sonntag der Super-Kombi Enzklösterle teilen sich die Lehrgänge und drei Orte auf: Das Breitensportseminar findet in der Sporthalle statt, die Turnierleiter-Fortbildung im Schwarzwaldhof und die…
Lehre
|
Enzklösterle I: Debütanten-Tag
Der erste Tag der Super-Kombi Enzklösterle 2024 war sozusagen der Tag der Debütanten. Einige TBW-Verbandstrainer hielten ihre erste Lecture in Enzklösterle und wurden von einem fachkundigen Publikum warm…
Verband
|
Berichtsheft zum TBW-Verbandstag 2024 online
Das Berichtsheft zum 60. Verbandstag und Jugendvollversammlung am Sonntag, den 21. April 2024 in Nürtingen ist jetzt zum Download verfügbar.
Masters
|
EM-Bronze für Seibert / Seibert-Mishchenko
Großer Erfolg für die TBW-Paare bei der Europameisterschaft Senior II Latein in Spanien. Alexander Seibert/Nina Seibert-Mishchenko werden Dritte, Alexander und Marina Engel erreichen Platz 4.
Jugend
|
Paartrennung Holzmann / Liermontova
Nach über zwei Jahren äußerst erfolgreicher Tanzpartnerschaft haben Julian Holzmann/Yeva Liermontova ihre Trennung bekannt geben. Erst kürzlich wurden sie Dritte bei der Deutschen Meisterschaft der…