Ein magischer Abend in Karlsruhe

17.10.2021 von Lars Keller
Hauptgruppe
Eingebettet in das Kultur- und Sportereignis "Magic Ball", gab es eine Turnierpremiere in Karlsruhe: Nach eineinhalb Jahren Zwangspause fand endlich wieder ein WDSF World Open in Deutschland statt.

Zum zweiten Mal wurde der "Magic Ball" in Karlsruhe veranstalten. Die Erstausgabe fand 2019 statt und trotz der coronabedingten Pause in 2020 ließen sich die Organisatoren Regina und Sergiu Luca nicht beirren und wagten sich an ihre Großveranstaltung im Oktober 2021. Und sie wurden belohnt: Es wurde ein glänzender Ballabend mit einem hochkarätig besetzen WDSF World Open und begeistertem Publikum. Die Ballgäste durften neben dem Turnier auch großartige Shows mit vielen aus "Let's Dance" bekannten Gesichtern erleben - humorvoll moderiert von Fernsehmoderator und Komiker Thomas Hermanns.

Und auch die Meldezahlen für die World Open überzeugten: 49 Paare aus 13 Ländern folgten dem Ruf nach Karlsruhe. In dem stimmungsvollen und umjubelten Finale setzten sich die Dänen Malthe Brinch Rohde/Sandra Sorensen gleich an die Spitze. Von lautstarke Anfeuerungsrufen unterstützt, sicherten sich Dumitrescu Razvan/Jacky Joos den zweiten Platz und ihre Vereinskollegen Maruster Sergiu/Anastasia Stan Platz sechs.

Das Finale:
1. Malthe Brinch Rohde/Sandra Sorensen, Dänemark
2. Razvan Razvan/Jacky Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
3. Konstantin Gorodilov/Polina Figurenko, Estland
4. Maxim Elfimov/Evgenia Churikova, Russland
5. Hidi Balazs/Kis Violetta, Ungarn
6. Sergiu Maruster/Anastasia Stan, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
---
12. Michael Ziga/Penelope Zschäbitz, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
22. Maik Zimmer/Adeline Kastalion, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
24. Georgi Enchev/Valentina Predic, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Zum Ergebnis

TBW News

Mehrere Kategorien
|
DanceComp-Medaillenregen und Erfolg in Rom 
Die Historische Stadthalle in Wuppertal war nach zweijähriger Coronapause wieder Austragungsort für die danceComp. Nationale und internationale WDSF-Turniere zogen zahlreiche Tanzsportpaare in die Stadt…
Hauptgruppe
|
Balan / Moshenksa gewinnen GrandSlam
Beim WDSF GrandSlam Latein in Spanien holen sich Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska die Goldmedaille. Razvan Dumitrescu/Jacky Joos erreichen das Semifinale.
Mehrere Kategorien
|
Deutsche Meisterschaften der Frauen- und Männerpaare
Erfolge der TBW-Paare: Die Spitze des europäischen Equality Tanzsports traf sich in Köln zu den 17. Offenen Deutschen Meisterschaften der Frauen- und Männerpaare in den Standard- und Lateintänzen.
Verband
|
Neues DTV-Präsidium gewählt
Wechsel an der Spitze: DTV-Präsidentin Heidi Estler trat nicht mehr zur Wahl an. Als Nachfolger wurde der bisherige Vizepräsident Dr. Tim Rausche gewählt. Estler zur Ehrenpräsidentin ernannt.
Hauptgruppe
|
GrandsSlam-Silber für Fainsils
Erfolg für Tomas und Violetta Fainsil beim WDSF GrandSlam Standard in Spanien
JMD
|
DM Formationen JMC: Spannung bis zur letzten Minute
"Dance works" vom 1. TC Ludwigsburg gewinnt überraschend die Deutsche Meisterschaft der Formationen Jazz und Modern/Contemporary Hauptgruppe in Wuppertal.
Jugend
|
Paartrennung Literski / Sokolow
Konstantin Literski und Nicole Sokolow haben sich getrennt. Die Wege des erfolgreichen Jugendpaars trennen sich, wobei beide weiter tanzen werden.
Hauptgruppe
|
Erfolge in Polen
Erfreuliche Finalerfolge brachten TBW-Paare aus dem polnischen Gliwice mit. Artur Ankerstein/Oona Oinas holten sich einen dritten Rang und Emanuele Cannistraro/Anna Lubianetska erreichten Platz 6.