GOC 2022 - TBW-Ergebnisse Tag 4

13.08.2022 von Lars Keller
Jugend Hauptgruppe Senioren
Am vierten Tag der GOC 2022 stand der GrandSlam Standard im Mittelpunkt und schloss mit einem triumphalen Finale den Veranstaltungstag ab. Es gab Bronze für Tomas und Violeta Fainsil sowie minutenlange Standing Ovations für die Weltelite der Standardpaare.

WDSF Grand Slam Standard (158 Paare)

Die letzte Turnierrunde des vierten GOC-Tages tanzten die sechs Grand-Slam- Standard-Finalisten und es hätte emotionaler nicht sein können. Schon beim ersten Solotanz, dem Langsamen Walzer, hielt es im Beethovensaal niemanden mehr auf den Sitzen. Evaldas Sodeika/Ieva Zukauskaite zelebrierten ihr Tanzen mit dem ersten Schritt, mit dem sie das Parkett betraten und beherrschten das Feld. Ihre Einzelwertungen bescherten ihnen viele Maximalwerte von zehn Punkten in den einzelnen Wertungsgebieten.

Das Paar wurde bei der Siegerehrung zuletzt aufgerufen und ging begleitet von standing ovations zum Siegerpodest. Dort hatten zuvor Francesco Galuppo/Debora Pacini auf der zweiten Stufe Platz genommen Die Lokalmatadoren Tomas und Violetta Fainsil wurden vom Stuttgarter Publikum nach einer großartigen Performance ebenfalls frenetisch gefeiert und freuten sich über die GOC-Bronzemedaille. Die Plätze vier, fünf und sechs gingen an Dmitri Kolobov/Signe Busk, Rares Cojoc/Andreea Matei und Dariusz Mycka/Madara Freiberga.

Die Turnierbesetzung hätte hochkarätiger nicht sein können. Alle Paare hatten von knapp vier Wochen ihre Nationen erfolgreich bei den World Games in Birmingham vertreten. (GOC)

1. Evaldas Sodeika / Ieva Zukauskaite, Litauen (196.041)
2. Francesco Galuppo / Debora Pacini, Italien (192.624)
3. Tomas und Violetta Fainsil, TSC Astoria Stuttgart (185.125)
4. Dmitri Kolobov / Signe Busk, Dänemark (182.792)
5. Rares Cojoc / Andreea Matei, Rumänien (180.666)
6. Dariusz Mycka / Madara Freiberga, Polen (178.251)
---
29. Emanuele Cannistraro / Anna Lubianetska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
71. Cristian Pop / Celine Sejdijaj, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Gesamtergebnis

WDSF Open Senior III Standard (155 Paare)

15. Knut und Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg
23. Dr. Michael und Regina Groß, Tanzsportclub Besigheim
28. Albert und Andrea Rommel, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
28. Alexander Hick / Petra-Alexandra Leßmann,  TSC Rot-Gold Sinsheim
36. Siegfried und Maria Klein, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
59. Wolfgang Binder / Gudrun Schürrle, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
62. Vico Ostertag / Lüllich, TTC Rot-Gold Tübingen
65. Dr. Arno und Andrea Kalkuhl, TSA d. TG Biberach 1847
72. Jürgen und Sabine Kosch, Katrin ATC 'Graf Zeppelin' Friedrichshafen
76. Lutz und Sylvia Benedix, TSC im VfL Sindelfingen
76. Markus und Marion Mäurer, TSC Rot-Gold Sinsheim
79. Dr. Peter und Dr. Anette Eckerle,  TSC Rot-Gold Sinsheim
81. Michael Kraus / Julia Kunsek, Schwarz-Weiß-Club, Esslingen
86. Frank und Andrea Pfersich, Tanzsportclub Besigheim
86. Ernst Jäger / Karmen Kelle, TSC Rot-Weiß Öhringen
97. Rico und Grit Micklisch, TTC Rot-Gold Tübingen

Gesamtergebnis

WDSF Open Under21 Latein (72 Paare)

32. Vlad-AlexandruVisan / Nicole Sokolow, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
43. Konstantin Literski / Elisabeth Zbarashchuk, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Gesamtergebnis

WDSF Open Junioren II Latein (105 Paare)

40. Gleb Tkachenko / Solomiya Savran, 1. Tanzsportclub Rastatt
47. Valentin Argint / Anna Smolska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
48. Marcel Kunke / Eliana Pfaffenroth, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Gesamtergebnis

GOC Hauptgruppe A Latein (87 Paare)

23. Angel Domingo Renom / Diana Weimer, Royal Dance Remseck
28. Nico Lindner / Tabea Klemm, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
32. Jens Kothe / Vanessa Gergert, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Gesamtergebnis

TBW News

JMD
|
Überraschende DTV-Ehrung für Gaby Döhla
Auszeichnung für Mitbegründerin von JMD/JMC im DTV. Gaby Döhle, gleichzeitig auch TBW-Beauftragte für JMC, erhielt von DTV-Präsident Dr. Tim Rausche die DTV-Ehrennadel in Silber.
Mehrere Kategorien
|
Internationale Erfolge
Am Wochenenden reisten wieder einige TBW-Paare ins Ausland. Tschechien und Österreich waren die Ziele.
Senioren
|
Semifinale für Ehepaar Möller
In Glinde bei Hamburg wurde der Deutschlandpokal der Senioren III S Standard ausgetragen. 106 Paare aus ganz Deutschland reisten in den Norden, um sich bei ihrer Deutschen Meisterschaft zu messen.
Mehrere Kategorien
|
Internationale Erfolge
Einige TBW-Paare zog es am Wochenende nach Tschechien und nach Ungarn. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska siegten bei International Open Latein in Mlada Boleslav. Igor Akalowski/Klaudia Szabo gewannen…
|
Dringender Aufruf an Wertungsrichter
Bitte geben Sie Ihre Wunschtermine auf Phoenix frei.
|
Thomas Estler verstorben
Thomas Estler ist am Montag, 12. September 2022, in den frühen Morgenstunden plötzlich und unerwartet verstorben. Er wurde 64 Jahre alt.
Jugend
|
Paartrennung Bakscheev / Bohr
Die Junioren II Michael Bakscheev / Leonie Sophie Bohr vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim haben sich getrennt. Sie waren im D/C-Bundeskader und im LK2-Landeskader Baden-Württemberg.
Jugend
|
Jugend LM in Ludwigsburg
Es ist die letzte Woche der Sommerferien, das letzte Wochenende vor dem neuen Schuljahr, bei dem die Kinder und Jugendlichen noch einmal ihre Fortschritte, neu gelernte Choreografien, neue Outfits und vor…