Internationale Ergebnisse vom Wochenende

08.10.2019 von Lars Keller

Nach Belgrad und Ostrava zog es Latein-Paare des TBW am Wochenende. In Belgrad gewannen Bala/Moshenska die World Open und in Ostrava erreichten Dumitrescu/Joos Platz vier.

Beo Dance Open 2019 in Belgrad, Serbien

Aus Pforzheim und Calw kommen die erfolgreichen TBW-Paare des Wochenendes. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska starteten bei den WDSF World Open New Series. Die Vize-Weltmeister dominierten das Turnier und holten sich souverän die Goldmedaille vor Andrea Silvestri/Silvestri/Varadi Martina aus Ungarn und den Kanadiern Winson Tam/Anastasia Novikova.

Edvin Perevoznak/Valentina Predic und Domenico Franzo/Alexandra Mavlutova (beide Tanzsportzentrum Calw) erreichten bei den WDSF Open Rising Stars Latein das Semifinale.

WDSF World Open New Series (51 Paare)
1. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
2. Andrea Silvestri/Varadi Martina, Ungarn 
3. Winson Tam/Anastasia Novikova, Kanada 
4. Maxim Elfimov/Evgenia Churikova, Russland 
5. Alexey Dolgushin/Ksenia Piatakhina, Russland 
6. Artem Efanin/Anna Efanina, Russland

Zum Ergebnis
 

WDSF Open Rising Stars Latein (29 Paare)
1. Efrem Kuzmichenko/Pina Erzen, Slowenien 
2. Alex Koren/Ekaterina Novikova, Slowakei 
3. Artur Posedkin/Patricia Herceg, Kroatien 
4. Sergey Khrustalev/Andrei Sorina Maria, Bulgarien 
5. Patrik Seretin/Ema Pilic, Kroatien
6. Otelea Catalin Andrei/Boros Alina, Rumänien
7. Szabo Adam/Csenge Csofcsics, Ungarn
---
11. Edvin Perevoznak/Valentina Predic, Tanzsportzentrum Calw
13. Domenico Franzo/Alexandra Mavlutova, Tanzsportzentrum Calw

Zum Ergebnis
 

WDSF Open Jugend Latein (39 Paare)
1. Egor Nikolaev/Aleksandra Raskatova, Russland
2. Efrem Kuzmichenko/Pina Erzen, Slowenien   
3. Mads Friis Lassen/Ilona Sak, Dänemark 
4. Vsevolod Shagaev/Victoria Puchina, Russland
5. Artem Ivanov/Anastasia Belova, Russland 
6. Nikoloz Mujiri/Olga Martovitskaya, Georgien
---
16. Edvin Perevoznak/Valentina Predic, Tanzsportzentrum Calw

Zum Ergebnis
 

Czech Dance Open in Ostrava, Tschechien

Die Paare des Schwarz-Weiß-Club Pforzheim dominierten die WDSF World Open Latein im Rahmen der Czech Dance Open. 63 Paare gingen in Ostrava an den Start und drei Pforzheimer tanzten ganz vorne mit. Razvan Dumitrescu/Jaqueline Joos erreichtenden vierten Platz und Artur Ankerstein/Georgiana Barbu schlossen das Finale mit dem sechsten Platz ab. Das Semifinale erreichten Sergiu Maruster/Anastasia Stan, die dort Platz zehn belegten.

WDSF World Open Latein (63 Paare)
1. Konstantin Gorodilov/Dominika Bergmannova, Estland 
2. Eric Testa/Federica Brezzo, Italien
3. Zsolt Sandor Cseke/Malika Dzumaev, GGC Bremen
4. Razvan Dumitrescu/Jaqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
5. Tomas Gal/Sabina Karaskova, Tschechien
6. Artur Ankerstein/Georgiana Barbu, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
---
10. Sergiu Maruster/Anastasia Stan, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Zum Ergebnis