Meisterschaften der Standard-Jugend in Öhringen

Meisterschaften der Standard-Jugend in Öhringen

18.09.2023 von Silke Dziewior
Jugend
Aktuell jagt ein Landesmeisterschaftswochenende das nächste. Nach den Landesmeisterschaften an den vergangenen beiden Wochenenden, durften an diesem Wochenende die Kinder, Junioren und Jugend in den Standardtänzen ihre Landesmeister küren. Der Tanzsportclub Rot-Weiß Öhringen hatte hierzu bei hochsommerlichen Temperaturen in seine wunderschöne Halle geladen.

Pünktlich um 10 Uhr starteten die ersten sieben Paare der Kinder D. Das erste goldene Krönchen des Tages durften sich Mark Avtushko/Alisa Loginova aufsetzen beziehungsweise umhängen und sich gleichzeitig über den Aufstieg in die C-Klasse freuen. Vizemeister wurden Louis Lis/Daniela Wilhelm. Die dritte Medaille in dieser Klasse ging an Max Gramer/Alessia Coman.

Weiter ging es mit dem größten Startfeld des Tages bei den Junioren I D. Die 14 Paare tanzten in Vorrunde, Zwischenrunde und Finale, bis die Landesmeister mit Matteo Hoppe/Ava Pauline Frietsch feststanden. Über den Aufstieg in die C-Klasse durften sich aber nicht nur die beiden freuen, sondern auch die Vizelandesmeister Louis Lis/Daniela Wilhelm und die Drittplatzierten Daniil Sydorenko/Victoria Kushta. 

Durch die Aufstiege bei den Junioren I D war das Folgeturnier der Junioren II D wegen zweier Doppelstarter auf sieben Paare zusammengeschrumpft. Überhaupt keinen Zweifel am Landesmeistertitel in diesem Turnier ließen vom ersten Takt an Yevlash Hryhorii/Megan Patricia Pietsch mit allen erreichbaren Einsen. Die Silbermedaille ging an Lieven Wiegel/Letizia Stelly und Bronze an das Heimpaar Roman Waldbüßer/Sophie Komann. 

Das letzte Turnier in der D-Klasse der Standardtänze an diesem Tag stellte die Jugend mit nur zwei Paaren. Auch hier war sich das Wertungsgericht völlig einig und wertete mit ebenfalls allen Einsen Bohdan Kovalenko/Tarja Faber auf den ersten Platz und damit zum Landesmeister. Silber gab es für Simon Kramer/Julia Frei.

Von den „größten“ ging es nach diesem Turnier wieder zurück zu den „kleinsten“, den Kindern in der nächsthöheren C-Klasse. Hier war das ursprünglich gemeldete Feld durch den Aufsteiger der D-Klasse um ein Paar gewachsen, der Trend der vorherigen Turniere mit allen erreichbaren Einsen des ersten Platzes setzte sich aber auch hier fort. Absolut eindeutiger Sieger des Turniers waren Sebastian Bier/Elisabeth Wilhelm. Platz zwei ging an Elias Schmidt/Venera Baisadykov. Nach bereits zwei Vizelandesmeistertiteln am heutigen Tag bei den Kindern D und den Junioren I D erreichten Louis Lis/Daniela Wilhelm auch in diesem Turnier mit dem dritten Platz noch ein Treppchen.

Bei den nachfolgenden Junioren I C ergab sich ebenfalls ein Paarzuwachs um gleich drei aufgestiegene Paare aus dem vorangegangenen D-Turnier. Elf Paare kämpften um den begehrten Landesmeistertitel. Richtig knapp war dann auch die Entscheidung zwischen den ersten beiden Plätzen, das Skating musste hier herangezogen werden und verhalf schlussendlich Elias Völker/Maya Völker zum Sieg. Stolze Vizelandesmeister in diesem Turnier dürfen sich aber dennoch Robert Gurevich/Isabelle Gurevich nennen. Tim Gordon/Julia Feitelson auf dem dritten Platz freuten sich sichtlich nicht nur über Bronze, sondern auch über ihren Aufstieg in die B-Klasse.

Auch elf Paare stellten sich bei den Junioren II C  Standard dem Wertungsgericht. Nach einem spannenden Duell um die ersten beiden Plätze im vorangegangenen Turnier waren sich hier zum bereits vierten Mal an diesem Tag die Wertungsrichter beim ersten Platz völlig einig und vergaben alle erreichbaren Einsen an Mykhailo Redko/Anastacia Kuhn. Robert Gurevich/Isabelle Gurevich wollten es gleich nochmal wissen und erreichten auch in der nächsthöheren Altersklasse ihren zweiten Vizelandesmeistertitel des Tages. Die Bronzemedaille ertanzten sich Luca Luszcz/Serena Ferreira Reis.

Den Abschluss der C-Klasse Turniere bildete die Jugend mit sieben teilnehmenden Paaren. Mit allen gewonnenen Tänzen durften Mark Rozsokha/Amanda Pietsch die Goldmedaille in dieser Klasse mit nach Hause nehmen. Vizemeister wurden Amadée Köhler/Sophia Köhler und den dritten Platz erreichten Bohdan Kovalenko/Tarja Faber. In der Zwischenzeit machten sich die hochsommerlichen Temperaturen auch in der Öhringer Halle deutlich bemerkbar, was insbesondere den Getränkeverkauf spürbar ankurbelte, die jungen Tänzerinnen und Tänzer aber in keinster Weise aus ihrer bemerkenswert professionellen Fassung brachte.

Mit den Junioren I B gab es das erste 5-Tänze-Turnier des Tages zu sehen. Mit dem Aufsteiger aus der C-Klasse starteten vier Paare in ihr Turnier und beinahe wäre auch dieses mit allen Einsen gewonnen worden; eine vereinzelte Zwei konnte das klare Ergebnis und den damit verbundenen Sieg für Ivan Smekalkin/Ivanna Bondaryeva allerdings nicht trüben. Mit Silber belohnt wurden Philipp Baal/Letizia Lis und das Podium rundeten Fynn Stumm/Luisa Huber ab.

Das Traumergebnis mit allen Einsen in allen fünf Standardtänzen sollte es dann allerdings an diesem Tag bei den darauf folgenden Junioren II B doch noch geben. Acht Paare waren angetreten. Von Anfang an völlig souverän tanzten Daniel Stoll/Lidia Stoll ihrem Landesmeistertitel entgegen. Als Vize beendeten Marcel Kunke/Eliana Pfaffenroth ihr Turnier bei den Junioren II, David Baal/Valeriia Ralko mit Bronze.

In der nachfolgenden Jugend B Standard wollten es Marcel Kunke/Eliana Pfaffenroth nochmal wissen, nachdem sie sich im vorangegangenen Turnier der Junioren II B mit der Silbermedaille begnügen mussten und schafften in einem Teilnehmerfeld von fünf Paaren den Sprung auf das höchste Treppchen mit allen gewonnen Tänzen. Auf dem zweiten Platz folgten ihnen Michael Kloster/Sophie Carle und Vincenzo D'Emma/Sophia Trumpold auf dem dritten Platz.

Den krönenden Abschluss dieses Landesmeisterschaftstages machte die Jugend A direkt mit einem Finale mit sechs teilnehmenden Paaren. Auch in diesem hochklassigen Turnier hätte sich beinahe noch einmal das Turnierergebnis mit allen erreichbaren Einsen ergeben, erst im Quickstep schlich sich bei Simon Pozarski/Caroline Böck eine einzige Zwei dazwischen, die bei der konstant herausragenden Leistung der beiden jedoch keinen Wermutstropfen brachte. Auf Silberkurs waren auch bereits von Beginn des Turniers an Daniel Stoll/Lidia  Stoll, die sich in ihrem zweiten Turnier des Tages nach der ersten Goldmedaille mit einer weiteren Medaille und dem Vizelandesmeistertitel belohnen durften. Die Bronzemedaille ging an Yevgen Golovchenko/Evita Badt.

Ziemlich pünktlich endete mit dem letzten Turnier auch die Veranstaltung im Tanzsportclub Rot-Weiß Öhringen, der sich direkt für die am nächsten Tag stattfindende Solo-Landesmeisterschaft zu präparieren begann.

Kinder D Standard (7 Paare)

1. Mark Avtushko/Alisa Loginova, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (3)
2. Louis Lis/Daniela Wilhelm, Royal Dance Remseck (6)
3. Max Gramer/Alessia Coman, 1. TC Ludwigsburg (9)
4. Benedict Wetterauer/Ella Hoppe, Tanzsport-Club Baden-Baden (12)
5. Danila Fix/Emilia Maglia, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (15)
6. Samuel Völker/Polina Fast, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (18)

Junioren I D Standard (14 Paare)

1. Matteo Hoppe/Ava Pauline Frietsch, Tanzsport-Club Baden-Baden (3)
2. Louis Lis/Daniela Wilhelm, Royal Dance Remseck (6)
3. Daniil Sydorenko/Victoria Kushta, Tanzsport-Club Baden-Baden (10)
4. Benedict Wetterauer/Ella Hoppe, Tanzsport-Club Baden-Baden (12)
5. Max Gramer/Alessia Coman, 1. TC Ludwigsburg (14)
6. Lieven Wiegel/Letizia Stelly, ATC Blau-Gold in der TSG 1845 Heilbronn (18)

Junioren II D Standard (7 Paare)

1. Hryhorii Yevlash/Megan Patricia Pietsch, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (3)
2. Lieven Wiegel/Letizia Stelly, ATC Blau-Gold in der TSG 1845 Heilbronn (7)
3. Roman Nandolf Waldbüßer/Sophie Isabel Komann, TSC Rot-Weiß Öhringen (8)
4. Bernhard Siegle/Diana Trush, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (12)
5. Yann Levitin/Eva Nicole Schmidt, 1. TC Ludwigsburg (15)
6. Tobias Gramer/Teresa Marie Naß, 1. TC Ludwigsburg (18)

Jugend D Standard (2 Paare)

1. Bohdan Kovalenko/Tarja Faber, TSC Schwarz-Weiß Offenburg (3)
2. Simon Kramer/Julia Selina Frei, 1. TC Ludwigsburg (6)

Kinder C Standard (5 Paare)

1. Sebastian Bier/Elisabeth Wilhelm, Royal Dance Remseck (4)
2. Elias Schmidt/Venera Baisadykov, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (8)
3. Louis Lis/Daniela Wilhelm, Royal Dance Remseck (14)
4. Elias Beckert/Alisa Gerich, 1. TC Ludwigsburg (15)
5. Max Gramer/Alessia Coman, 1. TC Ludwigsburg (19)

Junioren I C Standard (11 Paare)

1. Elias Völker/Maya Völker, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (6)
2. Robert Gurevich/Isabelle Gurevich, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (6)
3. Tim Gordon/Julia Feitelson, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (13)
4. Luca Luszcz/Serena Ferreira Reis, Royal Dance Remseck (15)
5. Matthis Waibel/Alina Griesmann, TSC Rot-Weiß Öhringen (20)
6. Frederik Schmidt/Sofiia Mudrak, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (24)

Junioren II C Standard (11 Paare)

1. Mykhailo Redko/Anastacia Kuhn, TSC Astoria Karlsruhe (4)
2. Robert Gurevich/Isabelle Gurevich, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (8)
3. Luca Luszcz/Serena Ferreira Reis, Royal Dance Remseck (12)
4. Hryhorii Yevlash/Megan Patricia Pietsch, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (17)
5. Matthis Waibel/Alina Griesmann, TSC Rot-Weiß Öhringen (20,5)
6. Nelio Zerull/Selina Schäfer, Tanzsportzentrum Calw (22,5)

Jugend C Standard (7 Paare)

1. Mark Rozsokha/Amanda Pietsch, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (4)
2. Amadée Köhler/Sophia Köhler, TSC Rot-Gold Sinsheim (9)
3. Bohdan Kovalenko/Tarja Faber, TSC Schwarz-Weiß Offenburg (11)
4. Lukas Schur/Alissa Bomenuto, Royal Dance Remseck (16)
5. Levin Gerich/Jolina Marie Thumm, 1. TC Ludwigsburg (21)
6. Aleandro Di Frisco/Ilaria D'Emma, 1. TC Ludwigsburg (23)

Junioren I B Standard (4 Paare)

1. Ivan Smekalkin/Ivanna Bondaryeva, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Philipp Baal/Letizia Lis, Royal Dance Remseck (12)
3. Fynn Stumm/Luisa Huber, TSC Schwarz-Weiß Offenburg (13)
4. Elias Völker/Maya Völker, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (20)

Junioren II B Standard (8 Paare)

1. Daniel Stoll/Lidia Stoll, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (5)
2. Marcel Kunke/Eliana Pfaffenroth, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (10)
3. David Baal/Valeriia Ralko, Royal Dance Remseck (17)
4. Philipp Baal/Letizia Lis, Royal Dance Remseck (18)
5. Mykhailo Redko/Anastacia Kuhn, TSC Astoria Karlsruhe (25)
6. Andrey Markin/Elena Dikikh, ATC Blau-Gold in der TSG 1845 Heilbronn (30)

Jugend B Standard (5 Paare)

1. Marcel Kunke/Eliana Pfaffenroth, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Michael Kloster/Sophie Carle, ATC Blau-Gold in der TSG 1845 Heilbronn (10)
3. Vincenzo D'Emma/Sophia Trumpold, 1. TC Ludwigsburg (15,5)
4. Oliver Gerber/Kamila Baisadykov, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (21,5)
5. Hendryk Grabowski/Alea Beckert, 1. TC Ludwigsburg (23)

Jugend A Standard (6 Paare)

1. Simon Pozarski/Caroline Böck, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Daniel Stoll/Lidia Stoll, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (13)
3. Yevgen Golovchenko/Evita Badt, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (13)
4. Kyrylo Avtushko/Daria Amely Filter, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (19)
5. Endrik Schmidt/Jennifer Kunke, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (25)
6. David Baal/Valeriia Ralko, Royal Dance Remseck (30)

Alle Ergebnisse

TBW News

Hauptgruppe
|
Tolle TBW-Ergebnisse in China
Erfolge beim Asian Dancesport Festivals 2024: Tomas und Violetta Fainsil sicherten sich Silber im Grand Slam Standard, Dumitrescu/Joos schlugen die deutschen Vizemeister im Grand Slam Latein und…
Mehrere Kategorien
|
Zwei Jahreszeiten und Melderekord – TBW Trophy der Masters II - V
Nach dem ersten Qualifikationswochenende der TBW-Trophy der Masters II – V kann man mit Recht behaupten, die TBW-Trophy hat sich von der Corona-Zwangspause erholt und ist zu den bekannt hohen Startzahlen…
Mehrere Kategorien
|
DanceComp: Die TBW-Erfolge
Zwei Siege, einmal Bronze und zahlreiche hervorragende Ergebnisse bei internationalen Turnieren - das ist die Bilanz der DanceComp 2024 in Wuppertal, die in diesem Jahr zum 19. Mal stattfand.
Jugend
|
Absage: Grillfest für die TBW-Jugend
Leider muss das Grillfest am 12. Juli 2024 abgesagt werden.
Verband
|
Petra Dres ist neue DTV Lehrwartin
Die Sportwartin des TBW, Petra Dres, wurde beim DTV-Verbandstag zur neuen Lehrwartin gewählt.
Masters
|
Jetzt in der Mediathek: Tanzsport in der SWR-Landesschau
Die SWR-Landesschau berichtete am 13. Juni über Friedhelm und Rose-Marie Bender vom Tanzsport-Zentrum Mosbach.
Verband
|
Online-Infoabend (Zoom): Änderung Turnieranmeldungen
Da ab 01. August die Turnieranmeldungen nicht mehr über Phoenix laufen werden, sondern direkt über die ESV, bietet die Geschäftsstelle zwei Infoabende für Sportwarte zu diesem Thema an.
Veranstaltungen
|
GOC Power Treff 2024
Auch in diesem Jahr findet das traditionelle "GOC Power Treff" statt. Die Verbandstrainer Tasja Schulz-Novoselov, Anatoliy Novoselov und Emanuil Karakatsanis laden für den 5. bis 7 August 2024 dazu ein.