Premiere im "Hexenkessel" - Update

12.02.2023 von Lars Keller
Formation
Zum dritten Turnier der 1. Bundesliga der Lateinformationen lud die TSG Bietigheim nach Baden-Württemberg ein. Für die Bietigheimer war es ihre Premiere als Gastgeber in der höchsten Liga. GGC Bremen wieder gewinnt drittes Ligaturnier in Folge. Tags darauf gewinnt das B-Team aus Bietigheim die Regionalliga Süd Latein.

In unmittelbarer Nähe zum Viadukt über den Fluß Enz präsentieren sich die acht Erstligisten beim dritten von fünf Ligaturnieren. Gegenüber der Bietigheimer Zeitung meinte TSG-Trainer Stefan Cramer, das es toll ist, "vor unserem Publikum und im eigenen Wohnzimmer zu tanzen. Viele Freunde und Familienangehörige werden da sein.“ Und ergänzte: „Das wird ein schöner Hexenkessel und ein großes Fest.“ Das Ziel der Bietigheimer war es, den Heimvorteil zu nutzen und sich vor dem 1. Latin Team Kiel auf den vierten Platz zu platzieren. Aber das Ziel wurde knapp verpasst - die Majorität entschied für die Kieler.

Vorne trumpfte das A-Team des Grün-Gold-Club Bremen wieder voll auf und sicherte sich zum dritten Mal in Folge mit der Bestwertung den Turniersieg. Die TSG Bremerhaven sicherte sich mit dem zweiten Platz in Bietigheim außerdem Tabellenplatz zwei in der Liga. Das A-Team des Blau-Weiß Buchholz sah zwar einige Zweier in der Wertung, es sollte dann aber dennoch wieder der dritte Platz sein. Die TSC Residenz Ludwigsburg erreichte nicht das Große Finale, schloss jedoch im Kleinen Finale mit dem Sieg und damit dem sechsten Platz in der Gesamtwertung ab.

Am Sonntag gewann das B-Team des Gastgebers die Reginalliga Süd Latein, gefolgt vom A-Team der TSA des SSV Ulm 1846 und dem A-Team des TSC Besigheim.

1. Bundesliga Latein
1. Grün-Gold-Club Bremen A  1 1 1 1 1 1 1
2. TSG Bremerhaven A  2 3 2 3 3 2 2
3. Blau-Weiß Buchholz A  3 2 3 2 2 3 4
4. 1. Latin Team Kiel A  5 4 4 4 5 5 3
5. TSG Bietigheim A  4 5 5 5 4 4 5
------
6. TSC Residenz Ludwigsburg A  6 6 6 6 6 6 6
7. TSC Schwarz-Gelb Aachen A  8 8 7 7 8 7 7
8. FG Hofheim / Rüsselsheim / Fischbach A  7 7 8 8 7 8 8

Regionalliga Süd Latein - Gruppe TBW
1. TSG Bietigheim B  1 1 3 1 1
2. TSA des SSV Ulm 1846 A  2 3 1 2 2
3. TSC Besigheim A  3 2 2 3 3
4. 1. TSC Kirchheim unter Teck A  4 5 5 4 4
5. TSG Badenia Weinheim B  5 4 4 5 5
-----
6. TSA der TSG 1861 Kirchberg A  6 6 6 6 7
7. TSC Schwarz-Silber Frankfurt B  7 7 7 7 6
8. TSG Backnang 1846 Tanzsport A 8 8 8 8 8
-----
11. TSA der TSG 1862 Weinheim A  nicht angetreten

TBW News

Mehrere Kategorien
|
Erfolge bei Ranglisten
Beim Boston Club Düsseldorf fanden am Wochenende Ranglisteturniere statt. Sieg in der Hauptgruppe S Standard für Cristian Pop/Celine Sejdijaj. Finalerfolg für Vlad-Alexandru Visan/Nicole Sokolow in der…
Verband
|
Urlaub der Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle ist vom 26. Februar bis 15. März 2024 geschlossen.
Mehrere Kategorien
|
Antwerp Diamond Cup - Nachtrag
Am vergangenen Wochenende waren Paare des TBW erfolgreich beim Antwerp Diamond Cup in Belgien unterwegs.
Formation
|
1. Bundesliga Formationen in Braunschweig
Viertes Turnier der 1. Bundesliga Standard in der Volkswagen Halle in Braunschweig. Die Treppchenplätze wurden erneut durch die A-Formationen des Braunschweiger TSC, des 1. TC Ludwigburg und des Rot-Gold…
Hauptgruppe
|
Zweiter Titel für Dumitrescu / Joos
Razvan Dumitrescu/Jacky Joos gewinnen erneut den Landesmeistertitel. Arthur und Oona Ankerstein wieder Vizemeister und Vlad-Alexandru Visan/Nicole Sokolow ertanzen sich ihre erste TBW-Medaille in der…
Masters
|
Latein Masters kämpfen um Titel
Um 16 Titel ging es am Samstag bei den Landesmeisterschaften der Masters I bis III Latein in Holzgerlingen. Kein Turnier musste kombiniert werden - alle Meisterschaftsturniere konnten ganz normal…
Verband
|
Landesmeisterschaften 2025
Das TBW-Präsidium hat in seiner letzten Sitzung einige Landesmeisterschaften für 2025 vergeben. Es sind nun noch Termine offen, die neu ausgeschrieben werden.
Formation
|
Formation total
Bei vier Latein-Formationsturnieren waren Mannschaften des TBW am Start. In der 1. Bundesliga in Kiel festigte das A-Team der TSG Bietigheim seinen vierten Tabellenplatz.