Saisonauftakt der 1. Bundesliga Latein

15.01.2023 von Lars Keller
Formation
Die Buchholzer NordHeideHalle stand Kopf: In einem spannenden Finale platzierte sich das A-Team von Blau-Weiss Buchholz knapp vor der A-Mannschaft der TSG Bremerhaven. Bietigheim auf Platz 5.

Oftmals bestätigen die acht Mannschaften der 1. Bundesliga Latein beim ersten Turnier die Platzierungen, die sie bereits bei der Deutschen Meisterschaft zwei Monate zuvor erzielten. Beim Ligaauftakt in Buchholz war das nicht der Fall und so wurden die Karten komplett neu gemischt. Am amtierenden Deutschen-, Europa- und Weltmeister, dem A-Team des Grün-Gold-Clubs Bremen, führte in der rappelvollen NordHeideHalle kein Weg vorbei. Outstanding präsentierte sich die Mannschaft im Finale und sah für diese Leistung alle Einsen. Im Wettkampf um Platz 2 wurde es sehr spannend: Der deutsche Vizemeister, die TSG Bremerhaven A und das Heimteam schenkten sich nichts. Getragen vom Applaus der Buchholzer Fans, die während der kompletten Veranstaltung für super Stimmung sorgten, gelang es dem Team von Blau-Weiss, sich den zweiten Platz zu ertanzen. Um den vierten Platz wurde ebenfalls gekämpft: Das A-Team des 1. Latin Team Kiel, bei der DM noch in der Zwischenrunde mit Platz 5 ausgeschieden, schob sich knapp vor Aufsteiger TSG Bietigheim A.

Im kleinen Finale erzielte die A-Mannschaft des TSC Residenz Ludwigsburg Platz 1 vor dem Aufsteiger TSC Schwarz-Gelb Aachen A und drehte somit ebenfalls die Reihenfolge der DM. Den dritten Platz errang die FG Hofheim / Rüsselsheim / Fischbach A.

1. Grün-Gold-Club Bremen A, 1-1-1-1-1-1-1
2. Blau-Weiß Buchholz A, 4-2-3-2-2-3-2
3. TSG Bremerhaven A, 2-4-2-3-3-2-3
4. 1. Latin Team Kiel A, 3-5-5-4-4-4-5
5. TSG Bietigheim A, 5-3-4-5-5-5-4
-----
6. TSC Residenz Ludwigsburg A, 6-6-6-6-6-6-6
7. TSC Schwarz-Gelb Aachen A, 7-7-8-7-8-7-7
8. FG Hofheim / Rüsselsheim / Fischbach A, 8-8-7-8-7-8-8

Quelle: DTV

TBW News

Veranstaltungen
|
Warnung vor betrügerischer Fake-Seite bei Facebook
Der LTV Berlin warnt vor einer betrügerischen Facebook-Seite, die vortäuscht durch das Berlin Dance Festival angeboten zu sein. Zur Zeit werden von dieser Seite auch Freundschaftsanfragen gestellt. Bitte…
Hauptgruppe
|
Internationaler Erfolg
Sieg für Vladyslav Tsykhanovskyi/Veronika Tsikhanovska beim WDSF International Open in Wrozlaw (Breslau), Polen.
Breitensport
|
„Wanna Dance“ ist Tanz des Jahres
DTV-Tanz des Jahres 2024 in Enzklösterle gekürt: „I keep on dancing“, so startet der Song von „Alle Farben“, den Silvia Dörner und ihre Tanz AG sowie der Sport-Jahrgang der 13. Klasse des…
Lehre
|
Enzklösterle II+III: Lehre an drei Orten
Samstag und Sonntag der Super-Kombi Enzklösterle teilen sich die Lehrgänge und drei Orte auf: Das Breitensportseminar findet in der Sporthalle statt, die Turnierleiter-Fortbildung im Schwarzwaldhof und die…
Lehre
|
Enzklösterle I: Debütanten-Tag
Der erste Tag der Super-Kombi Enzklösterle 2024 war sozusagen der Tag der Debütanten. Einige TBW-Verbandstrainer hielten ihre erste Lecture in Enzklösterle und wurden von einem fachkundigen Publikum warm…
Verband
|
Berichtsheft zum TBW-Verbandstag 2024 online
Das Berichtsheft zum 60. Verbandstag und Jugendvollversammlung am Sonntag, den 21. April 2024 in Nürtingen ist jetzt zum Download verfügbar.
Masters
|
EM-Bronze für Seibert / Seibert-Mishchenko
Großer Erfolg für die TBW-Paare bei der Europameisterschaft Senior II Latein in Spanien. Alexander Seibert/Nina Seibert-Mishchenko werden Dritte, Alexander und Marina Engel erreichen Platz 4.
Jugend
|
Paartrennung Holzmann / Liermontova
Nach über zwei Jahren äußerst erfolgreicher Tanzpartnerschaft haben Julian Holzmann/Yeva Liermontova ihre Trennung bekannt geben. Erst kürzlich wurden sie Dritte bei der Deutschen Meisterschaft der…