Verband

Sport unterstützt Impfkampagne „Stoppt Masern!“

24.09.2019 von Lars Keller

Am vergangenen Wochenende fand die Landesmeisterschaft Standard der Jugend und Junioren in Ludwigsburg statt. Sportkreispräsident Matthias Müller bewarb dabei die neue Kampagne „Stoppt Masern!“ für den Sportkreis und die Sportkreisjugend Ludwigsburg.

„Stoppt Masern! Lasst Euch impfen!“, lautet die Botschaft der aktuellen landkreisweiten Modellkampagne. Sie verfolgt das Ziel, die Masern-Impfquote zu erhöhen, um das Ansteckungsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren, denn die Krankheit ist keineswegs so harmlos wie oft verbreitet wird, sie kann dauerhafte Schäden und Behinderungen verursachen und im Extremfall sogar zum Tode führen. Deswegen ist es wichtig, die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren und über die Krankheit aufzuklären.

Der wirksamste Schutz gegen die Masern ist die Impfung von mindestens 95 % der Bevölkerung. Aufgrund der Tatsache, dass im Landkreis Ludwigsburg die Kinder nur in wenigen Gemeinden diese notwendige Impfquote mit zwei empfohlenen Masernimpfungen erreichen, startete die Kampagne „Stoppt Masern!“, zunächst in Vaihingen/Enz und Ludwigsburg mit der Vorstellung eines beklebten Linienbusses als "Werbeträger" für das Impfen.

Die Kampagne ist eine Initiative der kommunalen Gesundheitskonferenz im Landkreis Ludwigsburg. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Schirmherrschaft übernommen, dies unterstreicht besonders die Bedeutung der Aktion. Kooperationspartner sind das Gesundheitsdezernat des Landratsamtes Ludwigsburg, die Ärzteschaft Ludwigsburg, die Krankenkassen AOK, BARMER und mhplus, die Landesapothekerkammer, der Sportkreis Ludwigsburg e. V., die Unfallkasse Baden-Württemberg sowie die Kreissparkasse Ludwigsburg.

Informationen unter
www.stoppt-masern.de
www.sportkreis-lb.de
www.landkreis-ludwigsburg.de