Masters-Premiere in Gronau

11.02.2023 von Lars Keller
Masters
Für die ersten Landesmeisterschaften der Masters 2023 ging die Reise nach Oberstenfeld und dort in den Teilort Gronau. Im Gegensatz zum Vorjahr konnten erfreulicherweise die Paare aller Klassen tanzen - wenn auch in einem Sonderfall anders als gewohnt.

Die ersten beiden Landesmeisterschaften begannen direkt mit einem Doppelsieg. Dr. Joachim Bradl/Kerstin Scheffer-Bradl gewannen nicht nur eindeutig die D-Klasse, sondern durften sich die Neuaufsteiger auch in der C-Klasse ganz oben auf dem Siegerpodest platzieren. Als Sieger durften sie auch in der B-Klasse starten und dort sah es für die beiden nochmals sehr gut aus: Nach zwei Goldmedaillen gab es nur Silber und sie bildeten mit ihren Vereinskollegen und B-Meistern Ralf und Dr. Ina Fabian die Weinheimer Doppelspitze. Nachdem die ersten Titel in den Norden von Baden-Württemberg gingen, war nun der Süden an der Reihe. Die Freiburger Thomas Henker/Carina Nievergelt-Schmidt konnten alle fünf Tänze für sich entscheiden und durften Sich über Titel und Aufstieg in die S-Klasse freuen. Und in dieser Klasse gab es dann die erste Vorrunde des Meisterschaftstags. Neun Paare gingen hier an den Start. Die neue Paarkonstellation Michael Kraus/Julia Kunsek überzeugte das Wertungsgericht und gewann das Turnier in allen fünf Tänzen.

Die Masters II D tanzten geschachtelt zwischen Vor- und Endrunde der S-Klasse. Die Goldmedaille D-Masters ertanzten sich Harald und Sandra Schwarz mit der Traumwertung aller Einsen. Aber warum nur einmal freuen, wenn man es auch zweimal kann? Das frisch aufgestiegene Besigheimer Paar zeigte auch in der C ihre tänzerische Klasse und staubte einen weiteren Titel ab. Wie bereits bei den Masters III B konnten Ralf und Dr. Ina Fabian auch in der jüngeren Altersgruppe überzeugen und sich den zweiten goldenen Medaillensatz umhängen lassen. In der A-Klasse gingen acht Paare an den Start - über die Finalteilnahme musste also erst eine Vorrunde entscheiden. Marius Wrobel/Vanessa Trittmacher konnten dann im Finale alle fünf Tänze für sich entscheiden. Unangefochten an die Spitze der Masters II S Latein tanzten sich Alexander und Marina Engel - nur die neue Paarkonstellation Oliver Brosch/Tina Grassl konnte den neuen Landesmeistern die eine oder andere Eins abluchsen.

Ungewohnt und mit einem Sonderfall ging es dann rüber zu den Masters I. In der D Klasse waren ursprünglich zwei Paare angemeldet, aber das zweite Paar war aufgestiegen. Das Turnier musste zwar ausfallen - die weite Anreise aus Freiburg sollte jedoch für Miguel Garcia Juarez/Lena-Teresa Flamm nicht umsonst gewesen sein. Außer Konkurrenz zeigten sie ihre drei Tänze und Landessportwartin Petra Dres ehrte die beiden. Eine ganz echte LM durfte dann in der C-Klasse durchgeführt werden. Hier siegten Rüdiger und Heidi Michel, die als Gewinner und Aufsteiger auch in der B-Klasse starteten. Ohne das Remsecker Paar hätte die LM ausfallen müssen - so konnte sie erfreulicherweise durchgeführt werden sowie Ivo und Tatiana Reitzenstein als Meister ihrer Klasse gekürt werden. Mit sechs Paaren besetzt konnte die A-Klasse ungefährdet durchgeführt werden. Dr. Patrick Beck/Alexandra Antzoulatos wurden vom siebenköpfigen Wertungsgericht ab dem ersten Platz auf Goldkurs gesehen.

In der S-Klasse war die Spannung groß, wer sich an der Spitze durchsetzen könnte. Würden die Vorjahressieger Thomas und Ines Unterer siegen oder Alexander Seibert/Nina Seibert-Mishchenko, die bei der DM 2022 vor den Freiburgern lagen? Die Wertung nach der Samba löste etwas die Spannung auf, als das Ehepaar Unterer deutlich auf dem ersten Platz gesehen wurde. Die Tendenz in der Wertung setzte sich fort, sodass Thomas und Ines Unterer ihren Titel erfolgreich verteidigen konnten.

Masters III D Latein (3 Paare)

1. Dr. Joachim Bradl  / Kerstin Scheffer-Bradl, TSA d. TSG 1862 Weinheim
2. Detlef Langer / Ines Fischer, Regio Tanzclub Freiburg
3. Rainer und Jutta Fuchs, TSC Achern 

Masters III C Latein (3 Paare)

1. Dr. Joachim Bradl / Kerstin Scheffer-Bradl, TSA d. TSG 1862 Weinheim
2. Manfred und Brigitte Winter, TSC Astoria Stuttgart
3. Stephan und Gabriele Schnittger, TSC Blau-Weiß Ettlingen

Masters III B Latein (5 Paare)

1. Ralf und Dr. Ina Fabian, TSA d. TSG 1862 Weinheim
2. Dr. Joachim Bradl / Kerstin Scheffer-Bradl, TSA d. TSG 1862 Weinheim
3. Michael Klotter / Beate Feurer, TSC Achern 
4. Marc Schmidt / Isabel Garcia, Regio Tanzclub Freiburg
5. Kay-Marcus und Lindawaty  Kulke, Casino Club Cannstatt

Masters III A Latein (5 Paare)

1. Thomas Henker / Carina Nievergelt-Schmidt, Regio Tanzclub Freiburg
2. Markus Ritterbach / Martina Gorenflo, TSC Blau-Weiß Ettlingen
3. Udo Günthner / Sandra Viktoria Augst, TSC Rot-Weiß Böblingen
4. Frank und Andrea Pfersich, Tanzsportclub Besigheim
5. Ralf und Dr. Ina Fabian, TSA d. TSG 1862 Weinheim

Masters III S Latein (9 Paare)

1. Michael Kraus / Julia Kunsek, Schwarz-Weiß-Club, Esslingen
2. Tanja und Dimitrios Ioannou, TSA d. TSV Schmiden
3. Ralf Lindgren / Claudia Schall, Casino Club Cannstatt
4. Knut und Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg
5. Wolfgang Binder / Gudrun Schürrle, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
6. Michael und Susanne Gabriele Wölki, ATC 'Graf Zeppelin' Friedrichshafe

Masters II D Latein (3 Paare)

1. Harald und Sandra Schwarz, Tanzsportclub Besigheim 
2. Christian und Karin Stein, TSC Rot-Gold Sinsheim
3. Detlef Langer / Ines Fischer, Regio Tanzclub Freiburg

Masters II C Latein (3 Paare)

1. Harald und Sandra Schwarz, Tanzsportclub Besigheim 
2. Rüdiger und Heidi Michel, Royal Dance Remseck
3. Stephan und Gabriele Schnittger, TSC Blau-Weiß Ettlingen

Masters II B Latein (4 Paare)

1. Ralf und Dr. Ina Fabian, TSA d. TSG 1862 Weinheim
2. Michael Klotter / Beate Feurer, TSC Achern 
3. Kay-Marcus und Lindawaty Kulke, Casino Club Cannstatt
4. Marc Schmidt / Isabel Garcia, Regio Tanzclub Freiburg

Masters II A Latein (8 Paare)

1. Marius Wrobel / Vanessa Trittmacher, TSC Schwarz-Weiß Offenburg
2. Dr. Stefan Joeres / Silke Seifert, TSA d. TUS Stuttgart 1867
3. ThorstenLöwenberger / Petra Nitsch, TSC Blau-Weiß Ettlingen
4. Markus Ritterbach / Martina Gorenflo, TSC Blau-Weiß Ettlingen
5. Michael Schidlo / Dr. Katalin Schidlo-Zajzon, TTC Rot-Weiß Freiburg
6. Udo Günthner / Sandra Viktoria Augst, TSC Rot-Weiß Böblingen

Masters II S Latein (5 Paare)

1. Alexander und Marina Engel, TC Schwarz-Weiß Reutlingen
2. Oliver Brosch / Tina Grassl, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach 
3. Marius Wrobel / Vanessa Trittmacher, TSC Schwarz-Weiß Offenburg
4. Michael Kraus / Julia Kunsek, Schwarz-Weiß-Club Esslingen
5. Thomas Henker / Carina Nievergelt-Schmidt, Regio Tanzclub Freiburg

Masters I C Latein (3 Paare)

1. Rüdiger und Heidi Michel, Royal Dance Remseck
2. Kim Kröper / Stefanie Kerschbaum, TSA d. TSG Kirchberg 1861 
3. Harald und Sandra Schwarz, Tanzsportclub Besigheim 

Masters I B Latein (2 Paare)

Masters I A Latein (6 Paare)

1. Dr. Patrick Beck / Alexandra Antzoulatos, TSA d. TSG 1862 Weinheim
2. Mario Funke / Nadine Muller, ATC Blau-Rot Ravensburg
3. Elmar Friedrich / Christina Hilger, TSC Schwarz-Weiß Offenburg
4. Robert Podgajny / OlesyaOshchepkova, TTC Rot-Weiß Freiburg
5. Ivo und Tatiana Reitzenstein, TTC Rot-Weiß Freiburg
6. Michael Schidlo / Dr. Katalin Schidlo-Zajzon, TTC Rot-Weiß Freiburg

Masters I S Latein (6 Paare)

1. Thomas und Ines Unterer, Regio Tanzclub Freiburg
2. Alexander Seibert / Nina Seibert-Mishchenko, Tanzsportclub Besigheim
3. Jakob Wetsch / MeikeSpäth, Schwarz-Weiß-Club Esslingen
4. Oliver Brosch / Tina Grassl, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach 
5. Philipp Weller / Daniela Weimar, Casino Club Cannstatt 
6. Dr. Patrick Beck / Alexandra Antzoulatos, TSA d. TSG 1862 Weinheim

TBW News

Hauptgruppe
|
Internationale Erfolge
An einem Wochenende voller Deutscher Meisterschaften im Tanzsport und einer Fußball Europameisterschaft in Deutschland, reisten dennoch TBW-Paare ins Ausland und traten bei WDSF International Open in…
Mehrere Kategorien
|
Deutsche Meisterschaften in Fürth, Tag 2
Am zweiten Tag des Meisterschaftswochenendes in Fürth standen die Deutschen Meisterschaften der Jugend A Kombination sowie der Deutschlandcup der Hauptgruppe A Latein im Fokus.
Veranstaltungen
|
TBW-Latein Camp
Das Line-up des TBW-Camps vom 28. bis 30. Juni 2024 kann sich sehen lassen: Julie Fryer, Manuela Faller, Sergey Surkov, Holger Nitsche, Emanuil Karakatsanis und Sergiu Luca. Anmelden und mitmachen!
Mehrere Kategorien
|
DM und Rangliste in Aachen
Viel los in Tanzsport Deutschland an diesem Wochenende: Deutsche Meisterschaften Kombination in Fürth, Deutsche Meisterschaften Formationen JMC in Frankfurt und weitere Deutsche Meisterschaften der Masters…
Verband
|
DTV-Streaming-Projekt
Der DTV informiert über das Stream-Projekt und was die Produktion von Livestreams für die Ausrichter von Turnieren bedeutet.
JMC
|
"Dance works" sind Deutsche Meister
Bei den Deutschen Meisterschaften der Jazz, Modern & Contemporary der Formationen Hauptgruppe wurde "Dance works" vom 1. TC Ludwigsburg zum dritten Mal in Folge Deutscher Meister.
Masters
|
Diamond Cup und Gold Cup
Anlässlich der traditionellen Hannoverschen Tanzsporttage (HaTaTa) 2024 in der Akademie des Sports bildeten die jeweils vierten Qualifikationsturniere zu den Serien „Diamond Cup“ (vormals: „Leistungsstarke…
Mehrere Kategorien
|
DM-Finale für Daniel und Lidia Stoll
Neben Fußball gibt es noch andere Meisterschaften in Deutschland - Tag 1 der Deutschen Meisterschaften in Fürth: Am Samstag waren die Junioren II und die Hauptgruppe 10-Tänze Meisterschaften dran.