Masters-Meister in Friedrichshafen

04.03.2023 von Lars Keller
Masters
Um neun Landesmeistertitel ging es bei den Masters II und IV Standard in Friedrichshafen. Zum großen Finale machten es die Paare der S-Klasse der Masters II so richtig spannend. Der letzte Tanz musste entscheiden, ob der Titel verteidigt wird oder es einen neuen Landesmeister gibt.

Am Morgen lagen noch die Nebelschwaden rund um die Ludwig-Roos-Halle im Friedrichshafener Stadtteil Ettenkirch. Der ausrichtende ATC 'Graf Zeppelin' Friedrichshafen hatte sich zwar mehr Paare für die Landesmeisterschaften Master II und IV Standard erhofft - aber trotzdem sah man bei den Organisatoren zufriedene Gesichter.

So wie sich im Laufe des Tages die Sonne den Weg durch den Nebel schaffte, so kamen auch immer mehr Zuschauende in die Halle und sorgten für gute Stimmung. Gute Stimmung herrschte auch bei Klaus Lehmann/Karin Jakubowski, die in den Masters IV D Standard den ersten Meistertitel des Tages errangingen konnten. Für die folgende C-Klasse hatte man zwar vorsorglich die Genehmigung für eine Kombination mit den Masters II eingeholt - aber da die frisch aufgestiegenenen Lehmann/Jakubowski die Teilnahme in der höheren Klasse zusagten, konnte das Turnier regulätr durchgeführt werden. Hier konnten Artur Wittwer/Magdalena Holzwarth den Titelkampf für sich entscheiden.

Bei den Masters II D Standard wurde fleißig angefeuert, war doch das Heimpaar auf Titelkurs. Dietrich und Svetlana Hermann blieben gerade - oder trotz der lautstarken Unterstützung - in der Spur und wurden dafür mit Gold belohnt. Die erste Vorrunde des Meisterschaftstags gab es dann in der Masters II C Standard. Mit Gold und Aufstieg wurden dort Dieter Ruppert/Irina Sajkovic belohnt. Ebenfalls acht Paare starteten bei den Masters II B Standard, wo sich Marcus Schmidt/Birgit Kappler den Titel der Landesmeister holten. Bei den Masters IV A Standard wurde erst einmal wieder mit einer Sichtungsrunde gestartet und nach kurzer Verschnaufpause dann direkt das Finale mit vier Paaren, welches Heinrich Gehrlein/Maria Laschinger für sich entscheiden konnten. Und über einen weiteren und abermals lautstark gefeierten Heimsieg durften sich die Friedrichshafener Holger und Isabel Lang in der Masters II A Standard freuen. 

Mit 14 Paaren das größte Starterfeld boten die Masters IV S Standard. Nach einer Vor- und einer Zwischenrunde stellten sich die sechs besten TBW-Paare dem Titelkampf. Trotz einer Verletzung waren die Titelverteidiger Dieter Keppeler/Manuela Schraut-Keppeler an den Start gegangen. Aber trotzdem dominierten Sie das Finale und wurden mit einem weiteren Titel und Goldmedaillen belohnt. Die Masters II S Standard sorgten dann für einen richtigen Final-Krimi. Die Wertungen waren doch recht bunt, sodass eigentlich weder Zuschendende noch Paare wussten, wie denn jetzt das Ergebnis aussehen würde. Auch ganz vorne war es super knapp. Bruno und Monika Bohn gewannen Langsamer Walzer sowie Tango und waren dadurch auf Goldkurs. Die Titelverteidiger Armin Balk/ Anja Frieling-Rapp hatten zuerst das Nachsehen, hatten aber im Wiener Walzer und im Slow Fox die Nase vorn. Der Quickstep musste also die Entscheidung bringen. Und diese fiel zugunsten Balk/Frieling-Rapp, die damit auch 2023 Landesmeister der Masters II S Standard sind.

Noch bei Sonnenschein durften auch die letzten Gäste und Paare die teils lange Rückreise antreten, sofern man nicht noch den Sonntag dran hängt, um den wunderschönen Bodensee zu besuchen. Das Team um ATC-Sportwart Jürgen Kosch hat in bewährter Art einen stimmungsvollen Meisterschaftstag ausgerichtet, den Turnierleiter Ernst Schäffler mit großer Routine begleitete und die Moderation nutzte, auch Werbung für das anstehende 40. Internationale Bodenseetanzfest (23. und 24. April 2023) zu machen. 

Masters IV D Standard (4 Paare)

1. Klaus Lehmann/Karin Jakubowski, Tanz-Sport-Athleten Schwarz-Gelb Rottweil
2. Matthias und Beate Effenberger, TSC Illingen
3. Lothar Gollwitzer/Elisabeth Weh, TSC Welfen Weingarten
4. Horst Dretschak/Dorothea Meier, TSC Illingen

Masters II D Standard (6 Paare)

1. Dietrich und Svetlana Hermann, ATC 'Graf Zeppelin' Friedrichshafen
2. Jürgen und Andrea Schwitalla, VfL Herrenberg, Abteilung Tanzsport
3. Stefan und Christine Siess, TSC Welfen Weingarten
4. Thomas und Nataliya Sott, Casino Club Cannstatt
5. Christian und Karin Stein, TSC Rot-Gold Sinsheim
6. Dr. Frank und Karin Niebling, TSA d. SSV Ulm 1846

Masters IV C Standard (2 Paare)

1. Artur Wittwer/Magdalena Holzwarth, TSA im TSV Graben-Neudorf
2. Klaus Lehmann/Karin Jakubowski, Tanz-Sport-Athleten Schwarz-Gelb Rottweil

Masters II C Standard (8 Paare)

1. Dieter Ruppert/Irina Sajkovic, Tanz-Sport-Athleten Schwarz-Gelb Rottweil
2. Rüdiger und Heidi Michel, Royal Dance Remseck
3. Daniel und Manuela Sprich, TTC Rot-Weiß Freiburg
4. Harald und Sandra Schwarz, Tanzsportclub Besigheim
5. Dietrich und Svetlana Hermann, ATC 'Graf Zeppelin' Friedrichshafen
6. Norbert Thorsten Mayr/Sopna Pulicottil, ATC Blau-Rot Ravensburg

Masters II B Standard (8 Paare)

1. Marcus Schmidt/Birgit Kappler, Tanzsport-Club Baden-Baden
2. Thomas und Claudia Busch, TC Neckartal Pleidelsheim
3. Dr. Christophe und Birgit Schoenenberger, TSA d. TG Biberach 1847
4. Markus Richter/Melanie Pietruska, TSC Residenz Ludwigsburg
5. Armin und Judith Weishaupt, ATK Suebia Stuttgart
6. Dieter Ruppert/Irina Sajkovic, Tanz-Sport-Athleten Schwarz-Gelb Rottweil

Masters IV A Standard (4 Paare)

1. Heinrich Gehrlein/Maria Laschinger, TTC Rot-Weiß Freiburg
2. Helmut Schneider/Karin Hörz, TSC Sibylla Ettlingen
3. Michael Probst/Helga Fischer, TSC Villingen-Schwenningen
4. Harald und Margot Kirschenhofer, Tanzsport-Zentrum Mosbach

Masters II A Standard (5 Paare)

1. Holger und Isabel Lang, ATC 'Graf Zeppelin' Friedrichshafen
2. Thomas und Sarah Karle, TSC Astoria Stuttgart
3. Marcus Schmidt/Birgit Kappler, Tanzsport-Club Baden-Baden
4. Dr. Peter und Dr. Anette Eckerle, TSC Rot-Gold Sinsheim
5. Dr. Stefan Joeres/Silke Seifert, TSA d. TUS Stuttgart 1867

Masters IV S Standard (14 Paare)

1. Dieter Keppeler/Manuela Schraut-Keppeler, Tanzsportgemeinschaft Freiburg
2. Franz Steiner/Susanne Green-Steiner, ATC 'Graf Zeppelin' Friedrichshafen
3. Frank Geyer/Petra Kiefer, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
4. Karl und Lilo Kunstfeld, 1. Tanzsportclub Kirchheim unter Teck
5. Mario Schmid/Susanne Schönberger, TTC Rot-Weiß Freiburg
6. Dr. Hartmut und Betina Eichmüller, TSC Rot-Weiß Karlsruhe

Masters II S Standard (10 Paare)

1. Armin Balk/ Anja Frieling-Rapp, TTC Rot-Gold Schwäbisch-Hall
2. Bruno und Monika Bohn, TC Schwarz-Weiß Reutlingen
3. Alexander und Marina Engel, TC Schwarz-Weiß Reutlingen
4. Sven und Ramona Spengemann, Tanzsportzentrum StuttgartFeuerbach
5. Frank Willhaug/Sabine Kranzler, TSA d. TUS Stuttgart 1867
6. Alexander und Olena Khutorni, Tanz-Sport-Athleten Schwarz-Gelb Rottweil

TBW News

Mehrere Kategorien
|
Erfolge bei Ranglisten
Beim Boston Club Düsseldorf fanden am Wochenende Ranglisteturniere statt. Sieg in der Hauptgruppe S Standard für Cristian Pop/Celine Sejdijaj. Finalerfolg für Vlad-Alexandru Visan/Nicole Sokolow in der…
Verband
|
Urlaub der Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle ist vom 26. Februar bis 15. März 2024 geschlossen.
Mehrere Kategorien
|
Antwerp Diamond Cup - Nachtrag
Am vergangenen Wochenende waren Paare des TBW erfolgreich beim Antwerp Diamond Cup in Belgien unterwegs.
Formation
|
1. Bundesliga Formationen in Braunschweig
Viertes Turnier der 1. Bundesliga Standard in der Volkswagen Halle in Braunschweig. Die Treppchenplätze wurden erneut durch die A-Formationen des Braunschweiger TSC, des 1. TC Ludwigburg und des Rot-Gold…
Hauptgruppe
|
Zweiter Titel für Dumitrescu / Joos
Razvan Dumitrescu/Jacky Joos gewinnen erneut den Landesmeistertitel. Arthur und Oona Ankerstein wieder Vizemeister und Vlad-Alexandru Visan/Nicole Sokolow ertanzen sich ihre erste TBW-Medaille in der…
Masters
|
Latein Masters kämpfen um Titel
Um 16 Titel ging es am Samstag bei den Landesmeisterschaften der Masters I bis III Latein in Holzgerlingen. Kein Turnier musste kombiniert werden - alle Meisterschaftsturniere konnten ganz normal…
Verband
|
Landesmeisterschaften 2025
Das TBW-Präsidium hat in seiner letzten Sitzung einige Landesmeisterschaften für 2025 vergeben. Es sind nun noch Termine offen, die neu ausgeschrieben werden.
Formation
|
Formation total
Bei vier Latein-Formationsturnieren waren Mannschaften des TBW am Start. In der 1. Bundesliga in Kiel festigte das A-Team der TSG Bietigheim seinen vierten Tabellenplatz.