Süddeutsche Meisterschaften: TBW-Paare räumen ab

13.03.2022 von Lars Keller
Jugend Hauptgruppe
Bei den Süddeutschen Meisterschaften der Kombination in München dominieren die Paare aus TBW-Land. Die Bilanz: Doppelsieg für Konstantin Literski / Nicole Sokolow und insgesamt fünf Medaillen für die Paare aus Baden-Württemberg.

Bei den gemeinsamen 10-Tänze Meisterschaften von Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg räumten die Paare aus dem Ländle Titel und Medaillen ab. Das größte Starterfeld bot dabei der TBW auf: in der Jugend die Hälfte, bei den Junoren II drei Viertel und bei der Hauptgruppe sogar alle Paare. Dementsprechend positiv fiel auch die Bilanz aus - wobei der Schwarz-Weiß-Club Pforzheim und das Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach die meisten Tänzerinnen und Tänzer stellten.

Hauptgruppe S Kombination (4 Paare)

Wahrscheinlich lag es am Timing, dass in der Hauptgruppe S Kombination nur vier Paare an den Start gingen. Gerade nur eine Woche vor den Deutschen Meisterschaften der Hauptgruppe S Latein, stehen die Lateinspezialisten in der Vorbereitung für dieses andere wichtige Turnier. So kam es dann auch zu der beinahe bizarren Situation, dass das Starterfeld ausschließlich aus TBW-Paaren bestand. 

Mit allen gewonnen Tänzen in beiden Sektionen machten Konstantin Literski / Nicole Sokolow vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim ihr Doppelpack perfekt. Gerade erst Gold in der Jugend ertanzt, holten sie sich auch in der Hauptgruppe mit großem Abstand den Meistertitel. László Kozák / Zorka Kozma, ebenfalls aus Pforzheim, holten sich die Vizemeisterschaft mit dem Vorsprung von einer Platzziffer vor Jens Kothe / Vanessa Gergert vom Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach. Marvin Fischer / Daphne Fischer vom TSC Rot-Weiß Böblingen komplettierten das Finale.

1. Konstantin Literski / Nicole Sokolow, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
2. László Kozák / Zorka Kozma, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
3. Jens Kothe / Vanessa Gergert, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
4. Marvin Fischer / Daphne Fischer, TSC Rot-Weiß Böblingen

Jugend A Kombination (10 Paare)

Bei der Jugend waren fünf TBW-Paare am Start und zehn insgesamt. Konstantin Literski / Nicole Sokolow vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim wurden erst kürzlich baden-württembergische Latein-Jugendmeister und zeigten auch in München, dass sie in dieser Sektion nicht zu schlagen sind. Und da ihre Stärken nicht einseitig sein - sie sind auch noch amtierende Jugendmeister in Standard - holten sie sich die 10-Tänze-Krone mit deutlichem Abstand von 14 zu 25,5 Punkten zu den Zweitplatzierten. Maximilian Bier / Erika Weckerle vom Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach nahmen direkt neben dem Siegerpodest Aufstellung und Platz 5 ging an Marco Nepitella / Chiara Rapino.

Das Finale:
1. Konstantin Literski / Nicole Sokolow, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
2. Maximilian Moser / Alisa Wilhelm, TSC Dance Gallery Königsbrunn
3. Kevin Jason Priemer / Emily Maria Traudt, TSG Marburg
4. Maximilian Bier / Erika Weckerle, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
5. Marco Nepitella, / Chiara Rapino, TBW
6. Nikolas Gretschmann, / Jasmin Scheibel, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach
 

Junioren II B Kombination (12 Paare)

Zwölf Paare gingen bei den Junioren II B an den Start, davon neun Paare aus Baden-Württemberg. Und gleich vier TBW-Paare schafften es ins Finale. Daniel Stoll / Lidia Stoll vom Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach sicherten sich die Vizemeisterschaft vor allem durch ihre guten Leistungen in der Standardsektion. Bis auf einen dritten Platz im Tango, waren sie ansonsten auf Silberkurs. Endrik Schmidt / Jennifer Kunke, ebenfalls vom TSZ, verpassten extrem knapp den Sprung aufs Siegerpodest - das Skating musste hier entscheiden. Das Finale rundeten Michael Bakscheev / Leonie Sophie Bohr und Marcel Kunke / Eliana Pfaffenroth vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim ab.

Das Finale:
1. Anton Tsarenko / Viktoria Tsarenko, TSC dancepoint, Königsbrunn
2. Daniel Stoll / Lidia Stoll, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
3. Korbinian Kraus / Iarina Petrut, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
4. Endrik Schmidt, / Jennifer Kunke, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
5. Michael Bakscheev / Leonie Sophie Bohr, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
6. Marcel Kunke / Eliana Pfaffenroth, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim


Zu allen Ergebnissen

TBW News

Veranstaltungen
|
GOC Power Treff 2024
Auch in diesem Jahr findet das traditionelle "GOC Power Treff" statt. Die Verbandstrainer Tasja Schulz-Novoselov, Anatoliy Novoselov und Emanuil Karakatsanis laden für den 5. bis 7 August 2024 dazu ein.
|
Neues aus dem Sport
Diese Mal mit den Themen: Verdachtsmeldung, Laufzettel, Turniere: Planung - Anmeldung - Durchführung, Turniere: Zeitplanvorlage, FAQ
Hauptgruppe
|
Internationale Erfolge
An einem Wochenende voller Deutscher Meisterschaften im Tanzsport und einer Fußball Europameisterschaft in Deutschland, reisten dennoch TBW-Paare ins Ausland und traten bei WDSF International Open in…
Mehrere Kategorien
|
Deutsche Meisterschaften in Fürth, Tag 2
Am zweiten Tag des Meisterschaftswochenendes in Fürth standen die Deutschen Meisterschaften der Jugend A Kombination sowie der Deutschlandcup der Hauptgruppe A Latein im Fokus.
Veranstaltungen
|
TBW-Latein Camp
Das Line-up des TBW-Camps vom 28. bis 30. Juni 2024 kann sich sehen lassen: Julie Fryer, Manuela Faller, Sergey Surkov, Holger Nitsche, Emanuil Karakatsanis und Sergiu Luca. Anmelden und mitmachen!
Mehrere Kategorien
|
DM und Rangliste in Aachen
Viel los in Tanzsport Deutschland an diesem Wochenende: Deutsche Meisterschaften Kombination in Fürth, Deutsche Meisterschaften Formationen JMC in Frankfurt und weitere Deutsche Meisterschaften der Masters…
Verband
|
DTV-Streaming-Projekt
Der DTV informiert über das Stream-Projekt und was die Produktion von Livestreams für die Ausrichter von Turnieren bedeutet.
JMC
|
"Dance works" sind Deutsche Meister
Bei den Deutschen Meisterschaften der Jazz, Modern & Contemporary der Formationen Hauptgruppe wurde "Dance works" vom 1. TC Ludwigsburg zum dritten Mal in Folge Deutscher Meister.