TBW-Lateinjugend ermittelt Landesmeister

05.02.2023 von Lars Keller
Jugend
Neue Saison - neues Glück: Wegen einiger neuer Paarkonstellationen oder altersbedingter Wechsel in die ältere Startgruppe waren die Karten In der Jugend komplett neu gemischt. Nach dem ersten Tag mit tollen Starterzahlen setzte sich der positive Trend am Sonntag fort - Jubel über Medaillen inklusive.

Bereits am Samstag wurde die Schallmauer fast geknackt: 99 Starts gab es hier bei den Kindern, Junioren I und II zu vermelden. Die Jugend noch dazugerechnet, wurde die Hundertermarke deutlich überschritten. Insgesamt kann ein Plus von 14 Prozent vermeldet werden. Hier leisten die Vereine und Trainer:innen in Baden-Württemberg eine großartige Nachwuchsarbeit.

Mit sieben Paaren ging die D-Jugend in ihre Landesmeisterschaft. Mit Platzziffer 3 gewannen Ivan Radchenko/Laura Salzseiler die Goldmedaille - die weite Anreise aus Ravensburg hatte sich gelohnt. Ebenfalls sieben Paare gingen in der C-Klasse ins Rennen um die TBW-Medaillen. Durch eine Unaufmerksamkeit konnten in der Vorrunde C-Latein sechs von sieben Paaren in der ersten Gruppe tanzen, sodass ein Paar die Rumba ganz alleine in der zweiten Gruppe tanzen musste. Umso stärker feuerte das Publikum das junge Paar an, auf dem sicher ein immenser Druck lastete. Aber es ging gut: Noah und Helen qualifizierten sich für das Finale, wo sie sich sogar noch die Bronzemedaille ergatterten. Gold und Meistertitel gingen an Hendryk Grabowski/Alea Beckert.

Nach einer Vorrunde mit neun Paaren, stellten sich sechs Finalpaare der B-Klasse den Wertungen ihrer Landesmeisterschaft. Deutlich konnten Alexander Literski/Maria Geidemski ihre Klasse gewinnen. Alle fünf Tänze gingen an die Pforzheimer, die mit ihrem Sieg in die A-Klasse aufgestiegen sind.

Zum Abschluss der Jugendmeisterschaften ließen die hochmotivierten Paare der Jugend A die Halle erbeben. Bereits in der Vorrunde ließen es die zehn Paare so richtig krachen - pure Energie und Ästhetik. Die Finalsamba und die damit verbundene Wertung ließ noch sehr viel offen. Mit dem zweiten Tanz jedoch wurde das Ergebnis eindeutiger: Simon Pozarski/Caroline Böck positionierten sich ganz vorne. Am Ende durften sich Simon und Caro tatsächlich über den Sieg in der Jugend A Latein freuen.

Jugend D Latein (7 Paare)

1. Ivan Radchenko / Laura Salzseiler, ATC Blau-Rot Ravensburg
2. Felix Türk / Konstanze Neitzel, TC Rot-Weiss Schwäbisch Gmünd
3. Markus Golla / Lätizia Lena Putrenko, TTC Rot-Weiß Freiburg
4. Hryhorii Yevlash / Megan Patricia Pietsch, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
5. Tobias Gramer / Julia Selina Frei, 1. TC Ludwigsburg
6. Torben Luca Schober / Antonia Menzer, TSC Schwarz-Weiß Offenburg

Jugend C Latein (7 Paare)

1. Hendryk Grabowski / Alea Beckert, 1. TC Ludwigsburg
2. Tom Ilyas Dalmis / Lia Kvasin, 1. TC Ludwigsburg
3. Noah Berg / Helen Rexer, Tanzsportzentrum Calw
4. Oliver Gerber / Kamila Baisadykov, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
5. Nilo Konzelmann / Marisa Joppich, 1. TC Ludwigsburg
6. Ivan Radchenko / Laura Salzseiler, ATC Blau-Rot Ravensburg

Jugend B Latein (9 Paare)

1. Alexander Literski / Maria Geidemski, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
2. Alexander Wagner / Julina Gerter, 1. Tanzsportclub Rastatt
3. Yannic Zoller / Michelle Zoller, TSC Rot-Weiß Öhringen
4. Gabriel Tomasi Lopes / Sophia Schäfer, Royal Dance Remseck
5. Dmitrij Kulikow / Melisa Schaab, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
6. Raphael Schönborn / Sonia Bleyh, TSC Rot-Gold Sinsheim

Jugend A Latein (10 Paare)

1. Simon Pozarski / Caroline Böck, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
2. Gleb Tkachenko / Arina Portniahina, 1. Tanzsportclub Rastatt
3. Maximilian Bier / Eveline Ishchenko, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
4. Marco Nepitella / Chiara Rapino, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
5. Yevgen Golovchenko / Evita Badt, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
6. Flavius Coros / Alessia Burzese, TSC Astoria Stuttgart

TBW News

Veranstaltungen
|
Warnung vor betrügerischer Fake-Seite bei Facebook
Der LTV Berlin warnt vor einer betrügerischen Facebook-Seite, die vortäuscht durch das Berlin Dance Festival angeboten zu sein. Zur Zeit werden von dieser Seite auch Freundschaftsanfragen gestellt. Bitte…
Hauptgruppe
|
Internationaler Erfolg
Sieg für Vladyslav Tsykhanovskyi/Veronika Tsikhanovska beim WDSF International Open in Wrozlaw (Breslau), Polen.
Breitensport
|
„Wanna Dance“ ist Tanz des Jahres
DTV-Tanz des Jahres 2024 in Enzklösterle gekürt: „I keep on dancing“, so startet der Song von „Alle Farben“, den Silvia Dörner und ihre Tanz AG sowie der Sport-Jahrgang der 13. Klasse des…
Lehre
|
Enzklösterle II+III: Lehre an drei Orten
Samstag und Sonntag der Super-Kombi Enzklösterle teilen sich die Lehrgänge und drei Orte auf: Das Breitensportseminar findet in der Sporthalle statt, die Turnierleiter-Fortbildung im Schwarzwaldhof und die…
Lehre
|
Enzklösterle I: Debütanten-Tag
Der erste Tag der Super-Kombi Enzklösterle 2024 war sozusagen der Tag der Debütanten. Einige TBW-Verbandstrainer hielten ihre erste Lecture in Enzklösterle und wurden von einem fachkundigen Publikum warm…
Verband
|
Berichtsheft zum TBW-Verbandstag 2024 online
Das Berichtsheft zum 60. Verbandstag und Jugendvollversammlung am Sonntag, den 21. April 2024 in Nürtingen ist jetzt zum Download verfügbar.
Masters
|
EM-Bronze für Seibert / Seibert-Mishchenko
Großer Erfolg für die TBW-Paare bei der Europameisterschaft Senior II Latein in Spanien. Alexander Seibert/Nina Seibert-Mishchenko werden Dritte, Alexander und Marina Engel erreichen Platz 4.
Jugend
|
Paartrennung Holzmann / Liermontova
Nach über zwei Jahren äußerst erfolgreicher Tanzpartnerschaft haben Julian Holzmann/Yeva Liermontova ihre Trennung bekannt geben. Erst kürzlich wurden sie Dritte bei der Deutschen Meisterschaft der…