Erfolge bei der DM in Böblingen

29.04.2023 von Lars Keller
Hauptgruppe Masters
In der inzwischen elften Auflage der Böblinger Tanzgala wurden die Deutschen Meister der Masters II und III sowie der Hauptgruppe Kombination ermittelt. Alexander und Marina Engel verteidigen ihren Vizemeistertitel bei den Masters II. Michael Kraus/Julia Kunsek erreichen das Finale der Masters III.

Deutsche Meisterschaft Masters II Latein (28 Paare)

Mit nur leichter Verspätung konnte das Turnierleistungs-Duo Heidi Estler und Jörg Weindl den Beginn des Turniers um den Titel der Masters II Latein ankündigen. Mit 28 Paaren startete der Wettbewerb um Medaillen und Platzierungen. Als Titelverteidiger gingen Benjamin Eiermann/Tina Zettelmeier ins Rennen. Und sie verteidigten ihn souverän: Das Wertungsgericht sah die beiden in allen fünf Tänzen auf dem ersten Platz. Mit allen zweiten Plätzen verteidigten Alexander und Marina Engel ihren Vizemeistertitel - und ebenso eindeutig war die Wertung für Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, die für ihre Leistung mit Bronze belohn wurde.

1. Benjamin Eiermann/Tina Zettelmeier, Grün-Gold-Club Bremen (5.0)
2. Alexander und Marina Engel, TC Schwarz-Weiß Reutlingen (10.0)
3. Andreas Hoffmann/Isabel Krüger, TSC Mondial Köln (15.0)
4. Dr. Julian und Brigitte Heubeck, TSA Saphir im TuS Holzkirchen (21.0)
5. Michael und Melanie Schwiefert, TSC dancepoint, Königsbrunn 25.5)
6. Marc Becker/Nicole Giersbeck, TTC Fortis Nova Maintal (28.5)
---
9. Oliver Brosch/Tina Grassl, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
21. Marius Wrobel/Vanessa Trittmacher, TSC Schwarz-Weiß Offenburg
24. Bernd und Inken Klopfer, TSA d. SSV Ulm 1846

Deutsche Meisterschaft Masters III Latein (26 Paare)

26 Paare gingen bei der Deutschen Meisterschaft der Masters III an den Start. In vier Runden wurde das Meisterpaar 2023 ermittelt. Mit dem Sieg in allen fünf Tänzen wurden Rolf und Iris Pernat mit einem weiteren Titel belohnt. Völlig vor Freude überwältigt waren Markus Völker/Wilhelmine Wolff, die als Deutsche Vizemeister 2023 ermittelt wurden. Glücklich waren auch Olaf Groothuis/Tatjana Lusin, dass sie sich mit der Bronzemedaille wieder auf dem Siegerpodest aufstellen durften.

Eng umkämpft waren die weiteren Plätze des Finals. Mit Platzziffer 24 wurde es Peter und Sibylle Schmiel der vierte Platz. nur eine Platzziffer dahinter dann Dr. Marcus und Jenny Hötzel auf dem fünften Platz. Das Finale rundete die neue Parkonstellation Michael Kraus/Julia Kunsek ab - wieder mit nur einer Platzziffer den den beiden vor ihnen liegenden Paaren.

1. Rolf und Iris Pernat, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach (5.0)
2. Markus Völker/Wilhelmine Wolff, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß (11.0)
3. Olaf Groothuis/Tatjana Lusin, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß (14.0)
4. Peter und Sibylle Schmiel, Askania - TSC Berlin (24.0)
5. Dr. Marcus und Jenny Hötzel, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (25.0)
6. Michael Kraus/Julia Kunsek, Schwarz-Weiß-Club, Esslingen (26.0)
---
10. Knut und Iris Möller, TTC Rot-Weiß Freiburg
16. Ralf Lindgren/Claudia Schall, Casino Club Cannstatt
17. Dimitrios Joannou/Tanja Ioannou, TSA d. TSV Schmiden
18. Thomas Henker/Carina Nievergelt-Schmidt, Regio Tanzclub Freiburg
23. Markus und Marion Mäurer, TSC Rot-Gold Sinsheim

Deutsche Meisterschaft Hauptgruppe Kombination (21 Paare)

In elegantem Ballambiente und lautstarker Fanunterstützung tanzten sich die Paare bis ins Finale. Wie im Vorjahr konnten David Jenner/Elisabeth Tuigunov den Titel holen. Mit gewonnenen zehn Tänze gewannen sie verdient auch den 2023er-Titel. Kai-Leo Axt/Maria Heckel sicherten sich die Silbermedaille und den Titel des Vizemeisters mit zehn zweiten Plätzen. Der dritte Platz in allen zehn Tänzen sicherte Max Naumann/Konstanze Freitag die Bronzemedaille. Das Semifinale erreichten Angel Domingo Renom/Diana Weimer und Simon Pozarski/Caroline Böck.

11./12. Angel Domingo Renom/Diana Weimer, Royal Dance Remseck
11./12. Simon Pozarski/Caroline Böck Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

Alle Ergebnisse

TBW News

Veranstaltungen
|
Warnung vor betrügerischer Fake-Seite bei Facebook
Der LTV Berlin warnt vor einer betrügerischen Facebook-Seite, die vortäuscht durch das Berlin Dance Festival angeboten zu sein. Zur Zeit werden von dieser Seite auch Freundschaftsanfragen gestellt. Bitte…
Hauptgruppe
|
Internationaler Erfolg
Sieg für Vladyslav Tsykhanovskyi/Veronika Tsikhanovska beim WDSF International Open in Wrozlaw (Breslau), Polen.
Breitensport
|
„Wanna Dance“ ist Tanz des Jahres
DTV-Tanz des Jahres 2024 in Enzklösterle gekürt: „I keep on dancing“, so startet der Song von „Alle Farben“, den Silvia Dörner und ihre Tanz AG sowie der Sport-Jahrgang der 13. Klasse des…
Lehre
|
Enzklösterle II+III: Lehre an drei Orten
Samstag und Sonntag der Super-Kombi Enzklösterle teilen sich die Lehrgänge und drei Orte auf: Das Breitensportseminar findet in der Sporthalle statt, die Turnierleiter-Fortbildung im Schwarzwaldhof und die…
Lehre
|
Enzklösterle I: Debütanten-Tag
Der erste Tag der Super-Kombi Enzklösterle 2024 war sozusagen der Tag der Debütanten. Einige TBW-Verbandstrainer hielten ihre erste Lecture in Enzklösterle und wurden von einem fachkundigen Publikum warm…
Verband
|
Berichtsheft zum TBW-Verbandstag 2024 online
Das Berichtsheft zum 60. Verbandstag und Jugendvollversammlung am Sonntag, den 21. April 2024 in Nürtingen ist jetzt zum Download verfügbar.
Masters
|
EM-Bronze für Seibert / Seibert-Mishchenko
Großer Erfolg für die TBW-Paare bei der Europameisterschaft Senior II Latein in Spanien. Alexander Seibert/Nina Seibert-Mishchenko werden Dritte, Alexander und Marina Engel erreichen Platz 4.
Jugend
|
Paartrennung Holzmann / Liermontova
Nach über zwei Jahren äußerst erfolgreicher Tanzpartnerschaft haben Julian Holzmann/Yeva Liermontova ihre Trennung bekannt geben. Erst kürzlich wurden sie Dritte bei der Deutschen Meisterschaft der…