BuMaPo 2022: Weltmeisterlicher Jahresabschluss

27.11.2022 von Lars Keller
Masters
Einen weltmeisterlichen Jahresabschluss feierten die Teilnehmenden des Bundesmannschaftspokal der Senioren II Standard in Gifhorn. Sieben Teams fanden den Weg ins Vereinsheim des TSC Gifhorn, darunter auch ein motiviertes TBW-Teams. Berlin nahm den Siegerpokal mit in die Bundeshauptstadt. 

Jeweils drei Paare bildeten eine Mannschaft, die ihren Landestanzsportverband beim Bundesmannschaftspokal der Senioren II Standard präsentierten. Nach der Vorrunde tanzten zwei Teams um die Plätze sechs und sieben im kleinen Finale. Fünf Landestanzsportverbände tanzten um den Sieg.

Das TBW-Team freute sich über den Einzug in das große Finale und man war sich bewusst darüber, dass man hier gegen ganz starke Teams bestehen musste. So durften Sven und Ramona Spengemann im Finale in allen fünf Tänzen unter anderem gegen die amtierenden Weltmeister Gert Faustmann/Alexandra Kley aus Berlin antreten. Wie im vergangenen Jahr erreichten die baden-württemberger Paare einen Platz im Mittelfeld und schlossen mit dem fünften Rang ab.

Die Paare feuerten sich gegenseitig großartig an und die gute Musik sorgte für eine tolle Stimmung. Gerade mal zwei Monate Vorbereitungszeit verbleiben den Gifhorner Organisatoren. Bleicherode hatte diese Veranstaltung kurzfristig zurückgegeben und der TSC war eingesprungen. Bei der Siegerehrung bedankte sich DTV-Seniorenbeauftragter Michael Lindner bei den Gastgebern für die spontane Bereitschaft, das Turnier durchzuführen. Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Gifhorn, Matthias Nerlich, übernahm er die Siegerehrung.  Die Musik von Bernd Grußendorf unterstützte die tolle Stimmung und wurde von den Paaren sehr gelobt.

Großes Finale
1.  Berlin (87,0) 
Gert Faustmann/Alexandra Kley, Fabian Lohauß/Simone Braunschweig, Gordon Knittel/Isabelle Rührmund 
2. Hessen (101)
Thomas und Susanne Schmid, Roland Tinis/Heidrun Puskas, Jürgen und Olga Weibert
3. Niedersachsen (120,5)
Arndt Steinhäuser/Martina Lotsch, Kim und Silke Bartels, Dr. Mario Müller-Frahm/Michaela Frahm
4. Nordrhein-Westfalen (126)
Enrico Eilert/Ina Fuchs, Markus und Monika Scheffler, Andre und Kristina Kruschinski
5. Baden-Württemberg (133)
Sven und Ramona Spengemann, Wolfgang Binder/Gudrun Schürrle, Alexander und Olena Khutomi

Kleines Finale
6. Hamburg (92,5)
Norbert Jäger/Christine Jäger-Eberhardt, Jens und Maike Wolff, Tilo und Barbara Kornak
7. Schleswig-Holstein (104)
Hendrik Lars Claaßen/Helena Krauter, Dr. Bastian Ebeling/Claudia Schmidt, Benno und Maren von der Ohe

Quelle: u.a. DTV

TBW News

Veranstaltungen
|
Warnung vor betrügerischer Fake-Seite bei Facebook
Der LTV Berlin warnt vor einer betrügerischen Facebook-Seite, die vortäuscht durch das Berlin Dance Festival angeboten zu sein. Zur Zeit werden von dieser Seite auch Freundschaftsanfragen gestellt. Bitte…
Hauptgruppe
|
Internationaler Erfolg
Sieg für Vladyslav Tsykhanovskyi/Veronika Tsikhanovska beim WDSF International Open in Wrozlaw (Breslau), Polen.
Breitensport
|
„Wanna Dance“ ist Tanz des Jahres
DTV-Tanz des Jahres 2024 in Enzklösterle gekürt: „I keep on dancing“, so startet der Song von „Alle Farben“, den Silvia Dörner und ihre Tanz AG sowie der Sport-Jahrgang der 13. Klasse des…
Lehre
|
Enzklösterle II+III: Lehre an drei Orten
Samstag und Sonntag der Super-Kombi Enzklösterle teilen sich die Lehrgänge und drei Orte auf: Das Breitensportseminar findet in der Sporthalle statt, die Turnierleiter-Fortbildung im Schwarzwaldhof und die…
Lehre
|
Enzklösterle I: Debütanten-Tag
Der erste Tag der Super-Kombi Enzklösterle 2024 war sozusagen der Tag der Debütanten. Einige TBW-Verbandstrainer hielten ihre erste Lecture in Enzklösterle und wurden von einem fachkundigen Publikum warm…
Verband
|
Berichtsheft zum TBW-Verbandstag 2024 online
Das Berichtsheft zum 60. Verbandstag und Jugendvollversammlung am Sonntag, den 21. April 2024 in Nürtingen ist jetzt zum Download verfügbar.
Masters
|
EM-Bronze für Seibert / Seibert-Mishchenko
Großer Erfolg für die TBW-Paare bei der Europameisterschaft Senior II Latein in Spanien. Alexander Seibert/Nina Seibert-Mishchenko werden Dritte, Alexander und Marina Engel erreichen Platz 4.
Jugend
|
Paartrennung Holzmann / Liermontova
Nach über zwei Jahren äußerst erfolgreicher Tanzpartnerschaft haben Julian Holzmann/Yeva Liermontova ihre Trennung bekannt geben. Erst kürzlich wurden sie Dritte bei der Deutschen Meisterschaft der…