Siebter DM-Titel für Balan/Moshenska 

20.03.2022 von Lars Keller
Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska wurden in Berlin zum dritten Mal Deutsche Meister der Hauptgruppe S Latein. Razvan Dumitrescu/Jacqueline Joos werden erneut Dritte.

44 Paare präsentierten sich dem Publikum und dem Wertungsgericht im Sport Centrum Siemensstadt Berlin, davon neun Paare aus Baden-Württemberg. Die amtierenden Weltmeister Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und holten sich ungefährdet ihren siebten Titel bei einer Deutschen Meisterschaft.

Mit einer tollen Leistung sicherten sich Razvan Dumitrescu / Jacqueline Joos, ebenfalls aus Pforzheim, wie bereits 2021 die Bronzemedaille. Zwischen die Plätze der beiden Pforzheimer Paare schoben sich die neuen und alten Vizemeister Artur Balandin / Anna Salita aus Bochum. Super knapp verfehlt haben das Finale Arthur Ankerstein / Oona Oinas und mussten mit dem undankbaren Anschlussplatz an das Finale vorlieb nehmen. Im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz verbessern konnten sich Sergiu Maruster / Anastasia Stan, die mit dem neunten Platz abschlossen. Von TBW-Seite komplettiert wurde das Semifinale mit Michael Ziga / Penelope Zschäbitz auf dem elften Platz.

Viele Paare zeigten sich mit blau-gelben Schleifen solidarisch mit der Ukraine. Im Finale trat Khrystyna Moshenska – selbst gebürtige Ukrainerin – mit einem Kleid in den ukrainischen Nationalfarben an. Ihre Schneiderin Ekaterina Savich aus Moskau hatte das Kleid kurzfristig angefertigt und Khrystyna geschenkt. Ein wunderschönes Statement in schwierigen Zeiten. Mit ihrem Siegertanz zu den Klängen der ukrainischen Band Okean Elzy rührten die Weltmeister das Publikum in Berlin zu Tränen.

Deutsche Meisterschaft Latein (44 Paare)
1. Marius-Andrei Balan / Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (5)
2. Artur Balandin / Anna Salita, T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum (10)
3. Razvan Dumitrescu / Jacqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim (15)
4. Daniel Dingis / Alessia-Allegra Gigli, Grün-Gold-Club Bremen (20)
5. David Jenner / Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster (26)
6. Vinzenz Dörlitz / Albena Daskalova, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß (29)
---
7. Arthur Ankerstein / Oona Oinas, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
9. Sergiu Maruster / Anastasia Stan, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim    
11. Michael Ziga / Penelope Zschäbitz, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
22. Domenico Franzo / Alexandra Mavlutova, Tanzsportzentrum Calw
24. Jan Albeck / Nicola Helm, TSC Astoria Karlsruhe

Zu den Ergebnissen
 

TBW News

Lehre
|
34. Superkombi 14. bis 16. April 2023
Die Anmeldung für die Superkombi ist jetzt möglich.
Mehrere Kategorien
|
Die ersten Ranglistenturniere 2023
Zum Auftakt der ersten Ranglistenturniere reisten zahlreiche Paare in den hohen Norden - das größte Starterfeld hatten die Master III mit 99 Paaren. Die TSA d. TSV Glinde 1930 hatte eingeladen und…
Lehre
|
Plätze frei: Ausbildung Trainer C Leistungssport Standard 
Für den Ausbildung zum Trainer C Leistungssport Standard (23/L01) sind noch Plätze frei - jetzt noch schnell anmelden!
Formation
|
Ergebnisse Formationen
In der 1. Bundesliga Standard sichert sich der 1. TC Ludwigsburg den dritten Platz. Das B-Team der TSG Bietigheim führt die Tabelle der Regionalliga Süd Latein weiterhin an -  Besigheim auf dem dritten…
Verband
|
Wahl DTV Aktivensprecher:in 2023
Zwei Kandidatinnen stehen zur Wahl, darunter eine Kandidatin aus Baden-Württemberg - Abstimmung ab sofort möglich.
Veranstaltungen
|
Nachhaltigkeit im Sport
Einladung der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) zur Online-Veranstaltung „Doppelt punkten: Fair & Nachhaltig im Sport-Verein“.
Formation
|
Saisonauftakt der 1. Bundesliga Latein
Die Buchholzer NordHeideHalle stand Kopf: In einem spannenden Finale platzierte sich das A-Team von Blau-Weiss Buchholz knapp vor der A-Mannschaft der TSG Bremerhaven. Bietigheim auf Platz 5.
Verband
|
Beschlüsse des TBW-Präsidiums
Das TBW-Präsidium hat in den Präsidiumssitzungen am 13. Dezember 2022 und 10. Januar 2023 folgende Beschlüsse gefasst: