Top-Ergebnisse bei den Deutschlandpokalen

30.05.2022 von Lars Keller
Masters
Im hohen Norden Deutschlands wurden die Deutschlandpokale der Senioren Kombination und der Senioren IV Standard durchgeführt. Alexander und Marina Engel konnten erfolgreich ihren Titel bei den Senioren II Kombination verteidigen, Dirk und Fabienne Regitz sicherten sich Bronze. 

Das Ziel der Paare für die Deutschlandpokale war die Gemeinde Klein Nordende - aufgrund der guten Starterzahlen kurzerhand in "Groß Nordanfang" umgetauft. Für Alexander und Marina Engel lief es dort auch richtig rund. Nur im Tango und Wiener Walzer mussten sie sich mit einem zweiten Platz zufrieden geben, ansonsten wurden sie ausnahmslos auf den ersten Platz gewertet und verteidigten somit souverän ihren Titel. Mit neun dritten Plätzen und Platzziffer 31 gewannen Dirk und Fabienne Regitz die Bronzemedaille.

Bei den Senioren II Kombination waren elf Paare am Start, davon zwei aus TBW-Land. Alexander Hick / Petra-Alexandra Leßmann qualifizierten sich für das Finale, wo sie den Platz direkt neben dem Siegerpodest einnehmen durften.

Das größte Starterfeld des Wochenendes hatten die Senioren IV Standard mit 41 Paaren. Unter zahlreichen Paaren aus dem Norden waren Dieter Keppeler / Manuela Schraut-Keppeler als einziges Paar aus Baden-Württemberg am Start. Sie tanzten sich unter die Top 20 der besten Paare Deutschlands und belegten in der Endabrechnung Platz 17.

Deutschlandpokal Senioren II Kombination (17 Paare)
1. Alexander und Marina Engel, TC Schwarz-Weiß Reutlingen (12)
2. Dr. Julian und Brigitte Heubeck, TSA Saphir im TuS Holzkirchen (18)
3. Dirk und Fabienne Regitz, TSA d. TSG 1862 Weinheim (31)
4. Dr. Alexandr Uciteli / Maria Bohmke, TC Rot-Weiß Leipzig (43)
5. Ringo Hölschke / Annett Neumann, Tanzsportklub Residenz Dresden (48)
6. Achim Hobl / Kerstin Hahn, TC Rot-Gold Würzburg (58)
---
11. Dirk Laubengeiger / Regine Bubeck, Schwarz-Weiß-Club, Esslingen

Gesamtergebnis

Deutschlandpokal Senioren III Kombination (11 Paare)
1. Rolf und Iris Pernat, TSC Melodie Saarlouis (11)
2. Dirk und Jeanette Dittrich, TTK Barnim (31)
3. Horst und Birgit Eva Retzer, TSA Schwarz-Gold d. ESV Ingolstadt (33)
4. Alexander Hick / Petra-Alexandra Leßmann, TSC Rot-Gold Sinsheim (42)
5. Flavio Gaziano / Tatiana Karina, Schwarz-Silber, Frankfurt (44)
6. Clemens und Petra Kalmer, TSA d. TSV Unterhaching 1910 (49)
---
8. Silvano Rodia / Julia Kunsek, Schwarz-Weiß-Club, Esslingen

Gesamtergebnis

Deutschlandpokal Senioren III Standard (41 Paare)
17. Dieter Keppeler / Manuela Schraut-Keppeler, Tanzsportgemeinschaft Freiburg

Gesamtergebnis

TBW News

Lehre
|
34. Superkombi 14. bis 16. April 2023
Die Anmeldung für die Superkombi ist jetzt möglich.
Mehrere Kategorien
|
Die ersten Ranglistenturniere 2023
Zum Auftakt der ersten Ranglistenturniere reisten zahlreiche Paare in den hohen Norden - das größte Starterfeld hatten die Master III mit 99 Paaren. Die TSA d. TSV Glinde 1930 hatte eingeladen und…
Lehre
|
Plätze frei: Ausbildung Trainer C Leistungssport Standard 
Für den Ausbildung zum Trainer C Leistungssport Standard (23/L01) sind noch Plätze frei - jetzt noch schnell anmelden!
Formation
|
Ergebnisse Formationen
In der 1. Bundesliga Standard sichert sich der 1. TC Ludwigsburg den dritten Platz. Das B-Team der TSG Bietigheim führt die Tabelle der Regionalliga Süd Latein weiterhin an -  Besigheim auf dem dritten…
Verband
|
Wahl DTV Aktivensprecher:in 2023
Zwei Kandidatinnen stehen zur Wahl, darunter eine Kandidatin aus Baden-Württemberg - Abstimmung ab sofort möglich.
Veranstaltungen
|
Nachhaltigkeit im Sport
Einladung der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) zur Online-Veranstaltung „Doppelt punkten: Fair & Nachhaltig im Sport-Verein“.
Formation
|
Saisonauftakt der 1. Bundesliga Latein
Die Buchholzer NordHeideHalle stand Kopf: In einem spannenden Finale platzierte sich das A-Team von Blau-Weiss Buchholz knapp vor der A-Mannschaft der TSG Bremerhaven. Bietigheim auf Platz 5.
Verband
|
Beschlüsse des TBW-Präsidiums
Das TBW-Präsidium hat in den Präsidiumssitzungen am 13. Dezember 2022 und 10. Januar 2023 folgende Beschlüsse gefasst: