DM-Finale für Maximilian Bier/ Erika Weckerle

08.05.2022 von Lars Keller
Jugend
Den heutigen Muttertag nutzte die Deutsche Tanzsportjugend um ihren Müttern – sicher auch der restlichen Familie – das eine oder andere Tänzchen zu schenken. Und kaum ein Anlass war besser geeignet dafür, als die Deutsche Meisterschaft der Jugend Kombination.

Am zweiten Tag des Meisterschaftswochenendes zeigte sich das Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach lichtdurchflutet und bereit für die jungen Zehn-Tänze-Paare. 28 Paare stellten sich in vier Runden dem Kampf um Titel und Plätze. Vor einer Woche starteten Kai-Leo Axt/Katharina Jewdokimenko bereits bei der Kombi-DM in der Hauptgruppe. Dort qualifizierten sie sich für das Finale und schlossen mit dem vierten Platz ab.

Heute waren sie in ihrer eigentlichen Altersgruppe am Start und zogen auch hier in das Finale ein. Und sie konnten in Stuttgart so richtig auftrumpfen: Alle zehn Tänze haben sie gewonnen und wurden damit eindeutige Deutsche Meister 2022. Nach Wuppertal ging die Silbermedaille: David Goldort/Angelina Helbing freuen sich über den Vizemeistertitel. Das nicht vorhandene Siegerpodest komplettierten Christian Grünke/Anastasija Dittmar. Platz vier ging an Maximilian Moser/Alisa Wilhelm gefolgt von Kevin Jason Priemer/Emily Maria Traudt. Das Heimpaar Maximilian Bier/Erika Weckerle freute sich bereits über den EInzug ins Finale und schloss dieses mit dem sechsten Platz ab.

Jugend Kombination (28 Paare)
1. Kai-Leo Axt/Katharina Jewdokimenko, Bielefelder TC Metropol (10)
2. David Goldort /Angelina Helbing, Grün-Gold-Casino Wuppertal (27)
3. Christian Grünke/Anastasija Dittmar, TSC Aurora Dortmund (33)
4. Maximilian Moser/Alisa Wilhelm, TSC Dance Gallery Königsbrunn (41)
5. Kevin Jason Priemer/Emily Maria Traudt, TSG Marburg (48)
6. Maximilian Bier/ Erika Weckerle, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach (51)
---
8. Konstantin Literski/Nicole Sokolow, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
11. Marco Nepitella/Chiara Rapino, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim
18. Kyrylo Avtushko/Daria Amely Filter, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach

Gesamtergebnis

 

TBW News

Hauptgruppe
|
Balan / Moshenksa gewinnen GrandSlam
Beim WDSF GrandSlam Latein in Spanien holen sich Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska die Goldmedaille. Razvan Dumitrescu/Jacky Joos erreichen das Semifinale.
Mehrere Kategorien
|
Deutsche Meisterschaften der Frauen- und Männerpaare
Erfolge der TBW-Paare: Die Spitze des europäischen Equality Tanzsports traf sich in Köln zu den 17. Offenen Deutschen Meisterschaften der Frauen- und Männerpaare in den Standard- und Lateintänzen.
Verband
|
Neues DTV-Präsidium gewählt
Wechsel an der Spitze: DTV-Präsidentin Heidi Estler trat nicht mehr zur Wahl an. Als Nachfolger wurde der bisherige Vizepräsident Dr. Tim Rausche gewählt. Estler zur Ehrenpräsidentin ernannt.
Hauptgruppe
|
GrandsSlam-Silber für Fainsils
Erfolg für Tomas und Violetta Fainsil beim WDSF GrandSlam Standard in Spanien
JMD
|
DM Formationen JMC: Spannung bis zur letzten Minute
"Dance works" vom 1. TC Ludwigsburg gewinnt überraschend die Deutsche Meisterschaft der Formationen Jazz und Modern/Contemporary Hauptgruppe in Wuppertal.
Jugend
|
Paartrennung Literski / Sokolow
Konstantin Literski und Nicole Sokolow haben sich getrennt. Die Wege des erfolgreichen Jugendpaars trennen sich, wobei beide weiter tanzen werden.
Hauptgruppe
|
Erfolge in Polen
Erfreuliche Finalerfolge brachten TBW-Paare aus dem polnischen Gliwice mit. Artur Ankerstein/Oona Oinas holten sich einen dritten Rang und Emanuele Cannistraro/Anna Lubianetska erreichten Platz 6.
Senioren
|
Silber für Hick/Leßmann
Premiere im Kurhaus von Bad Bevensen: Erstmals fanden dort Qualifikationsturniere der Serie "Goldene 55" statt. Alexander Hick und Petra-Alexandra Leßmann belegen den zweiten Platz.